Was kann FinalCut Express was iMovie nicht kann?

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von ClausRogge, 14.01.2006.

  1. ClausRogge

    ClausRogge Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    08.10.2005
    Weil grad wer ein Final Cut Express verhoekert und ich iLife 06 ja auch bezahlen muesste - wie gross ist der Unterschied zwischen den beiden?
     
  2. Bobs

    Bobs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.590
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    02.11.2003
    eine der wichtigsten unterschiede für mich ist, dass imovie im gegensatz zu FC nur eine einzige videospur hat (also nix mit hin-und-her blenden zwischen 2 spuren die das gleiche aus 2 perspektiven filmen).
     
  3. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    • Mehrer Videospuren
    • Mehrer Audiospuren
    • Getrennte Audiospuren für Links und Rechts
    • Life Type
    • Soundtrack
    • Mehrer Projekte gleichzeitig die du problemlos miteinander verbinden kannst
    • Bessere Farbkorrektur
    • Effekte sind variabler anpassbar
    • Mehr Möglichkeiten beim Schnitt
    • Mehr Effekte
    • Mehr Übergänge
    Dafür aber auch aufwändiger in der Einarbeitung.

    ww
     
  4. ClausRogge

    ClausRogge Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    08.10.2005
    Sehr nett, danke fuer die prompten Antworten! Was Life Type und SoundTrack ist weiss ich zwar nicht, aber es scheint, dass das Programm einfach eine Stufe professioneller ist als die iApps und man mehr machen kann damit.

    werde versuchen, eine einigermassen aktuelle Version fuer sowas wie 150 € zu erwischen ...

    vG
     
  5. Bananenbieger

    Bananenbieger MacUser Mitglied

    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    14.08.2005
    Wenn Du möglichst schnell Filme oder Fotoshows für den Privatgebrauch machen willst, dann ist iMovie ganz gut geeignet.
    Soll es dann doch ein wenig professioneller werden, muss schon FinalCut ran. Allerdings muss man sagen, das FC ein wenig komplizierter in der Bedienung ist. Für Private Fotoshows (also Diashows als DVD-Movie mit Ken-Burns-Effekt) verwende ich eigentlich immer iMovie. Profi-Arbeit mache dich mit FCP.
     
  6. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    -> LifeType
    -> Soundtrack
    LifeType dient vorallem zur Gestalltung von Titeln und Schriften. Soundtrack ist der grosse Bruder von Garageband.

    Beide Programme sind bei FCE2 nicht enthalten.

    ww
     
  7. ClausRogge

    ClausRogge Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    08.10.2005
    Ach, das sind eigene Programme. Sieht aber aus als ob sie bei neueren Versionen schon dabei waeren ...
     
  8. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    Diese Programme sind bei FCE HD dabei. Bei FCE2 - der direkte Vorgänger von HD - jedoch nicht.

    ww
     
  9. ClausRogge

    ClausRogge Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    08.10.2005
    Ach die sind ja so kompliziert - alles heisst fast gleich und ist ganz was anderes. FCE HD is also die aktuelle Geschichte, gut dass ich das weiss, da muss ich aufpassen!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen