Was kann der iMac G4?

Diskutiere mit über: Was kann der iMac G4? im iMac, Mac Mini Forum

  1. iPodUserMatze

    iPodUserMatze Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.02.2006
    Halli Hallo,

    habe seit n par Wochen ein iBook G4 12" und bin sehr zurfrieden. Überlege jetzt auch mit meinem grossen PC (derzeit Windoof-Kiste mit nem Athlon Prozessor, nem 512 MB Ram und ner 200 GB Platte) auf nen Mac umzusteigen. Mir gefällt der iMac G4 recht gut. Habe da an einen gebrauchten gedacht. Der iMac G5 gefällt mir auch super ist mir aber zur Zeit n bisel zu teuer. Ich finde der iMac G4 ist einfach auch optisch genial. Hat jemand Erfahrungen mit dem G4 und kann mir darüber etwas berichten?
    also denne
    Matze
     
  2. bjelo

    bjelo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    20.10.2003
    imac g4 ist für einen normalen user geeignet so eine art officepc....
    imac g5 wär natürlich schon besser....nur schon der prozessor....
    also ich würde empfehelen sparen und g5 kaufen!!!
     
  3. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    Registriert seit:
    30.05.2005
    der imac g4 entspricht leistungsmässig ungefähr nem älteren ibook g4.
    für normalen heimgebrauch reicht das eigentlich vollkommen aus.
     
  4. sebsebseb

    sebsebseb MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.201
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    26.01.2006
    Ich habe ein iBook G4 und bin sehr zu frieden. Für einen normalen gebrauch, ist ein G4 Prozessor genau das richtige.
     
  5. NewBeeApple

    NewBeeApple MacUser Mitglied

    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.01.2006
    Guten Sonntagmorgen zusammen, noch vor dem ausgiebigen Frühstück gelang es mir, mich aus dem Bett zu schleichen... und siehe da....Ich bin in zur Zeit in der gleichen Situation --> siehe Signatur... überlege mir was mit einem grösseren Bildschirm zuzulegen. Schwanke zwischen iMac G4 17" und MacBookPro 15.4".

    Mein iBook ist mein alleiniger Rechner. Bin aber kein Heavy-User. Text, Email, ab und zu ein paar Fotos, iTunes und etwas surfen.

    Macht es Sinn zwei Notebook zu haben? ich glaube nicht. Müsste dann mein 12" wohl verkaufen.

    Macht es Sinn zu einem tollen 12"er noch ein iMac zu haben... obwohl das Notebook eigentlich nie unterwegs ist?

    Ihr seht ich bin voll im Mac-Virus... das einzige was mich noch retten kann, ist wohl meine Frau... die den Riegel gegen jegliche Anschaffung schiebt :) wie das halt so ist mit unseren lieben Frauen.

    Gruss eines Verzweifelten :)
     
  6. maga

    maga MacUser Mitglied

    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    23.02.2003
    Hallo,

    auch wenn es vielleicht etwas ketzerisch ist: wie wäre es mit einem 17 Zöller oder 19 Zöller TFT und externer Tastatur und Maus an Deinem iBook ? So käme es nicht so teuer und Deine Frau bliebe "friedlich" :)

    Ich hatte bis vor kurzem einen iMac G4 700Mhz und war sehr zufrieden damit, habe mir jetzt einen iMac G5 20Zöller gegönnt (ob das unbedingt hätte sein müssen, naja. Bei mir ist`s wie bei Dir - die hauseigene Regierung redet da sehr viel mit :)) Ist aber auch gut so, sonst würde ich wohl oft unvernünftig.

    Mit einem iMac G4 1000 oder sowas - vielleicht mindestens mit 17 oder 20 Zoll-Bildschirm - solltest Du für längere Zeit gut hinkommen.

    Viele Grüße

    Matthias
     
  7. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    Registriert seit:
    21.06.2003
    der iMac G4 ist ein prima Gerät zum Arbeiten - und namentlich die schnelleren 1 und 1,25 GHz absolut ausreichend zum Arbeiten. Auch der 800 tut es gewiß (mein iBook mit der Schnelligkeit tut/tat es ja auch), aber ich würde die schnelleren anpeilen, namentlich den 1,25 GHz, der ja auch im Bereich des iBooks von NewBeeApple liegt. Mit ihm kann man noch Jahre bequem arbeiten, und das Design ist auch einfach klasse ...

    @Newbee

    Ich würde mir jetzt noch kein MacBook kaufen, sondern erstmal abwarten, wie das Gerät sich weiter entwickelt. Momentan gibt es ja offenbar genug Beschwerden drüber. Lieber mit dem iBook weiterarbeiten - umsteigen kannst du ja später immer noch.

    Gruß tridion
     
  8. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.737
    Medien:
    11
    Zustimmungen:
    2.148
    Registriert seit:
    19.11.2003
    ihr müsst ja Geld haben -- mit deinen Anforderungen über ein MBP auch nur nachzudenken :confused:
    Für deine Anforderungen würde ich mir ein externes TFT zum iBook holen :)
     
  9. mann-aus-wurst

    mann-aus-wurst MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    252
    Registriert seit:
    13.12.2004
    Ich habe ein iBook G4 (1,2Ghz, 1,25GB Ram) und einen iMac G4 (700Mhz, 512MB Ram).
    Meine Anwendungsgebiet ist Office, hier vor allem LaTex-Prgrammierung. Außerdem alltägliches wie Musikhören, DVDs gucken, eMail und Internet. Halt ganz normal mit dem Schwerpunkt auf Textverarbeitung.
    Beim PDF setzen (mit Dokumenten bis 900 Seiten, mit Inhaltsverzeichnis, Literaturangaben usw.) ist das iBook nur geringfügig schneller.
    Layoutprogramme (wie z.B. Pages) und DTP laufen hier auf dem iMac auch recht gut, allerdings merkt man einen Geschwindigkeitsunterschied, wenn man nach der Arbeit an das iBook geht.
    Ich will noch kurz erwähnen, dass ich es immer kurios finde, wenn Leute sich einen Mac zulegen wollen und fragen: Was kann der noch? So entsteht der Eindruck, dass mit jeder neuen Generation die alte nicht mehr zu gebrauchen ist, was aber nicht so ist.
    Ich kenne Betriebe, die noch aktiv mit G3 Prozessoren arbeiten und das zudem noch erfolgreich mit ersichtlicher Qualität.

    Erzähle uns doch etwas über Deine Anwendungsgebiete, dann können wir besser einschätzen, ob der iMac G4 Deinen Ansprüchen genügt.
     
  10. Dr_Nick

    Dr_Nick MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    25
    Registriert seit:
    13.08.2005
    Der iMac G4 sieht zwar schick aus aber ist nur zu Mondpreisen zu erhalten. Netter Rechner, aber völlig überteuert. Zahl ein wenig drauf und hol dir den neuen Intel-Mini oder den 17er Intel-iMac. Da hast du einen viel schnelleren und mit besseren Komponententen ausgestatteten Rechner und nicht zu vergessen Garantie (DAS wäre mir bei den aktuellen Qualitätsproblemen von Apple besonders wichtig...). Ok, mit Display im Falle des Minis hast du schnell die 1000€-Marke überschritten und mit dem Intel-iMac sowieso.

    Die Lampe ist schick, aber vernünftig ist sie meines Erachtens nicht ;)

    Und hast du dir mal den 17er Intel-iMac angeschaut? Wenn ich mir einen hinstellen würde, dann den. Da hast du dann die moderne Version des G4-iMacs und soo viel teurer ist er auch nicht. Dafür hast du aber mal einen zeitgemäßen Rechner. Ich würde mir nie einen Desktop-Rechner hinstellen der langsamer ist als mein ibook.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche