Was ist mit meinem iPhoto los? :( Defekt?

Diskutiere mit über: Was ist mit meinem iPhoto los? :( Defekt? im Mac OS X Apps Forum

  1. VivaColonia

    VivaColonia Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    22.07.2006
    Hallo Zusammen!
    Verzeihung, dass ich schon wieder mi Problemen an Euch herantrete, aber ich habe ein riesengroßes Problem mit iPhoto!

    Wenn ich iPhoto starte scheint alles normal zu sein. Ich sehe alle meine Fotos im Miniformat, wie es sein soll. Wenn ich mit dem Schieber rechts unten Dann vergrößern möchte funktioniert das einwandfrei, bis ich auf einem einzelnen Foto bin. Dann erhalte ich umgehend eine Fehlermeldung, dass das Foto angeblich nicht gefunden werden könne. (Siehe Bild) Auch wenn ich auf ein Bild doppelklicke oder wenn ich eine Diashow starte, bekomme ich immer diese Fehlermeldung....
    Wie kann das sein? Was mache ich falsch?
    Hilfeeeeee!!! Mein wichtigstes Programm!!!!

    Darüber hinaus habe ich mich gerade eben gewundert, wieso ich mit dem X links oben das ganze Programm beenden kann. Eigentlich sollte es sich doch nur schliessen und nicht gleich beenden, so wie alle OSX Programme! Ist das bei Euch auch so?

    Vielen vielen Danke für Eure Hilfe!!!!!
     

    Anhänge:

  2. dsawn

    dsawn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    07.03.2006
    iPhoto arbeitet nur mit einem Fenster, deswegen wird das Programm geschlossen, wenn auch das Fenster geschlossen wird...

    Zu Deinem Problem: Hast du kürzlich mal den Pfad zum Ordner geändert, in dem die iPhoto Library liegt oder zu Deinen Bildern? Das hatte ich nämlich und nur ein löschen und neu importieren hat bei mir geholfen. Ich habe aber auch nicht lange nach einer Lösung gesucht, da ich meine Bilder nicht mit iPhoto verwalte sondern das Programm nur nutze, um von bestimmten Serien Diashows zu erstellen, die ich dann in iMovie weiterverarbeite...

    Ich habe dazu iPhoto mit gedrückter alt-Taste gestartet und ausgewählt, dass ich eine neue Library anlegen möchte. Danach habe ich die alte gelöscht...
     
  3. theodor

    theodor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    17.04.2005
    Sind die Bilder auf der gleichen Festplatte wie iPhoto? Sind die Bilder von iPhoto nur verwaltet, sprich hat iPhoto nur verkleinerte Ansichtsexemplare erstellt oder hast Du deine Bildersammlung an iPhoto übergeben? (Kann man in den Einstellungen festlegen)
    Noch andere Möglicheit: HAst Du die Ordnerstruktur, wo Du welche Bilder abgelegt hast verändert? Dann müsstest Du iPhoto nochmal nach den Bilder suchen lassen...

    Gruß vom Theo

    Nachtrag: Das Zebra war mal wieder schneller...
     
  4. Scratty

    Scratty MacUser Mitglied

    Beiträge:
    876
    Zustimmungen:
    27
    Registriert seit:
    16.02.2005
    Eben nicht "wie alle Programme". iPhoto hat nur ein Anwendungsfenster. Mit dem roten Knopf (X) wird dann das Programm beendet. Programme die mehrere Fenster haben können reagieren etwas anders. Da wird über das X das gerade aktive Fenster geschlossen. Das Programm läuft dann ggfs. ohne Fenster weiter.

    Bitte !!!!!
     
  5. dsawn

    dsawn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    07.03.2006
    :D

    Dafür hast Du das mit den Einstellungen noch mit reingebracht, das hatte ich vergessen...
     
  6. dsawn

    dsawn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    13
    Registriert seit:
    07.03.2006
    Siehe oben.... :D

    *undweg* :skate:

    Btw: Gehört das nicht in die iApps Sektion?
     
  7. VivaColonia

    VivaColonia Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    22.07.2006
    Der Hinweis ist gut, danke Dir... Ich glaub ich hab den Fehler gefunden!!! Oh Gott!!!!!!!! (Entsetzten macht sich gerade bei mir breit)
    Also in den Einstellungen kann man ja unter "Erweitert" beim Hinzufügen von Bildern diese in den Ordner Libary kopieren. Das ist nicht eingestellt bei mir. Ich bin aber davon ausgegengen, dass iPhoto das automatisch macht und habe die Bilder von den Ursprungsorten gelöscht.... (Entsetzten breitet sich noch mehr aus) Das wusste ich nicht....
    Die Bilder sind jetzt weg denke ich!! Ich kann nicht mehr....

    So ein Anfängerfehler...
     
  8. theodor

    theodor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    17.04.2005
    Ach Du sch...:o
    Ich hoffe, es waren nicht die unersätzlichen Bilder aus dem teuer ersparten Urlaub, die letzen Bilder der verstorbenen Lieblinge oder Beweisbilder für die Versicherung (Dein Bild sah ein bisschen so aus)...

    Ich mache es so, daß ich Bilder erst einmal im original auf einer CD oder DVD sichere und erst dann die Bilder an ein Programm zur Verwaltung übergebe. Hatte mal ähnliche Erfahrungen wie Du...

    Übrigends, es gibt Programme zum wiederherstellen von Bilddateien. Wurde ursprünglich für Speicherkarten erfunden, geht aber auch mit Fetplatten- dauert ewig, geht aber (Ich benutze ein Prog von Sandisk, welches meiner Speicherkarte beilag. Hört auf den Namen RescuePro)

    Grüße vom Theo und genieß die Sonne!
     
  9. VivaColonia

    VivaColonia Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    22.07.2006

    Der Versicherungsfall ist schon reguliert... :D Dieses Bild diente nur noch der allgemeinen Erheiterung...

    Was nicht in meinen :hamma: will ist die Tatsache, dass iTunes jedes Musikstück automatisch via Kopie in die Bibliothek herbeiholt und iPhoto eben nicht. Gut, ich vergleiche hier Äpfel und Birnen, das Prinzip ist aber das selbe...

    Schade, aber jetzt bin ich schlauer.
    Wünsch Euch auch einen sonnigen Tag!!!
     
  10. theodor

    theodor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    17.04.2005
    Naja, heutzutage sind Bilder in der 4-16mBytegröße, je nach Auflösung. So hast Du die Möglichkeit die Bilder Festplattenplatzschonend extern auszulagern und Dir durch iPhoto nur kleine Bilder zwecks Sortierung anzeigen zu lassen...:)
    Grüße vom Theo
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche