Was ist denn Optisches Audio Out ???

Diskutiere mit über: Was ist denn Optisches Audio Out ??? im Mac Pro, Power Mac, Cube Forum

  1. stuart

    stuart Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.157
    Zustimmungen:
    24
    Registriert seit:
    29.12.2002
    Die neuen G5 sollen das ja haben und im Apple Store sind nicht mehr die ProSpeaker dabei, sondern nur noch optional potthäßliche Surroundboxen von Logitech. Was ist denn an dem Ausgang anders, kann man da keine Pro Speaker oder iSticks mehr anschließen ? Fände ich echt schade! Weiß da jemand mehr ?

    Ach ja: Ich finde nicht, dass diese Frage in eine G5 Pro/Kontra Diskussion gepasst hätte, lieber sich aufregender Moderator ;)
     
  2. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.04.2003
    Ganz einfach: es handelt sich hier um einen digitalen Ausgang per Glasfaser, wie er im Pro-Bereich schon länger als Toslink bekannt ist. (Edit: S/PDIF: Sony/Philips Digital Interface wird als Protokoll verwendet, Toslink hat sich eingebürgert von den Kabeln her.)

    Bisher war dies nur duch Zusatzkarten erreichbar und sehr teuer. Der Nutzen ist wesentlich höher, weil man auf einer Leitung mehrere Signale haben kann. Die optische Modulation macht es möglich, hohe Sampleraten auf mehreren Kanälen zu übertragen - kein Kabelwust mehr für Surround-Anlagen.

    Daraus erklärt sich auch, warum man ohne weiteres keine "gewöhnlichen" Lautsprecher daran anschließen kann. (Mit einem Decoder wird das Signal aber auch wieder gewandelt, denn die Endstufe braucht ja analoge Signale, um dem Lautsprecher einzuheizen. ;) )

    Du brauchst also entweder einen Decoder für die ProSpeaker/Soundsticks oder ein komplett neues Boxenset. Da man mit Letzerem mehr Spass haben dürfte und die Schnittstelle ausnutzt, wäre dieses zu empfehlen.

    Wenn mich nicht alles täuscht, kann man aber noch immer per 3,5mm-Mini-Klinke sich Stereo-Sound rausholen. Also eigentlich kein Grund zur Panik. ;)


    P.S.
    Den optischen Ausgang kann man auch sehr gut nutzen, um Musik in mehrfacher Geschwindigkeit auszugeben, z.B. an ein Deck. Das ist halt alles eine Frage der Software.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.06.2003
  3. apoc7

    apoc7 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.02.2003
    Endlich hat Apple das geschafft, was Aldi schon seit über 2 Jahren hat. Jetzt fehlt nur noch die TV-Out-Buchse... aber in einem Jahr gibt es ja neue Rechner...
     
  4. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.04.2003
     
    In welchem Aldi-Rechner ist ein optischer Audio-Ausgang mit S/PDIF?

    Ein TV-Out liegt auch nur an der Grafikkarte und mit PCI-X hat Apple schon einen neuen Standard hingelegt, der eher für Profi-Karten gedacht ist.
    Will damit sagen, dass der G5 eher die Pro-Machine ist und die Käufer sich auch eine erweiterte Lösung kaufen können, wenn es denn wirklich nötig ist.

    OT: Fernsehen suckt in 99% so derbe, dass ich es schon nicht mehr außerhalb der Nachrichten einschalte. Das passiert auch mit einer hohen Abweichung und proportional weniger zum Anteil der Werbung.
     
  5. martyx

    martyx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.588
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    08.01.2003
    das würde mich auch mal interessieren. ausserdem, was soll denn in einer profikiste ein TV-out??? versteh ich nicht.
     
  6. mj

    mj MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.460
    Zustimmungen:
    317
    Registriert seit:
    19.11.2002
     
    In jedem seit ungefähr einem Jahr
     
  7. apoc7

    apoc7 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.02.2003
    Und in jedem ist auch ein TV-Out.

    Warum können nicht mal alle Anschlüsse drinne sein. Das wär dann so richtig schön... aber nien, ein fetaaure muss Apple immer versieben...

    Ich glaube nicht, dass Apple mit den G5 nur High-End-Anwender ansprechen will...
     
  8. Kheldour

    Kheldour MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    03.05.2003
     

    Das sehe ich anders und finde Deinen Kommentar nicht in Ordnung!

    Ich denke schon, dass die derzeitigen G5-Modelle in erster Linie den Semi-Profi- und Profi-Anwender ansprechen sollen. Ein TV-Out in einem solchen Gerät macht meines Erachtens wirklich keinen Sinn. In einem iMac, iBook kann ich mir das vorstellen, denn das sind Home-Geräte und dort willst Du eventuell mal Deinen Fernseher anschliessen.

    BTW, hast Du schon mal die Bildqualität eines PCs über TV-Out an Deinem Fernseher gesehen?

    Taugt nicht wirklich.....:rolleyes:
     
  9. apoc7

    apoc7 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.02.2003
    Man kann damit leben. Mein problem ist:
    ich würde gerne Meine DVDs in einem Festplattenarchiv haben, und wenn ich einen Film anschauen will, klick ich drauf und höre ihn in 5.1 und sehe ihn auf dem TV - das ist doch schom Semi-Pro, oder? Diese Lösung ist WG-weit angestrebt. Also ein User im WG-Netz klickt sich einen Film an, und sieht ihn...
    (keine DVDs mehr austauschen oder suchen)

    Nur ich mit dem G5 als Server kann ihn dann nicht am TV anschauen...

    Hier macht als Alternative auch ein DVD-Player keinen Sinn.
    Muß ich also zum Aldi gehen? Will ich aber nicht, da der Rechner auch sonst zur Verfügung stehen soll.
     
  10. blipper

    blipper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.497
    Zustimmungen:
    137
    Registriert seit:
    15.06.2003
    Ich habe eine lösung, gibt mir bitte das passende problem!

    interessant...als apple das gigabit-ethernet einführte haben alle geschrieen, da wird für ein feature mitgezahlt, das man gar nicht will. das ist nun mal so, dass man nicht jede mögliche kombination anbieten kann, da sonst die kosten (herstellung, lager, administration etc) explodieren würden. bei einem profi-gerät ist das m.E. ok. TV-out ist definitiv kein *need to have*, und die mehrkosten würden bei kaum einem pro-user ihre berechtigung haben. und ich habe auch für mein eingebautes modem bezahlt, obwohl ich adsl habe. na und?

    kleiner tip: versuch, die kiste bei einem händler ohne graka zu bestellen, oder verhökere sie gleich wieder bei ebay :D

    und das wegen pro - consumer...eigentlich wollte ich nächstens einen 17"-iMac. bei dem Kampfpreis wird es halt doch ein G5. ich schätze, da werden einige das gleiche denken wie ich.

    gruss,
    af
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - denn Optisches Audio Forum Datum
Was is denn da nu abgebrannt? Mac Pro, Power Mac, Cube 09.10.2011
...wie funzt das denn...??? Mac Pro, Power Mac, Cube 05.07.2008
Was für einen PM G4 habeIch denn da gekauft? Mac Pro, Power Mac, Cube 25.03.2008
Was hat er denn, der Mac!? Mac Pro, Power Mac, Cube 28.01.2007
Wie viel GB gehen denn in einen G4? Mac Pro, Power Mac, Cube 18.12.2006

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche