Was ist CD - Qualität...???

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von Nightwing, 18.01.2004.

  1. Nightwing

    Nightwing Thread Starter Gast

    Hallo...

    Sagt mal, bei iTunes läßt sich für das MP3 - rippen eine solche Bandbreite von Qualitätsstufen einstellen, daß ich echt verwirrt bin.
    Was genau ist CD-Qualität und was verwendet Ihr alle so f. d. iPod ?

    Gruß
    Frank
     
  2. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    MacUser seit:
    24.07.2002
    also bei MP3 solltest du mindestens 128 kbit einplanen. Ich würde aber trotzdem mehr nehmen. 160 klingen schon besser, ich bevorzuge aber 192. Ist aber jedem selbst überlassen.

    Encode doch mal ein Lied mit allen drei Qualitätstufen und höre es dir in iTunes und auf dem IPOD an und entscheide dann.

    mfg
    Mauki
     
  3. vorace

    vorace MacUser Mitglied

    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.03.2002
    Was ist jetzt eigentlich wirklich besser mp3 oder AAC? Beschränkt sich der einzige Vorteil von AAC vielleicht darauf, das man ein DRM mit einbauen konnte und man jetzt natürlich um es als Standard zu etablieren uns marketing mäßig einbleut, das es ja soviel besser ist als mp3.
    Ich werde den Gedanken auf jeden Fall nicht los, ist doch ähnlich wie bei den Photohandys, die uns ja auch nur als neustes unbedingtes Muß eingeredet werden um die öden MMS Dienste anzukurbeln.
     
  4. insk

    insk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.180
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    11.12.2003
    ich nehme immer 128kbit... das reicht eigentlich, also die mp3s hoeren sich gut/normale an und sind nicht zu groß...
     
  5. JWolf

    JWolf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.12.2003
    Nightwing: wie einer meiner Vorredner schon sagte, 128kbit/s musst du mindestens einplanen. Für viele Songs reicht diese Bitrate aus. Allerdings hört man bei 160kbit/s schon eine deutliche Qualitätssteigerung. Und für manche Songs benötigt man tatsächlich 192kbit/s, um das charakteristische "Zirpen" bei lauten Passagen (besonders bei E-Gitarre zu vernehmen) zu eliminieren.

    Nun kommt es auch darauf an, welchen ipod und wie viele CDs du hast. Denn natürlich ist eine MP3-Datei bei 192kbit/s sehr viel größer als bei 128kbit/s. Vielleicht musst du also einen Kompromiss zwischen Dateigröße und Qualität eingehen, um genügend Musik auf dem ipod unterbringen zu können.

    Evtl. kommt ja auch AAC für dich in Frage. Angeblich soll es bei 128kbit/s schon absolute CD-Qualität bieten, was bei MP3 mit der Bitrate definitiv nicht so ist. Allerdings habe ich es bislang selbst nicht getestet. Das musst du einfach mal selber vergleichen.
     
  6. simon.weber

    simon.weber MacUser Mitglied

    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    15.01.2004
    224 kpbs

    Bei manchen Musikstücken, z.B. bei Klaviermusik (klassisch) und *bestimmten* (bei weiten nicht allen) Orchestermusiken ist auch noch ein klarer Qualitätszuwachs von 192 auf 224 festzustellen.

    Ansonsten würde ich eh' alles im VBR-Modus rippen.

    Wenn man eine "normale" Anzahl von MP3s hat :D (also ca. 2000), dann kommt man mit ziemlich hoher Qualität auch ganz gut zurecht ... und ich sage euch: man hört's oft!

    Gruß
    SW
     
  7. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    MacUser seit:
    18.05.2003
    Seit ich mein iBook und iTunes habe verwende ich 128 kbps AAC. Vorher hab ich immer 192 kbps MP3 mit VBR verwendet.
    Zwischen diesen beiden Formaten höre ich keinen Unterschied.

    Aber zwischen 128 AAC und 128 MP3 höre ich manchmal schon einen Unterschied. AAC ist besser.
     
  8. Phobia

    Phobia MacUser Mitglied

    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.12.2003
    Ich hab alle CDs auf 320 importiert, weil ich genug Platz auf der Festplatte habe. Runterrechnen kann ich es ohnehin jederzeit wann ich will.
     
  9. Chinaschreck

    Chinaschreck MacUser Mitglied

    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.11.2003
    ich hab auch einige .ogg-sachen, die nur 80kbs sind. reicht fuer normale computerboxen meiner meinung nach aus. wenn du die sachen allerdings mal auf cd brennen willst fuer die richtige stereoanlage, wuerde ich auch mind. 192kbs nehmen. zu ipod kann ich nix sagen, weil ich keinen habe. motz
     
  10. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.249
    Zustimmungen:
    242
    MacUser seit:
    21.06.2003
    AAC ist eindeutig besser als MP3, und zwar besonders in den höheren Sample-Raten, das ist durch einen Test bewiesen worden. Für besonders klangintensive files verwende ich jetzt sogar AAC 256 kbps, das, laut Test, CD-Qualität besitzt. Und eine Hemi-Sync-CD (Hemisphären-Synchronisation durch das Einspielen verschiedener Frequenztöne in beide Ohren, um in einen Meditations-Zustand zu kommen) habe ich gar schon AIFF überspielt. Das ist dann nun wirklich CD-1:1.

    Gruß tridion
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen