Was ist besser? MacBook+iMac oder nur MacBook Pro???

Diskutiere mit über: Was ist besser? MacBook+iMac oder nur MacBook Pro??? im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. *christian*

    *christian* Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.02.2006
    hi

    steh vor der entscheidung mir einen neuen computer zuzulegen!

    was ist besser?:confused:

    ein MacBook (1,83 Ghz, 1.25GB, 60Gb Festplatte)+ iMac ( 17'', 2Ghz, 1GB, 160 GB Festplatte)

    oder doch lieber ein MacBook Pro ( C2D 2,16 Ghz, 2 Gb, 120GB Festplatte)

    für was ich den mac benötige:

    - zum verwirklichen einer profi. Homepage!
    ( dazu benötigt: Office2004, grafik Programm .... welches weis ich noch nicht, vielleicht photoshop oder doch lieber Gimp,
    das programm sollte in deutsch sein und einfach anzuwenden sein! es sollen ja nur ein paar foto's mit bearbeitet werden

    außerdem benötige ich noch ein programm mit dem man animationen erstellen kann und noch eins zum basteln von logs!

    zum erstellen der homepage verwende ich MODx, Joomla, Zen-Cart, SMF & Mambo


    - zusätzlich müsste ich bootcamp drauf machen, um für die schule ein bisschen mit CAD 2004 und ein CNC-Machninen Steuerprogramm zu üben

    - allgemein für die schule! word hautsächlich!

    - und natürlich so im internet zu surfen und zu chatten


    ich benötige halt einen computer um mobil zusein und trotzdem top mit arbeiten zu können!
    d.h. ... wenn ich unterwegs bin texte in word zubearbeiten um sie später ins internet zustellen

    aber wenn ich daheim bin halt gemüdlich mit dem iMac arbeiten, halt ein größeres display!

    allgemein würd ich mir noch eine externe festplatte zulegen um da meine ganzen daten für die homepage drauf zuspeichern!


    was soll ich nur nehmen?

    MacBook und iMac ( mehr für weniger Geld )
    oder
    doch leiber das MacBook Pro? ( ein Gerät für viel Geld! )


    ODER doch lieber einen Win Laptop + Tower?
    >> da von wollt ich aber weg! habe mich genug damit geärgert! vieren! systemabstürze! gerade dann wenn man die kiste benötigt hat! <<


    hatte schon einmal kurz mit einen mac gearbeitet! ( 1 Woche) fande es irgentwie schöner als windows! deshalb über leg ich mir schon lang ob ich nun kauf oder doch lieber nicht!

    ich würd mich freuen wen hier mir helfen könnt!

    sorry für so viel text!
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2006
  2. Knut_der_erste

    Knut_der_erste MacUser Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    09.10.2006
    Tja, die Entscheidung kann man dir natürlich nicht abnehmen, aber ein paar pro und contras:

    Von den Anforderungen her würde dir wohl ein macbook alleine reichen, wenn du unbedingt einen Laptop willst. Den iMac brauchst du gar nicht zwingend.

    MacBook pro ist natürlich was feines flottes, wenn man das Geld hat.

    Ich haba zuhause auch gerne einen Desktoprechner, eben wegen dem größeren Monitor, normaler Tastatur und den ganzen Peripherigeräten (Drucker...) Man kann aber auch alles an den Laptop anschließen, nur dann muss man jedesmal alle Kabel abziehen,w enn man den Rechner mitnehmen will.
    Also die Entscheidung ist bei dir: Wilst du einen Desktoprechner, oder reicht auch nur ein Laptop?
     
  3. laborg

    laborg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    22.05.2006
    Also deiner Beschreibung nach bist du genau der richtige für ein Macbook Pro. Damit kannst du alle Aufgaben bestens erledigen.

    lg
     
  4. OzBert

    OzBert MacUser Mitglied

    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    23.03.2005
    Also PC geht ja nun gar nicht . . . ;-)

    Ich hatte auch schonmal die Kombination 17" iMac + MB.
    Das MB habe ich verkauft, hat sich so ergeben, ohne es geplant zu haben - und bereue es. Den 17" iMac habe ich gegen einen 24" iMac getauscht - und bereue es.

    Von daher liebäugle ich schon auch wieder mit einem iMac (17" oder 20") und ein neues MB.

    Der iMac soll dann den "Server" und Hauptrechner spielen. Dort lagern MedienDaten etc., füttert die Musikanlage, und wacht für EyeTV auf.

    Das MB ist eben das Teil für die couch, und für unterwegs (sonderlich leicht ist es nicht).

    ALLERDINGS (und jetzt komme ich endlich auf deinen use case...):
    Uberlege Dir wie Du die Daten synchron hälst.
    Und nicht nur Dokumente etc., sondern auch Applikationen.

    Ich hatte ursprungs den iMac und das MB beide als Produktivrechner nutzen wollen, mit dem gleichen Stand an Apps und Tools. Was aber einen unschönen Zeitstehleffekt mit sich bringt - du musst Updates auf beiden Maschinen fahren.

    Cheers, OzBert
     
  5. raschel

    raschel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.866
    Zustimmungen:
    51
    Registriert seit:
    04.04.2004
    Guten morgen,

    Schau mal hier, da ging es auch um das Thema ....

    Muss sein: Suchfunktion nicht benutzt? :Oldno: Das Ergebnis kommt sogar auf der ersten Seite ;)

    Grüße,

    raschel
     
  6. joedelord

    joedelord MacUser Mitglied

    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.12.2002
    Du bist Schüler, stimmts? Wenn dem So ist bekommst du bei Adobe das Webkit (Adobe CS 2 Prem. + Flash) für ich glaube 750€ dazu noch ein Macbook mit Edu-Rabat und Speicher...1160...200....750......= 2110€ viel Geld wie ich finde, aber durchaus eine lösung mit der du glaube ich sehr gut arbeiten kannst. Sinnvoller als einen zweiten Rechner (der imac ist imho nicht soooo viel schneller, es ist immer ärgerlich daten zu synchronisieren, du hast immer die falschen daten mit, etc...) ist die Anschaffung eines zweiten großen Monitors. Gute 20" gibt es glaube ich um die 500-600€.

    Ich "arbeite" mit einer ähnlichen aber auch schon etwas älteren variante. Bei mir ist es noch ein g3book + CS2 + 20" und meine Projekte sind eher nicht prof. aber auch damit kann man sehr gut arbeiten. Und wenn man nicht sein Geld damit verdienen muss kann man in der Anschaffung ruhig etwas sparen.

    soweit, meine 0,02€

    edit: noch etwas zu Adobe. Die Edu Version kannst du voll kommerziell nutzen und später auf jede Version updaten. Es sind die gleichen Versionen wie ohne Edu bis auf ein paar Schriften oder so. (wäre mir noch nicht aufgefallen).
     
  7. iTeddy

    iTeddy MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    18.10.2006
    Hallo Christian,

    Genau vor derselben Frage stand ich vor 2 Wochen auch. Ich hab mir dann einen 2 GHz 17" iMac gekauft. Das MBP 15" wäre vom Preis knapp ok gewesen das 17" aber zu teuer.

    Meinen iMac hab ich nun noch mit 2GB Ram etwas aufgerüstet und habe somit für knapp Sfr. 2000.-- einen 17" Monitor, C2D und musste nicht lange darauf warten...

    Ebenso war mir der update des neuen MBP doch etwas zu mager ausgefallen - nun kann ich ruhig etwas zuwarten und mich überraschen lassen ob vielleicht anfangs 2007 dann ein komplett neues MBP kommt. Mit dem gesparten Geld, ein 17" MBP wäre ja fast doppelt so teuer gewesen, kann ich mir dann bestimmt was feines kaufen...

    Grüsse iTeddy
     
  8. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    Registriert seit:
    11.10.2005
    Wieso willst du denn 2 Rechner nehmen?
    Wie wär's mit einem MacBook und einem guten und großen externen Display?
     
  9. rolinn

    rolinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.371
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    22.06.2005
    Würd ich auch sagen, nimm ein MPB und einen 20" Monitor dazu, pack das MPB mit Ram voll und einer großen HDD und vielleicht noch eine Externen wenns nicht reicht. So hast die Daten immer zusammen.
     
  10. Godsdawn

    Godsdawn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    10.05.2006
    Ich hab damals auch schwer mit mir gerungen, ob ich nicht lieber einen iMac und ein MB nehmen sollte... Eigentlich wäre das optimal gewesen, da man daheim auch mal was mit Eye TV aufnehmen kann wenn man mit Noti unterwegs ist. Abgeschreckt hat mich dann aber, die Frage wie man alles Synchron hält. Das wäre mir wohl zu stressig gewesen.

    Hab mich also für das 17er MBP entschieden und für daheim noch nen 20er Fujitsu Scaleoview drangehängt (auch Aludesign und halber ACD Preis...) Bereue das eigentlich absolut nicht. Unterwegs immer volle Leistung und zu Hause mehr als genug Platz mit den beiden Displays. Einziges Manko ist, dass man Eye TV eben nicht immer an haben kann ^^. Aber vielleicht gönn ich mir dafür noch einen Mini oder man benutzt mal wieder nen Videorekorder.

    Fazit: Hol dir nen MBP. Das spart das blöde synchen...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - besser MacBook+iMac oder Forum Datum
Was kann Apple besser als Microsoft? Mac Einsteiger und Umsteiger 02.04.2015
Klassische Umsteigerfrage - Was geht bei Apple besser Mac Einsteiger und Umsteiger 21.03.2015
Umstieg von MBPr13 (late13) auf MBPr15 oder doch besser iMac/Mac Pro zusätzlich? Mac Einsteiger und Umsteiger 16.05.2014
Bilder markieren beim Mac, bei Windows besser gelöst? Mac Einsteiger und Umsteiger 24.04.2012
Welches Angebot ist besser? Mac Einsteiger und Umsteiger 02.03.2012

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche