Was hat es mit .mac nun auf sich?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von Christian_H, 10.01.2005.

  1. Christian_H

    Christian_H Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    11.03.2003
    Hallo,

    habe seit gestern testweise einen .mac-Account. Nun habe ich hier im Forum schon viele Meinungen zum Thema .mac gelesen.

    Leider fehlen mir noch einige Infos, da ich entweder Widersprüchliches gelesen habe oder nichts gefunden habe. Daher ein paar Fragen:

    1.) Was kostet .mac? Einige Nutzer schreiben 99€ andere 75€ oder 79€. (Habe Anfang bei Apple einen iMac gekauft. Gibt es da irgendeine Möglichkeit einen Rabatt in Anspruch zu nehmen?)

    2.) Habe gelesen, dass man mehrere E-Mail-Adressen bei .mac bekommen kann. Kosten die extra, und wieviel sind möglich?

    3.) Kann ich die Mails nur über das Apple Mail-Programm abrufen oder auch über andere?

    4.) Wie groß dürfen Mails sein? Einige Nutzer schreiben max. 3MB. Auf Apple habe ich irgendwo 10MB gelesen.

    5.) Wie/wo kauft man .mac am besten? Im Apple Store oder einfach nur auf der Seite registrieren, Kreditkartennummer angeben und fertig?

    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

    Viele Grüße

    Christian.
     
  2. MAC2214JV

    MAC2214JV MacUser Mitglied

    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    20
    MacUser seit:
    07.05.2004
    Hallo!

    1. 99 Euro bzw. 99 Dollar wenn Du im $ - Raum wohnst.
    2. Es gibt nur eine "richtige" eMail-Adresse, aber dazu 5 Aliase
    3. per Web oder mit jedem anderen Mail-client (der pop3 kann)
    4. neuerdings 10MB fuer zahlende Benutzer
    5. Entweder online, registrieren, CC, basta oder im Store ein Paket
    Wenn Du es mit einem neuen Mac kaufst, kostet es im 1. Jahr normalerweise nur Euro 69. Mal apple kontaktieren ob sie noch darauf eingehen.


    Gruss
    Werner
     
  3. Sergeant Pepper

    Sergeant Pepper MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.05.2004
    1. Generell kostet ein einjähriger .mac-Account 99 Euro. Es gab mal ein Angebot für 69 Euro, wenn man beim Kauf eines Macs direkt den Account abschließt. Habe aber im AppleStore nichts mehr gefunden…

    2. max. 5 Adressen

    3. Mails können mit jedem normalen eMail-Programm empfangen und gesendet werden.

    4. Bei Apple ist die Rede von max. 10 MB

    5. k.A., läuft aber glaub' ich auf das Selbe hinaus.

    Alle Informationen zum .Mac-Account kann man wunderbar bei Apple abrufen…
     
  4. Christian_H

    Christian_H Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    11.03.2003
    Okay, dann dürfte wohl alles geklärt sein. Besten Dank und noch einen schönen Abend ...

    Gruß Christian.
     
  5. zwischensinn

    zwischensinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    14.04.2004
    zu 2.
    In .mac ist eine Adresse mit 5 zusätzlichen Aliassen enthalten, man kann aber für 10,- $/€ pro Jahr Mailadressen dazukaufen.
     
  6. Christian_H

    Christian_H Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    11.03.2003
    Hmm, jetzt muss ich doch noch einmal nachfragen:

    Was genau bedeutet das mit den zusätzlichen Aliassen? Bedeutet es, dass ich zwar nur einen Account habe, aber mehrere Adressen, von denen ich sowohl Mails verschicken als auch erhalten kann? Oder kann ich unter dem zusätzlichen Alias nur Mails empfangen, muss aber zum Versenden die eine Hauptadresse verwenden?

    Sorry, steh da momentan ein bisschen auf dem Schlauch ...
     
  7. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.294
    Zustimmungen:
    290
    MacUser seit:
    09.09.2003
    Genau das!
     
  8. ratpoison

    ratpoison MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.962
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.08.2004
    Nenne es einen Briefkasten mit mehreren Aufklebern, die deinen Namen enthalten.

    Und nenne es multiple Absenderpersönlichkeit ;)
     
  9. Lynhirr

    Lynhirr Gast

    Du kannst dir dein Mailfach und die iDisk flexibel einstellen, unter Account. Insgesamt sind es 250MB. Man munkelt, dass es bald ein Giga werden soll.
     
  10. zwischensinn

    zwischensinn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    35
    MacUser seit:
    14.04.2004
    Kurzes Beispiel zur Erläuterung:
    Dein Account heisst: Christian_H
    Dann lautet deine Mailadresse: Christian_H@mac.com
    Als Aliasse kannst du nun 5 weitere Varianten, wie: Chris@mac.com oder ähnliches anlegen.
    Du kannst nun mit allen Adressen Mails verschicken und auch Mail erhalten, sie landen jedoch alle im selben Postfach, weil ein Alias eigentlich nichts anderes als ein weiterer Name für ein Postfach ist.

    Im Reallife könntest du dir ja auch einen 2. Namen auf deinen Briefkasten schreiben und dann würde die Post für diesen Namen auch in diesem Briefkasten laden.

    Willst du hingegen diese Post separat haben musst du einen Weiteren Briefkasten an die Wand schrauben, der Geld kostet...

    ... genau wie die zusätzlichen Mailaccounts 10 $/€ pro Jahr extra kosten.
    Und genau wie im Reallife bleibt bei den Aliassen die Größe der Mailbox gleich, ein zusätzlicher Mailaccount erhält jedoch eine eigene Mailbox mit, ich glaube zur Zeit, 10 MB.
     
Die Seite wird geladen...