Was haltet Ihr vom Aldi- Süd Angebot Lexmark X2230?

Diskutiere mit über: Was haltet Ihr vom Aldi- Süd Angebot Lexmark X2230? im Peripherie Forum

  1. buddylotion

    buddylotion Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    01.10.2003
    na ihr appelaner,
    mein alter drucker hat den geist aufgegeben und daher bin ich jetzt auf der suche nach nem neuen (ein scanner wäre auch noch ganz nützlich...)- soll nur ab und zu ein paar sachen für die uni drucken und vielleicht hin und wieder mal ein paar bilder/ karten für referate bzw. hausarbeiten einscannen. ausserdem sollte der computer auf dem toshiba laptop meiner freundin und auf meinem ibook funktionieren. gibt es für lexmark nachfülltinte und wenn ja, was kosten sie?
    fragen über fragen.....
    nun, was denkt ihr vom aldi angebot?

    danke
    grüße
    buddylotion :D
     
  2. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Es ist fast völlig egal welchen "Tintenpisser" du dir anschaffst. Spätestens beim Neukauf von der Tintenpatrone stehst du vor folgender Frage:

    Neuen Drucker oder Schwarze Patrone = 32,5o € und ca. 50 € für die farbige (z.B. bei HP) = ca. 83 € kaufen.
    LEXMARK = 79,99 EUR

    Ok, die Druckerpatronen im neuen Drucker sind meist nur halbvoll. Dann stellt sich die Frage eben beim zweiten Patronenkauf. :D

    Die Schlauen werden jetzt mit Refill und anderen Anbietern kommen.
    Da haben aber manche Hersteller (z.B. HP) einen Riegel vorgeschoben.

    Ok, das war jetzt keine Druckerspezifische Antwort, aber eine generelle in Bezug auf billige Tintenstrahldrucker.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.2004
  3. Sonic

    Sonic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    06.05.2003
    Ich kenne das Aldi Angebot nicht, kann Dir dieses Modell aber generell
    empfehlen. Lexmark Drucker sind preisgünstig, bieten aber dennoch
    sehr gute Qualität. Nachfülltinte gibt's bei diversen eBay Händlern schon
    ab 8.- Euro.
    Außerdem verfügen alle Lexmark Drucker über eine hervorragende Mac
    Unterstützung, All-In-One Geräte werden mit dem "Lexmark All-In-One
    Center" ausgeliefert, mit dem man sehr komfortabel scannen und kopieren
    kann. Get it while stocks last ... :)
     
  4. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    Registriert seit:
    19.12.2003
    Klappt das bei Lexmark mit Refill Tinte? Bei HP (HighPrice) bekommst du die Krätze.
     
  5. Sonic

    Sonic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    06.05.2003
    In aller Ehrlichkeit: Ich habe es selbst noch nie ausprobiert. Ein Bekannter
    füllt aber seine Lexmarks regelmäßig nach - und zwar ohne größere
    Probleme. Es herrscht ja auch ein ziemlich reger Handel mit den Refill
    Sets, also denke ich mir, daß es zumindest einigermaßen funktionieren
    müsste ;)
     
  6. buddylotion

    buddylotion Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    1
    Registriert seit:
    01.10.2003
    danke für eure antworten- ich denke, werde mal zugreifen. für meine bedürfnisse wirds langen- wisst ihr, ob man irgendwelchen großartigen treiber installieren muß, oder läuft das nach dem prinzip "plug n play"?

    buddylotion
     
  7. Sonic

    Sonic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    5
    Registriert seit:
    06.05.2003
    Die Installation der Treiber ist wirklich easy: CD einlegen - auf "Install"
    klicken - fertig. Im Zuge dessen wird auch das Kalibrierungstool gestartet,
    mit dem Du die Druckköpfe richtig ausrichten kannst. Das wäre eigentlich
    alles.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2004
  8. labba_mout

    labba_mout MacUser Mitglied

    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    16.12.2003
    HI

    Lexmark Drucker drucken wirklich sehr sauber, aber die Patronen sind einfach "schweineteuer".
    Am billigsten und am besten druckst du mit CANON SingleInk Druckern.
    Du bekommst eine Patrone vom Zweithersteller für 1 € und die Orginalen für 10.
    So eine Patrone reicht für über 500 schwarze Seiten, da kann Preis Leistungs mäßig nix mithalten.

    Wir haben den Lexmark damals "dazu" bekommen aber ich würde mir keinen kaufen.
    Meine Tintenpisserwahl fällt immer auf CANON.
     
  9. ReinerWein

    ReinerWein MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    13.02.2004
    Nimm Lexmark-Drucker und das Refill-Set von Hepp-Computer http://www.hepp-computer.de/

    Kann ich nur empfehlen. Die Lexmarks sind OK (unter 100E sind die Unterschiede bei den Drucker eh nicht merkbar) und die Tinte ist OK und sehr reichlich.
    Die Lexmark-Patronen lassen sich einfach und ohne Sauerei nachfüllen.
     
  10. pique

    pique Gast


    single ink canons ist defintiv ne gute sache..
    aber 1€?? wow! wo das, labba_mout?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche