was gibt es vergleichbares zu den Win toolbars

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von ! ! @rtist.info, 01.11.2003.

  1. ! ! @rtist.info

    ! ! @rtist.info Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2003
    Die Win toolbars können am linken Rand wegklappbar angeordnet werden , wodurch der schnellste Zugriff auf Dateien. Programme, Favoriten und Ordner möglich ist.

    Dies ist im folgenden screenshot zu sehen. http://1cm.de/7.jpg

    Neben dem Anklicken eines Dateisymboles besteht auch die Möglichkeit, den Doppelpfeil neben dem Ordner "6" oder Lauwerkname"(D)" zu klicken und die Datei durch Tippen des Anfangszeichens zu öffnen. (sofern nur eine Datei mit dem Anfangszeichen im Ordner ist !§$%&+<- ........ 0-9 a-z üäß insgesammt 46 Möglichkeiten)

    Was hat mac diesbezüglich zu bieten

    Schreibe an einer Page Tricks für Win web + mail und möchte auch die Macmöglichkeiten nicht außer acht lassen.
     
  2. dylan

    dylan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.175
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    18.12.2002
    Hallo erstmal! :)

    Und dann: Sorry, aber ist das hässlich...


    Das Dock. Funktioniert ähnlich (aber besser) und sieht schicker aus.

    Geht auch: Buchstaben-Klick, ohne Restriktionen (bei mehreren gleichen Zeichen einfach durchscrollen), mit Return bestätigen...


    Das Dock sieht so aus wie auf dem Screenshot (untere, transparente Leiste), ist aber in der Größe und im Aussehen (Animationen etc.) variabel -> Klick!
     
  3. Killivan

    Killivan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Pffff... schaut des im Win gacki aus :p
     
  4. TrainSpoTtinG

    TrainSpoTtinG MacUser Mitglied

    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    26.10.2003
    naja.. es gibt auch in windows varianten die nett sind aber wiederum unter osx NICHT funktionieren würden weil die struktur anders ist...

    hier sind wir wieder am punkt "vor UND nachteile eines os"

    die variante des win-docks hab ich nie genutzt. ich habe die taskleiste 2zeilig gemacht und mich dort ausgetobt... also es gibt sicher auch gute methoden in windows ;)
     
  5. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.739
    Zustimmungen:
    138
    MacUser seit:
    24.07.2002
    da sag ich doch nur [​IMG]

    Sorry

    mfg
    Mauki
     
  6. xdread

    xdread MacUser Mitglied

    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.09.2002
    Mhhh,

    ein wirklich Abschreckendes Beispiel eines Windows Desktops. :mad:

    Alles was Du geschrieben hast kannst Du auch auf einem Mac machen, bzw. mit Tastenkombinationen steuern.

    Tastenkombinationen kannst Du aber auch bei Windows festlegen, so dass Du mit Sicherheit auf die Hälfte der Taskbarverknüpfungen verzichten könntest.

    Als kleiner Tip für Deine Page ;)

    Matthias
     
  7. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.155
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    29.12.2002
    [stark untertreib]
    Junge, Junge, dein Windows sieht aber nicht gerade schön aus...
    [/stark untertreib]

    Das was du machst, kann man unter MacOS X wesentlich eleganter und einfacher gestalten. Einfach die benötigten Symbole und Verknüpfungen ins Dock, oder in einen Ordner und den ins Dock, oder Links oder was auch immer. Nur, warum in die Taskleiste eine Adresszeile für den IE sollte, das hab ich auch unter Wind nie verstanden... :rolleyes:
     

    Anhänge:

    • dock.jpg
      dock.jpg
      Dateigröße:
      42,8 KB
      Aufrufe:
      104
  8. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    MacUser seit:
    06.08.2002
  9. ! ! @rtist.info

    ! ! @rtist.info Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2003
    Schönheit ist für mich nicht das Kriterium

    In Verbindung mit drag thing lassen sich doch alle Wünsche realisieren.

    Danke für die grafik

    Bleibt nur noch die frage, ob ich durch eingfaches Berühren mit der Maus dann auch Unterordner eines Dogordners öffnen kann.


    zur Adresszeile in der Taskleiste.

    -_-pc Anschalten Domain oder Pfad oder nur Dateiname einer Desktop-Datei tippen Enter (auch autovervollständigen funktioniert)

    -_-wenn ich mit Myie2 und wegklappbarer Browserbar arbeite
    Dh nur noch tabbar und taskbar sichtbar, ist die untere Adresszeile die angenehmere Möglichkeit

    -_- Auch bleibt eine url oder PFAD bis zum nächsten Tippvorgang erhalten im Gegensatz zur Adresszeile des Browsers
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.11.2003
  10. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.155
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    29.12.2002
    Wenn du wie ich einen Ordner im Dock drin hast und den so öffnest, siehst du beim draufzeigen auch was sonst noch drin ist, also eine Ebene weiter. Im Grunde so, wie beim Win-Startmenü, solange, bis der Bildschirm voll ist, wenn man unbedingt möchte.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen