Was genau ist eigentlich "Apache"?

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von polyesterday, 21.12.2003.

  1. polyesterday

    polyesterday Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.12.2002
    Servus, es folgt die totale Webserver-Einsteigerfrage.

    Kann mir evtl. mal jemand erklären was Apache eigentlich genau ist? Was macht Apache bzw. was kann ich mit Apache machen? Und sind PHP und MySQL Erweiterungen für Apache?

    Und überhaupt...

    - PHP ist die Schnittstelle zwischen Website-Besucher und MySQL-Datenbank?
    - Die MySQL-Datenbank speichert die Daten die sie durch PHP geliefert bekommt?

    Kann mir jemand eine kurze und einleuchtende Erklärung geben?

    Grüße...
     
  2. songliner

    songliner Gast

    Kurz & einleuchtend ist bei dem komplexen Thema etwas schwierig, deswegen nur als Einstieg: http://www.apache.org/

    Hope it helps...
     
  3. Trainspotter

    Trainspotter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    31.10.2002
    @songliner

    FALSCHE ANTWORT!!!

    wenn du keine lust hast jemanden hilfe zu geben, dann lass es doch einfach!

    zu deiner Frage:

    Apache ist der Open Source Webserver, der , ich tippe mal, auf über 85% aller Webserver im Internet läuft!
    Auf der dir schon bekannten Adresse findest du informationen zum Apache. Es gibt Ihn für fast alle gängigen Betriebsysteme.

    PHP ist so gesehen eine erweiterung für den Apache, ist aber nicht zwingend die Schnittstelle zu MySQL.
    Mit PHP kannst du dynamische Webseiten erstellen. Die Möglichkeit ist hier Groß und wird vor allem im zusammenspiel mit MySQL eingesetzt.

    MySQL ist eine der Bekanntesten und Besten Datenbanken die es gibt!
    Im Internet wird oft mittels PHP drauf zugegriffen und damit gearbeitet.
    Aber mann kann die Datenbank auch ohne Apache und PHP laufen lassen und z.b. mit Java drauf zugreifen.

    Informationen hierzu findest du auf HIER. Dort gibts ein PHP Package für deinen Apache unter MacOSX und ein passendes MySQL Package.

    Um deine Datenbank zu verwalten, empfehle ich dir mal HIER zu schauen!


    Greets
    Trainspotter
     
  4. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    MacUser seit:
    25.11.2003
    Buch

    Bei so vielen so ganz elementaren Fragen würde ich auch eher mal zu einem guten Buch raten.
    Nicht dass hier der Wille zur Hilfe fehlen würde, aber ich denke das hilft allen wenn man sich erstmal in die Materie ein bisschen einliest,
    sonst dürfte das der MEGARIESENMONSTERLANGE Thread werden.

    Mir hat beispielsweise "Apache Webserver Administration" von Charles Aulds aus dem Sybex Verlag geholfen, das aber (leider) nur auf Englisch erhältlich ist.

    Grüsse,
    Flo
     
  5. gfc

    gfc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.10.2003
     

    aaalso, ich versuchs mal:

    Apache:
    Apache ist ein sogenannter "webserver". Ein Webserver ist ein Programm oder besser gesagt "Dienst", der dafür sorgt, dass ein Besucher auf dem PC bei Kontakt eine Internet-Seite anschauen kann. Apache ist einer der am weitesten Verbreiteten Webserver im Netz, wohl aufgrund seiner Stabilität und da er Opensource und kostenlos ist. Davon sind noch viele in der Version 1.x und einige schon auf 2.x. Alternativen: MS IIS, MacOS Server

    PHP:
    PHP ist eine Skript/Programmiersprache auf Perl Basis, welche es ermöglicht, dynamische Elemente für den Besucher aufzubereiten. Dies geschieht hierbei im gegensatz zu Javascript, DHTML etc. auf Serverseite und es ist sehr sehr mächtig. Alternative: APS (von MS)

    MySQL:
    Eine frei erhältliche OpenSource Datenbank. Datenbanken eignen sich für Serverseitiges Abspeichern von Informationen (im gegensatz zu Cookies). Sie hat eine sehr gute Performance, bietet aber Featuremässig weniger als andere.. für Websiten und einfache Anwendungen ist sie hingegen perfekt! Darum wird sie häufig im Web angewandt. Alternative: PostgreSQL, MS SQL Server

    LAMP/WAMP:
    Oft kommen alle drei Kombinationen zusammen im Einsatz, z.b. als LAMP (Linux, Apache, MySQL PHP) oder WAMP (dasselbe mit Windows). Man kann aber jedes der bestandteile an sich austauschen, wenn man den das will..

    Hoffe dir das einigermassen verständlich rübergebracht zu haben.
     
  6. polyesterday

    polyesterday Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.12.2002
    Und wieder was gelernt.

    Danke für die Antworten, scheint ein sehr interessantes Thema zu sein... da werde ich mich dann mal tiefer "reinwühlen". :D

    Grüße...
     
  7. mactrisha

    mactrisha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    674
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    27.11.2003
    Ja, mach das unbedingt.

    Hi polyesterday,

    durchsuche unbedingt macuser nach den Stichworten php und mysql das hat mir alles total geholfen bei der Konfiguration meines Apache-Servers und beim Aufbau meiner lokalen MySQL Datenbank, es lohnt sich, sich damit zu beschäftigen, es macht irre Spaß und man hat Erfolgserlebnisse ohne Ende ... von den unbegrenzte Möglichkeiten ganz zu schweigen. Mein Buchtipp für den Einstieg: MySQL in 21 Tagen (Anthony Butcher), http://www.mut.de/main/main.asp?page=deutsch/bookdetails&productid=13482&SID={B6F826D0-987F-4EF7-B634-17287BE5324E}&TOKEN={568D67C9-3B7F-4B2A-A3B5-9AB3782AA60A}, mit CD-ROM und der kompletten Software auch für den Mac.

    So long ...
    mactrisha.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen