Was für ein Mac ist für mich das Richtige?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von watzlav, 03.11.2006.

Wie lange Arbeiten sie schon mit Mac?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 02.01.2007
  1. 0 Jahre = Windowsbenuzer

    13 Stimme(n)
    10,1%
  2. unter 1 Jahr

    52 Stimme(n)
    40,3%
  3. über 2 Jahre

    30 Stimme(n)
    23,3%
  4. über 5 Jahre

    34 Stimme(n)
    26,4%
  1. watzlav

    watzlav Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    02.11.2006
    Hi,
    ich hab mich jetzt vor zwei Wochen in Mac verkuckt und komme nicht mehr davon los! Er gefällt mir einfach von der Leistung bis hin zum Äusseren, vorallem das Parallelrechnen des Prozessors reizt mich. Jetzt weis ich aber nicht welchen Mac ich am besten kaufen sollte (wenn ich das Geld dann mal zusammen habe). Vielleicht könnt ihr mir da helfen. Ich brauch den Mac für:

    • Webdesign
    • Textverfassung (da hab ich mich zwar schon an MS-Office gewöhnt, aber iWork?)
    • Tabellarische Arbeit (bisher mit Ecxel)
    • 3D-Programmierung (falls das zu teuer würde oder schwierig schmeiss ich dieses Hobby, ich mach sowiso fast nix mehr in die Richtung)

    Ich hab nur minimal Geld und würde gerne einen perfekt knapp geschnittenen Mac kaufen. Als hätte man eine Vakuumverschlossene Hülle um meine Kreterien gezogen. Ich hab mir schon den Mac mini angeschaut, will aber nicht so viel für den mit DVD Brenner zahlen, obwohl ich gerne einen DVD Brener hätte (Verwendung hätte ich auch). Kann man den DVD Brenner billiger nachrüsten (glaub ich kaum)? Wie siehts mit der Festplattenaufrüstung aus (Ich hätte noch 120GB S-ATA in meinem jetztigen MSWindows XP Rechner)? Und kann ich da meine Arbeitsspeichermodule reinstecken?
     
  2. Leachim

    Leachim Gast

    Für den Mini brauchst du idR Notbook-Koponenten. Also bspweise 2,5 Zoll Festplatte etc. Das mit dem RAM wird auch schwierig.
    Schau dich mal nach einem iMac um.
     
  3. Timosaurier

    Timosaurier MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    25
    MacUser seit:
    18.02.2005
    über 1 Jahr ;)

    Naja, hab jetzt mal über 2 Jahre angeklickt...
     
  4. Gassman

    Gassman MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.12.2005
    Hi,
    ich würde Dir auch zu einem iMac raten. Wenn die Börse nicht so voll ist, den 17", sonst auf jeden Fall den 20" oder sogar 24".

    Zu Deinen Fragen:
    • Webdesign ist kein Problem
    • MS Office gibt es auch für den Mac und ist 100% kompatiebel mit Windows, wenn Du es willst.
    • das gilt auch für Excel
    • Für 3D gibt es von der Freeware bis zur mächtigen Applikation auch alles für den Mac. Je nach Ausmaß Deiner Tätigkeiten, würde ich diesbezüglich aber auf Prozessor und Arbeitsspeicher achten.
    Hier kannst Du mal in den Technischen Daten stöbern. Da siehst Du auch, was für Speichermodule in den iMac passen und welcher einen DVD-Brenner hat.

    Deine Platte sollte an einem Mac auch ihren Dienst tun. Soll sie voll vom Mac genutzt werden können und dabei aber vielleicht noch von einem PC, würde ich sie aber in FAT32 formatieren. Aber dazu gibt es schon etliche Threads, die das im Einzelnen behandeln.

    In diesem Sinne: Herzlich willkommen bei MacUser. Auf daß Du Dir bald einen Mac kaufen kannst. :D
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.11.2015
  5. Tante Michael

    Tante Michael Neues Mitglied

    Beiträge:
    575
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    03.06.2005
    Über sechs Jahre. Deine Signatur verstösst meiner Meinung nach gegen die Forumsregeln. Mod? Auch ich habe eine Signatur, die auf meine Sponsoringseite heiweist. Bei mir ist das aber die private Homepage und nicht GMX und Ebay. ;)
     
  6. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.087
    Zustimmungen:
    174
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Der Mac mini ist imho sein Geld nicht wert. Er ist zwar günstig und bietet auch viel für sein Geld aber der iMac hat ein imho ungeschlagenes Preis-/Leistungsverhältnis.

    Wenn Du wirklich wenig Geld hast und Dir Grafik bzw. Bluetooth nicht so wichtig ist kauf Dir den allerkleinsten iMac. Der ist imho immer noch eher sein Geld wert als der Mac mini.

    Die Rechnung kannst Du aber ganz leicht selber aufmachen. Vergleiche die Komponenten, rechne den Monitor dazu und die Unzulänglichkeiten des Mac mini (Notebook HDD) ab und schau was raus kommt.
     
  7. mpinky

    mpinky Banned

    Beiträge:
    9.608
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.098
    MacUser seit:
    07.11.2005
    Dem kann ich mich nur "nahtlos" anschließen!
     
  8. Paelmchen

    Paelmchen MacUser Mitglied

    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    27
    MacUser seit:
    19.08.2005
    Habe auch mit nem Mini angefangen und sehr schnell erkannt, daß ich bei Apple bleibe und bin dann Richtung iMac 20" (allerdings noch PPC) und Powerbook umgeschwänkt!
    Also, es heißt zwar nichts ist besser als die eigene Erfahrung, aber hör auch auf die Vorredner und spar Dir den Mini und geht gleich in die Vollen. Du wirst es nicht bereuen...

    Bye
    Mirko
     
  9. fungusmungus49

    fungusmungus49 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    15.05.2005
    @Gassmann
    ...MS Office gibt es auch für den Mac und ist 100% kompatiebel mit Windows, wenn Du es willst...

    *räusper*
     
  10. MahatmaGlück

    MahatmaGlück MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.830
    Zustimmungen:
    61
    MacUser seit:
    21.10.2003
    iMac oder wenns mobil sein soll MacBook Pro (Pro aber nur, wenn du mit dem 3d Grafikzeug weitermachen willst)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen