Was die Clickibunti Oberfläche nicht kann (adressbuch/ldap Fragen)

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Engelsbrigade, 13.09.2002.

  1. Engelsbrigade

    Engelsbrigade Thread Starter MacUser Mitglied

    109
    0
    13.09.2002
    Hallo zusammen,

    Mac OsX rockz, dass weis ja nun schon "fast" jeder ;-), aber was machen, wenn man vor Problemen steht, die die Clickibunti-Oberfläche nicht lösen kann.
    Folgendes ist nun der Fall, Mac OsX 10.2 auf einem iMac g3500 und der Versuch in einem manuell konfiguriertem Netzwerk eine Netzwerkverbindung über TCP/IP oder AFP aufzubauen. Jedesmal schmiert der Finder ab, sobald die identifizierung und der MountPoint für das Netzwerkvolume gesetzt werden sollen. Von draussen komme ich mit jedem Protokoll auf die Kiste, doc will ich mit dem iMac an andere Rechner heran, schmiert dr Finder weg und ich sitzt dumm da ;-((
    (Netzwerk, dass ausschliesslich mit MAC OS X 10.2 läuft und nur 5 Rechner inneträgt).

    Und wo wir schon dabei sind, hat schonmal jemand ein Tool geschrieben oder eine Lösung gefunden, dass Adressbuch als Global zu definieren? Ein LDAP Experte wäre mir auch lieb. Derzeitige Lösung ist ein Anmeldescript, was ein Laufwerk auf dem FileServer mountet (kein MacOsX Server nur 10.2Jaguar), per "ln Alias" benutzen nun alle die selbe AdressbuchLibrary und das geht schonmal ganz gut, doch wie der Teufel es so will, hat Apple mal wieder eine Tool nicht gut überdacht, da es auch eigentlich nicht Sever/Client basiert ist, aber warum bitte schreibt man ein Programm, das die eigene Datenbank nur beim schliessen der Applikation erneuert???
    Wer kann mir helfen, das Programm "Adressbuch" so zu modifizieren, verarschen oder umzubauen, dass ich ein globales Adressbuch einrichten kann???

    P.S. und hat einer von Euch schonmal en Tool für "vcf 2 ldap" gesehen?? Ich hab eigentlich keine Lust, die ganzen Sachen per hand einzutragen, wenn sich ldap nicht umgehen lässt.

    Vielen Dank im voraus clickibunti (Markus)
     
  2. Bodo

    Bodo MacUser Mitglied

    639
    0
    09.11.2001
    Wegen abschmierendem Finder:

    Andere Rechner können auf den besagten iMac zugreifen, wenn Du aber andereseits Dich vom iMac aus auf einem Server anmelden willst, stürzt der Finder ab?
     
  3. Engelsbrigade

    Engelsbrigade Thread Starter MacUser Mitglied

    109
    0
    13.09.2002
    Ja und die Lösung???

    "Wie solls gehen" ist ein Zitat von einem alten Freund von mir ;-))
     
  4. Bodo

    Bodo MacUser Mitglied

    639
    0
    09.11.2001
    Wollte nur wissen, ob richtig verstanden

    Wie es gehen soll weißt Du wahrscheinlich selber (Du schreibst ja, das Du 5 Rechner im Netzt integriert hast - und bei den anderen 4 gibt es auch keine Probleme).

    Die Frage ist doch eher, was unterscheidet diesen iMac von den anderen Rechnern, ist es der einzige iMac, was sind die Anderen für Kisten etc. etc.

    Du hast zwar ein paar Sätze geschrieben, aber daraus jetzt den ultimativen Tip rauszudestilieren, ist schon ein bischen hart.

    Sollte mein <ironie>blödes Nachfragen</ironie> Deine Zeit verschwenden, ignorier mich einfach;-)
     
  5. Engelsbrigade

    Engelsbrigade Thread Starter MacUser Mitglied

    109
    0
    13.09.2002
    schon klar …

    … das es an der Hardware, dem netzwerkkabel, dem iMac selber usw... liegen kann.
    Folglich sind in dem Netzwerk 3 G4 Dual 8xx und ein eMac.
    Alles klappt prima, jedoch hab ich das Problem von enem "abschmierendem Finder" auch auf meine iBook G3 600 und ich denke mal, dass es nicht nur mit Mac OS X zu tun hat. Der Finder ist zwar noch nicht ganz ausgereift, aber es hätte ja sein können, dass Dir eine Lösung bekannt ist mit einem Patch oder Ähnlichem. Vielleicht liegt es auch einfach an der G3 Architektur ;-))

    Mal sehen was kommt. Eigentlich habe ich ja keine Lust, die Rechner zu tauschen und an anderen Orten mit anderen Kabeln etc aufzubauen ;-))
     
  6. Engelsbrigade

    Engelsbrigade Thread Starter MacUser Mitglied

    109
    0
    13.09.2002
    … ach, was noch fehlt :))

    Brauche umbedingt noch eine Antwort ,-))


    Und wo wir schon dabei sind, hat schonmal jemand ein Tool geschrieben oder eine Lösung gefunden, dass Adressbuch als Global zu definieren? Ein LDAP Experte wäre mir auch lieb. Derzeitige Lösung ist ein Anmeldescript, was ein Laufwerk auf dem FileServer mountet (kein MacOsX Server nur 10.2Jaguar), per "ln Alias" benutzen nun alle die selbe AdressbuchLibrary und das geht schonmal ganz gut, doch wie der Teufel es so will, hat Apple mal wieder eine Tool nicht gut überdacht, da es auch eigentlich nicht Sever/Client basiert ist, aber warum bitte schreibt man ein Programm, das die eigene Datenbank nur beim schliessen der Applikation erneuert???
    Wer kann mir helfen, das Programm "Adressbuch" so zu modifizieren, verarschen oder umzubauen, dass ich ein globales Adressbuch einrichten kann???

    P.S. und hat einer von Euch schonmal en Tool für "vcf 2 ldap" gesehen?? Ich hab eigentlich keine Lust, die ganzen Sachen per hand einzutragen, wenn sich ldap nicht umgehen lässt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Clickibunti Oberfläche kann
  1. Towelie
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    812
    Towelie
    23.07.2011
  2. kythira
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    343
    kythira
    29.01.2010
  3. Couples
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    735
    Dalgliesh
    29.11.2009
  4. asta la vista?
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    477
    walfrieda
    16.07.2009
  5. Reimer
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    498
    Reimer
    12.02.2009

Diese Seite empfehlen