was darf man unter pixlet verstehen?

Dieses Thema im Forum "Digital Video" wurde erstellt von phive, 06.10.2003.

  1. phive

    phive Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.09.2003
    ich hab auf der apple.de und in der Suchfunktion ein bisschen nach pixlet gesucht, ganz klar ist mir das ganze aber trozdem nicht.

    "Pixlet ist der erste studioreife Codec für Filmemacher. Pixlet bietet 20-25:1-Komprimierung, mit der 75MB/Sek. Bilder in einen Film mit 3MB/Sek. konvertiert werden können, ähnlich der DV-Datenraten. Bilder mit einer Größe von über 6GB lassen sich in einen Film mit 250MB integrieren. Mit Pixlet können High-End-Filmbilder in Echtzeit auf jedem Mac mit Mac OS X 10.3 abgespielt werden, ohne dass in kostspielige, proprietäre Wiedergabe-Hardware investiert werden muss. "

    Heißt das, dass ich jetzt jede DVD auf ein paar 100MB "verkleinern" kann und dabei keine Qualität verliere? Kann ich mir irgendwie fast nicht vorstellen.

    Und was ist mit High-End-Filmbilder gemeint, etwa sowas wie HDTV?

    phive
     
  2. apoc7

    apoc7 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.02.2003
    So falsch liegst Du da nicht: Saugute Komprimierung :)
    Ob das Format gut ist und es sich durchsetztet, werden wir sehen...
     
  3. box

    box MacUser Mitglied

    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    21.02.2003
     

    phive, es geht nicht um DVD's. Das dort verwendete MPEG-2 ist ja noch weitaus stärker komprimiert, es geht um stark komprimiertes Material mit Broadcast-Qualitäten, das der Rechner in Echtzeit verarbeiten kann.
    Bisher ist der DV-Codec hier so was wie Standard, das ist aber eher ein Amateurformat. Pixlet soll Video-Profis bei ähnlicher Datenrate wie DV erlauben, sendefähiges Material in sehr kompakter Form zu erzeugen.
    Wir reden hier über 3-3,5 MB pro Sekunde, also über 11 GB pro Stunde!
    Unkomprimiertes Video verstopft hingegen mit 35 MB/sec. auch die fettesten Festplatten.

    @apoc: bei Profiformaten ist es nicht so wichtig, wie sich das System auf breiter Front durchsetzt. Und im Amateurbereich wird DV vorerst der Standard bleiben, da ja alle Digicams dieses Format erzeugen und man nichts gewinnt, wenn man einen schlechten Codec in einen besseren umrechnet...
     
  4. phive

    phive Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.09.2003
    und welchen Nutzen hat jetzt ein Normaluser von Pixlet?
     
  5. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    MacUser seit:
    18.05.2003
    Er kann Pixlet codierte Filme anschauen.
     
  6. phive

    phive Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    06.09.2003
    Und was kann ich mir unter pixlet-codierten Filmen dann vorstellen, wenn das dann doch 11GB pro Stunde sind wird sich niemand einen Film anschauen können. Gibts vielleicht nur Pixlet Trailer oder so?
     
  7. box

    box MacUser Mitglied

    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    19
    MacUser seit:
    21.02.2003
     

    Offen gestanden, keinen. Das ist ein tolles feature für FinalCut-user und generell Filmemacher, von denen es am Mac ja auch ein paar gibt.
     
  8. sandretto

    sandretto Banned

    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.01.2003
     

    Es gibt spezielle PCI-Karten, die für HDTV und prof. capturen von Film und Bandmaterial gedacht sind. Für so etwas ist dieser Codec gedacht.

    Wer schon jemals unkomprimiertes Video gesehen hat, dagegen wirkt DV-Material richtig "blass".
     
  9. SchaubFD

    SchaubFD MacUser Mitglied

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    16.11.2003
    Pixlet und Keynote

    Hallo,

    ich weis, habe auch schon in einem anderen Forum ein Posting.

    Ist Pixlet nicht Stream fähig? oder warum ist die Keynote immernoch
    in einem solch kleinen Fenster?

    mfg.
     
  10. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    MacUser seit:
    18.05.2003
    Streamfähig vielleicht schon, das ist aber wohl eher ein Problem der Übertragungsrate.
    Zig MB pro sekunde gehen halt nicht im Internet.
     
Die Seite wird geladen...