warum zeigt safari meine homepage richtig an, alle anderen browser nicht

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von royalshit, 09.08.2005.

  1. royalshit

    royalshit Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.06.2005
    hi
    ich hab mir ne page gemacht mit meinem mac.
    safari stellt die page richtig so wie sein soll dar.
    wenn ich jetz mit firefox die page anschaue macht er mir bei bildern, die ich mit dreamweaver als tabelle erstellt habe einen weissen rand drum rum, in safari is das nicht so.
    dann im windows explorer macht er mir mein logo viel zu weit nach unten bei der start seite, in safari ist es auch nicht so.
    wie kommt das was muss ich da besser machen oder so?

    vielleicht kann mir jemand helfen, www.planetinshore.de
     
  2. msslovi0

    msslovi0 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.713
    Zustimmungen:
    115
    MacUser seit:
    20.03.2005
    Das mit den Rahmen konnte ich nicht nachvollziehen. Direktlink zu einem Beispiel?

    Das mit dem Logo im Win-IE: Variiere mal ein bißchen die Breiten deiner div-Container. Der IE hat leider Probleme bei Containern, die direkt aufeinander stoßen und fängt dann mit dem Content des einen Containers erst unterhalb des Contents des anderen (in diesem Fall deine rechte Navigation) an.

    Matt
     
  3. dannycool

    dannycool MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    02.02.2005
    Ich hab keinen Schimmer, warum Safari den Rand nicht anzeigt. Tatsache ist dass Deine Tabelle auf der Bilderseite, die ich gesehen habe, eindeutig einen Rand (border=1) hat, und dass sie eine zusätzliche leere Tabellenspalte (<td>&nbsp</td>) sowie am Ende eine zusätzliche leere Tabellenzeile hat. Fazit: Fehler beim Erstellen.
     
  4. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Kann ich nicht ganz nachvollziehen.

    Um die Bilder ist imho kein weißer Rand drumrum, das sind einfach die Abstände, die Browser setzen nicht jedes Objekt pixelgenau nebeneinander. Würde meistens auch schlecht aussehen ;-).

    Um die Tabelle rum ist ja ein Rand definiert (<table border="1" ... >), mit der Farbe weiß (warum eigentlich, wenn der Hintegrund auch weiß ist?).
    Der Firefox macht als Netscape Nachfolger 3D Umrandungen, die werden dann mit grauen Linien angezeigt und mit weiß gefüllt. Der Safari macht die Umrandung einfach nur weiß, die sieht man dann halt nicht, weil der Hintergrund auch weiß ist.

    Einen aktuellen IE kann ich mangels Windows jetzt nicht testen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.08.2005
  5. royalshit

    royalshit Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.06.2005
    hi
    also hier mal ein beispiel für den rand den ich meine
    http://www.planetinshore.de/page3/page3.html dieser link ist in firefox, man sieht um die pics und das geschriebene eine weiss schwarzen rand, also die tabelle um genau zu sein.

    in safari ist das nicht so. und ich hab ihn eigentlich in dreamweaver womit ich ihn erstellt habe weggemacht, also die farbe der tabellenumrandung weiss gemacht.

    zu den andern sachen, die versteh ich nich so ganz.sorry, so viel kenn ich mich da nicht aus. wie kriege ich es hin das unter dem internetexplorer mein logo oben steht? das hab ich nich so ganz verstanden
    aber danke für die antworten, hoffe ihr könnt mir weiterhin helfen
     
  6. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Sowohl Safari als auch FireFox zeigen einen Rahmen an. In beiden Browsern ist der Rahme weiss, also nicht zu sehen. Firefox erzeugt aber zusätzlich noch einen 3D-Effekt, daher kann man erkenne, wo der Rahmen ist.

    Wenn du keinen Rahmen haben willst, dann solltest du ihn nicht weiß einfärben sondern worklich beseitigen.

    Ersetze:
    <table width="546"
    height="394"
    border="1"
    bordercolor="#FFFFFF">

    durch

    <table width="546"
    height="394"
    border="0"
    bordercolor="#FFFFFF">

    (Also Rahmenbreite auf "0" setzte)
     
  7. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Habe ich eben erklärt

    Warum willst du eigentlich eine weiße Tabellenumrandung auf weißem Hintergrund machen? Laß sie doch einfach ganz weg..
    Oder experimentiere mit CSS Stylesheets, aber ohne Garantie, daß jeder Browser sie auch richtig interpretiert..
     
  8. royalshit

    royalshit Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.06.2005
    ok
    der tipp von quack is gut
    da ich mich mit htmal sachen noch nicht richtig auskenne wusste ich nich wie ich den rahmen da ganz wegbekomme
    das werde ich aber machen
    ich habe ihn halt nur weiss gemacht da ich nich wusste wie ich ihn total beseitigen soll.

    aber nochmal zu meinem anderen problem mit dem logo.
    wie soll ich es machen das is im ie auch oben ist und nicht unterhalb der rechts aufgeführten links, also home, pics etc. im ie fängt das logo erst unterhalb der teile an.
     
  9. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Einfach das Border Attribut im table tag weglassen ;-)
    goto http://www.teamone.de/selfhtml
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  10. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.346
    Zustimmungen:
    141
    MacUser seit:
    29.12.2004
    Das ist "gefährlich". Jeder Browser besitzt eigene Grundeinstellungen. Wenn man gar kein border-Wert angibt, dann kann der theoretisch auf jedem beliebigen Wert stehen (hängt eben von der Grundeinstellung des verwendeten Browsers ab).
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen