Warum sind die PDFs so groß?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von IceCold, 23.10.2005.

  1. IceCold

    IceCold Thread Starter Gast

    Hi, ich habe mit NeoOffice/J eine Liste meiner DVDs erstellt. Wenn ich diese über den Drucken Dialog als PDF abspeicher, bekomm ich eine ca 85kb große Datei. Wenn ich das gleiche mittels Adobe PDF (also über Distiller) drucke, erhalte ich eine nur 15kb große Datei. Wieso ist die Mac OS X PDF so groß?
    Ich habe dann mal versucht, die Mac OS X PDF per Acrobat zu verkleinern, aber dadurch wird die Datei nur noch größer.
    Ich dachte immer, PDF sei ein offener Standard, wieso unterscheiden sich dann die Dateigrößen so sehr (knapp 700%)?

    Da ich oft per Handy über GPRS online bin, ist es für mich sehr von Bedeutung, wie groß die Dateien sind, die ich per eMail verschicke.
     
  2. dannycool

    dannycool MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.485
    Zustimmungen:
    34
    MacUser seit:
    02.02.2005
    Gerade weil es offen ist, kann ja jeder sein PDF so schreiben wie er will. ;)
     
  3. Incoming1983

    Incoming1983 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.597
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.07.2005
    Wenn du sie über NeoOffice J einfach als PDF exportierst, wird sie kleiner.

    Mac OS macht per default eine hohe Qualität daraus, irgendwo kann man das auch bestimmt umstellen, aber deshab sind die Dateien größer.

    BTW: Von Eplus gibts ne GPRS/UMTS Flat, und einen hscsd tarif, der günstiger ist, als alle sonstigen gprs angebote..der Kundenservice ist halt dafür miserabel..
     
  4. IceCold

    IceCold Thread Starter Gast

    Wenn ich aus NeoOffice/J direkt exportiere, ist die Datei immer noch groß. Die Qualität dürfte eigentlich keinen Einfluss haben, da es sich nur um Text handelt, keine Grafiken oder Bilder.

    Nochmal zum Vergleich (die 15kb waren wohl bei einem anderen Dokument, aber es sind immer noch knapp 300% Unterschied):
    Mac OS X PDF: 92kb
    Adobe PDF: 32kb
    NeoOffice PDF: 76kb

    Zu E-Plus: Ich habe einen O2 Vertrag, und zahle pro Monat 9,99 für 30MB. Für ICQ und Mail reicht es mir eigentlich aus, surfen kann ich in der FH oder am Wochenende bei meinen Eltern. Di E-Plus Flat kostet 39,95 zzgl einem E-Plus Vertrag (mind 9,95). Das ist mir defintiv zu teuer. (HS)CSD lohnt sich nicht, da ich die meißte Zeit nur chatte, downloaden kann ich an der FH, da gehts schneller).
     
  5. Sascha_77

    Sascha_77 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    55
    MacUser seit:
    23.10.2005
    Einfach mit Acrobat Professional die Dateigröße verringern. Mache ich mit meinen PDFs immer. Anstatt z.b. 1,4 MB hats dann nur noch 500 K oder so. Und ich sehe keinen Qualitätsverlust.
     
  6. IceCold

    IceCold Thread Starter Gast

    Siehe meinen ersten Beitrag: Ich habe das bereits versucht, dadurch wird die Datei aber nur noch größer. Für PDFs mit Bildern klappt das einwandfrei, aber nicht bei einer Tabelle mit Text. Außerdem würde mir das nichts nützen: Wenn ich Adobe Acrobat hätte, könnte ich ja direkt mittels Distiller drucken. Aber mir ist das Programm leider zu teuer. Getestet hab ich das ganze an der FH.
     
  7. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.848
    Zustimmungen:
    653
    MacUser seit:
    16.05.2002
    ...

    Hallo IceCold,

    wenn Du ein PDF mit dem Druckdialog erzeugst, kannst Du unter der Rubrik ColorSync/Quartz-Filter den Filter "Reduce File Size" verwenden. Dann müsste das PDF kleiner werden...

    Gruß Andi
     
  8. neptun

    neptun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.013
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    28.09.2003
    Hallo,
    Das interessiert mich auch.
    Im Druckdialog geht auch:
    PDF -> Compress PDF
    Was ist da der Unterschied?
    Bei einer Testdatei ging damit die Grösse von 180 kB auf 140 kB runter.
    Gruss, neptun
     
  9. IceCold

    IceCold Thread Starter Gast

    Hab ich grad mal getestet mit dem Reduce File Size. Macht leider keinen Unterschied. Datei Größe bleibt bei 92kb.
     
  10. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.848
    Zustimmungen:
    653
    MacUser seit:
    16.05.2002
    ...

    Hallo Neptun,

    Compress PDF ist ein Automator.workflow und liegt in /Library/PDF Services
    da werden nur JPGs komprimiert. Ist glaube ich nicht identisch mit dem Quarz-Filter.

    @IceCold den Unterschied könnte ich mir nur mit Eingebetteten Schriften erklären. Hast Du im Distiller die Schriften auch mit eingebettet?

    Aber mal was anderes - wenn die PDF-Funktion des OS X genauso gut wäre, wäre der Distiller ja überflüssig und überteuert...

    Gruß Andi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen