Warum Passwortabfrage beim Löschen ?

Diskutiere mit über: Warum Passwortabfrage beim Löschen ? im Mac OS X Forum

  1. welteken

    welteken Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.01.2006
    Huhu !

    Bin neu in der Macwelt und habe eine Frage :

    Wenn ich im Finder Ordner oder Dateien löschen möchte kommt manchmal, nicht immer, die Passwortabfrage wegen "Änderung am Finder"... Wie ist da die Logik dahinter, und was kann ich machen, damit das nicht so bleibt ?
     
  2. hagbard86

    hagbard86 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.947
    Zustimmungen:
    42
    Registriert seit:
    30.03.2005
    hast du adminrechte?
     
  3. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.773
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    das liegt an den zugriffsrechten. die dateien, die du löschen willst gehören nicht dir, sondern dem system...
     
  4. welteken

    welteken Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    25.01.2006
    Es handelt sich dabei zum Beispiel um die Windows Dateien wie "thumbs.db" die beim Kopieren von Foto-Ordnern mit rübergekommen sind. Oder auch andere Windows-Dateien *.exe *.com etc... mit denen Mac OS nichts anzufangen weiss. Der Benutzer hat Admin-Rechte, ich habe aber keine Benutzeranmeldung beim Start aktiviert sondern "automatisches Anmelden"
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche