Warum 16:10?

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von tk69, 11.12.2005.

  1. tk69

    tk69 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.567
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    05.12.2004
    Hallo,

    kann mir jemand erklären, warum es 16:10-Monitore gibt und keine 16:9?

    Cu und Gruß
    tk69
     
  2. SirSalomon

    SirSalomon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.714
    Zustimmungen:
    98
    MacUser seit:
    26.10.2003
    Weil die technische Umsetzung auf 16:10 einfacher ist und die Auflösung ausgeglichener ist.
     
  3. tk69

    tk69 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.567
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    05.12.2004
    Und warum ist das beim TV auf 16:9? Die Technik ist doch die gleiche, oder?
     
  4. tom fuse

    tom fuse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    08.07.2003
    weil vielleicht erst später klar wurde, nach der spezifizierung, dass 16:10 die bessere wahl wäre?
     
  5. SirSalomon

    SirSalomon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.714
    Zustimmungen:
    98
    MacUser seit:
    26.10.2003
    Die einfachen Fernseher haben ein fast quadratisches Bild, die Umsetzung auf 16:9 war schon vor einigen JAhren auf der Berliner Funkausstellung beschlossen. Damals aber noch als anderes Bildformat angekündigt. Eben der technische Wandel der Zeit.

    Abgesehen davon ist Fernsehn nicht mit dem PC zu vergleichen. Die rechteckige Darstellung am PC kommt aus den Ursprüngen der damaligen Zeiten, die nichts mit ergonomischer Darstellung zutun hatte :D
     
  6. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    16:9 wurde genommen weils am ehesten dem cinemascope und super35 format entspricht auf dem fast alle hollywood filme gedreht werden.
     
  7. v-X

    v-X Gast

    warum gibts dann diese Superschmalspurfilme bei denen auch am 16:9 Fernseh noch Balken sind???????
    bzwgl Hollywood und so
     
  8. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    das ist dann das academy format. das ist quasi super-widescreen.
    aber aus kostengründen wird das nur für die top-movies benutzt.
     
  9. SirSalomon

    SirSalomon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.714
    Zustimmungen:
    98
    MacUser seit:
    26.10.2003
    Weil der Fernseher das Bildformat nicht richtig umsetzen kann. Die schwarzen Balken gehören eigentlich nicht zum Film, in der Fernsehsendung sind sie in der Ausstrahlung als Bild eingebunden.
     
  10. tk69

    tk69 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.567
    Zustimmungen:
    17
    MacUser seit:
    05.12.2004
    Ist 16:10 ergonomischer als 16:9? Ich finde, da werden zweierlei Standards in die Welt gesetzt, womit der Kunde im Nachhinein nichts anfangen kann. Bei 4:3 war es einheitlicher.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen