Wann kommt neues Gehäusedesign der Consumer-Linie?

Dieses Thema im Forum "Mac-Gerüchteküche" wurde erstellt von tasha, 21.02.2004.

  1. tasha

    tasha Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    MacUser seit:
    06.08.2002
    Hallo alle zusammen,

    in der letzten Zeit ist mir aufgefallen, dass die Consumer-Linie von Apple schon recht lange im selben Gehäusedesign daherkommt (von kosmetischen Änderungen mal abgesehen).

    Das iBook Dual USB wurde im Mai 2001 eingeführt, nachdem im Januar 2001 das PowerBook G4 erschienen ist.

    Jetzt, fast 3 Jahre später, ist das Gehäuse der PowerBooks komplett auf Alu umgestellt, die Power Macs haben Alu-Gehäuse (bis auf die OS 9 kompatiblen Überbleibsel), nur bei der Consumer-Linie tut sich nichts. Der iMac G3 hat wenigstens ab und zu neue Farben bekommen (gut, dass ist bei weiß schwierig).

    Mittelmäßig lange Rede, kurzer Sinn:
    M. E. ist ein neues Design der Consumer-Linie überfällig, aber man hört keine Gerüchte dazu. Bin ich die einzige, der das komisch vorkommt? Oder habe ich die entsprechenden Gerüchte einfach nicht mitbekommen?

    Grüße,

    tasha
     
  2. Bob S.

    Bob S. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.03.2003
    Hallo,
    wenn Dir das komisch vorkommt, gibt es ja gleich Anlaß für ein neues Gerücht. Apple stellt die Consumer-Linie ein. Bei der Umfrage etwas weiter untern glaubt ja ein gewesser Prozentsatz der Teilnehmer, daß es keinen neuen iMac mehr gibt.

    Gruß
    Bob
     
  3. GermanUK

    GermanUK MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.084
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.05.2003
    Eben.

    Wir koennen ja ein Geruecht starten. Dann irgendwann verbreitet es sich in alle Mac-Foren und -Webseiten und Apple hat praktisch keine andere Wahl mehr, als die C-Linie neu einzukleiden... :D Aber was hast Du Dir denn so vorgestellt fuer die C-Linie? Nur neue Farben oder auch neues/anderes Material?

    Gruss,

    der GermanUK
     
  4. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    hallo

    der imac wird mit erscheinen der G5 version ein neues design erhalten. wie dieses aussieht entzieht sich jedoch noch meiner kenntnis :D

    gruss
    wildwater
     
  5. tasha

    tasha Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    MacUser seit:
    06.08.2002
    Hi,

    wie wäre es denn mit iBooks aus Alu in den gleichen Farben wie der iPod mini? Ich könnte mir vorstellen ein blaues zu kaufen :D

    Wobei da allerdings das Problem ist, dass die Abgrenzung zur Profi-Linie eher schwierig ist, und die Robustheit der Kunststoffgehäuse auf der Strecke bleibt. Andererseits kann ich mir nicht vorstellen, dass Apple wieder zu farbigen Kunststoffgehäusen übergeht, das passt nicht zum reduzierten Design der Profi-Linie. Und wenn sich was ändern soll, muss mit weiß Schluss sein. Aber hey, was verstehe ich davon, ich bin Physikerin, keine Industriedesignerin ;)

    Grüße,

    tasha

    Nachtrag: Warum gab es keinen Gehäusewechsel von iBook G3 auf iBook G4? Nur damit es zum Rest passt, und alles auf einmal geändert wird? Der Raum für Spekulationen ist quasi unbegrenzt
     
  6. GermanUK

    GermanUK MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.084
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.05.2003
    Farbe

     

    zu I.) Das waere gar nicht mal so eine schlechte Idee. Dann haette man wieder mehr "Spassgefuehl" wie damals bei den bunten iBooks...

    zu II.) Naja, die Robustheit der Kunsstoffgehaeuse ist glaube ich relativ. Wie waere es mit Gehaeusen aus (Hart-)Gummi? Oder Kautschuk? :D -- Hmmmmmm. Wieso eigentlich nicht...? :rolleyes:

    zu III.) Solange die Spekulationen nicht zu stark werden und am Ende viele enttaeuscht werden...

    der GermanUK
     
  7. Wuddel

    Wuddel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.757
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.05.2002
    Gute Frage. Allerdings stellt sich die Frage nach "Gehäusedesign" IMHO nur bei Desktops. Notebooks haben sozusagen ein natürliches Ideal bedingt durch die Maximierung der Mobilität: dünn und geringe Überhänge (=kompakter). Weiterhin gibt es ja den Trend das alles immer schnörkelloser wird. Wodurch sich bei Apple-Notebooks immer weniger tut. Viel schnörkelloser geht es kaum. Es gibt also ein definiertes Ziel dem die Ingeneurskunst nur bis jetzt noch hinterherhinkt. Auch wenn es viele PB-Besitzer nicht gern hören: Die gesamte Apple-Notebook-Linie hat das Design des Dual-USB-iBooks. Siehe Displayschanier. Da wird sich auch kaum noch was tun, solange man bei Tastatur und Trackpad als Eingabegeräte bleibt. (Übrigens hat das iBook ja immerhin nun ein Slot-In-Laufwerk.)
    Desktops haben sich (zumindest bei Apple und anderen innovativen Herstellern) viel stärker geändert und haben auch die Freiheit dazu. Man beachte nur die Unteschiede zwischen Ur-Mac, allen PowerMacs und den beiden iMacs. (Während die Notebooks, mit Ausnahme des PowerBook G3 vielleicht, alle gleich aussehen.) Der iMac G3 hat 3 Jahre gehalten, der iMac G4 ist bei 2.

    Lange Rede, kurzer Sinn: noch ein Jahr warten. Dieses Jahr kommt maximal ein komplett anderer Mac.
     
  8. rookie

    rookie MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.396
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    26.10.2003
    apple wird keinesfalls für die consumerline alu verwenden. alu ist eindeutig das zeichen der prof-line, und die consumerline ist weiss.

    ich denke aber dass ein wechsel auf magnesium als material realistisch scheint, und somit wäre es ja schon was neues.

    aber warum muss den da zwingendermassen was neues her? die designs sind doch so wie sie jetzt sind ideal, ich denke viel ändern muss man nicht. jonathan ive macht seine arbeit gut! zwischenfrage: was verdient der wohl?
     
  9. Wuddel

    Wuddel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.757
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    26.05.2002
    Ja, Jonathan Ive ist schon genial. Und IMHO auch der wahre Grund für den Erfolg von Steve Jobs Apple seit 1998. Gehalt: etwas mehr als 1 Mio. britische Pfund.
     
  10. tasha

    tasha Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    MacUser seit:
    06.08.2002
    @rookie

    Es ist ja nicht so, dass mir das Weiß der Consumer-Linie nicht gefällt, aber irgendwann will man (ich zumindest) ja auch mal was anderes sehen. Wenn ich mir Ende des Jahres oder nächstes Jahr ein neues iBook kaufe, will ich doch keines, das so aussieht wie das alte.

    Grüße,

    tasha
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen