Wahl der Maus fuer den Mac

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von mikne64, 06.04.2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. mikne64

    mikne64 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.097
    Zustimmungen:
    92
    MacUser seit:
    02.04.2004
    Hallo,

    noch am 'Switchen' habe ich folgende Frage:

    Beim Mac ist standardmäßig eine Ein-Tasten-Maus dabei, von Windows und Linux/Unix bin ich Scrollrad und auch die rechte Maustaste gewöhnt.

    Es gibt USB-Mäuse von Microsoft, Logitech oder MacMice (http://www.macmice.com), die von MacMice gefällt mir persönlich am besten, doch weiß ich nicht ob da Empfehlungen bezüglich Treiber / Erfahrung im Alltag gibt oder ob das eine Frage des persönlichen Geschmacks ist.

    Vielen Dank!

    Viele Grüße
    Michael
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2004
  2. tsuribito

    tsuribito MacUser Mitglied

    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    13.07.2003
    Einfach reinstecken und das Teil läuft. Hab bisher noch nicht von Problemen mit irgendeiner Maus gehört.
    OSX ist sowieso auf 2 Tasten mit Rad ausgelegt. Die Einradmaus ist eh nur nen Gimmick
     
  3. HAL

    HAL Gast

    Ansichtssache. Mit Shortcuts lässt sich wesentlich effizienter arbeiten.

    ;)
     
  4. tsuribito

    tsuribito MacUser Mitglied

    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    13.07.2003
    Wenn du mir Kontextmenüs mit Shortcuts zeigst, die bequemer als nen Rechtsklick sind und du damit auch noch Scrollen gehst, nehm ich das natürlich zurück..
     
  5. arbibor

    arbibor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    8
    MacUser seit:
    29.12.2003
    wieso nicht mal die eintastenmaus ausprobieren?
    ich hab definitiv keine lust mehr auf x-tastenmäuse + scrollrad, obschon ich die als "frischer" switcher jahrelang genutzt habe...
    ich habe mehrere Logimäuse (mx 700/cordless optical/etc...) aber die stehn genauso wie die olle dose arbeitslos in irgendner ecke :D :D
     
  6. MAC-Newb.

    MAC-Newb. MacUser Mitglied

    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    23.08.2003
    Hi !

    Ich würde dir die MX-900 von Logitech empfehlen, da sie perfekt in der Hand liegt und auch qualitativ sehr hochwertig !

    Gruß
    Cenk
     
  7. Kernelpanik

    Kernelpanik Banned

    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.03.2004
    Logitech- was den sonst?
     
  8. HAL

    HAL Gast

     

    Ihr tut immer so, als wenn ein Scrollrad der Nabel Gottes ist. Fakt ist: Keine Maus
    ist so präzise wie die ProMaus von Apple. Naja, genau genommen ist das Ding ja
    garnicht von Apple, aber egal.

    Davon abgesehen ist die CTRL-Taste direkt in Reichweite deiner linken Hand.
    Schon hast Du deinen rechten Mausklick und sämtliche Funktionen dahinter.

    Wie ich schon an anderer Stelle einmal gepostet habe: Lernt erst einmal mit den
    Bordmitteln umzugehen, bevor ihr euch weiteres Zubehör an den Rechner stöpselt.

    ;)
     
  9. toaster

    toaster MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.288
    Zustimmungen:
    18
    MacUser seit:
    16.03.2004
    Ich habe die Logitech MX700 angeschlossen. Für mich gibt es keine bessere Maus!!!!
     
  10. latulio

    latulio MacUser Mitglied

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    20.11.2003
    macs habe ich schon seit etlichen jahren. dass apple immer noch auf eintastenmäusen besteht, ist mir ein rätsel. seit knapp einem jahr habe ich nun eine zweitastenmaus mit scrollrad, und ich mag das teil seit der ersten minute und möchte es nicht mehr missen.

    wenn apple wirklich auf den rechtsklick (bzw. den ctrl-klick) verzichten will, dann sollen sie das betriebssystem anders programmieren.

    mit anderen worten: bei der maus hört meine sonst fast grenzenlose begeisterung für macs auf…
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen