Vue5 Esprit Trial

Dieses Thema im Forum "3D und CAD" wurde erstellt von Atomicdog, 18.06.2005.

  1. Atomicdog

    Atomicdog Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    19.11.2004
    Hi,

    hatte mir mal die Trial-version von Vue 5 Esprit heruntergeladen und ein bischen ausprobiert. Dabei kam ich irgendwie an die Grenzen meines kleinen, süssen PB. :(

    Das Programm erkennt irgendwie nur Nvidia Graphickarten und standardkarten wie meine GeForce FX Go5200 kennt das Prog nicht. Das heißt nicht, dass es nicht funktioniert (so schreiben die das mal auf der Homepage) aber man wird am anfang aufgefordert in den OpenGl software mode zu gehen, was natürlich erhebliche Leistungseinbussen verursacht.

    Wollte mal hören, ob Ihr irgendwelche Erfahrungen mit dem Prog und Rechnerleistungen habt?

    Ich bin in die Extreme gegangen und habe 6 Millionen Polygone für 3.4 sekunden animieren lassen (Wasser animiert, kamera animiert, Felsen statisch und zwei drei Pflanen statisch)....die Rechenzeit war 17 Stunden (640x480-unkomprimiert 8-bit).
     
  2. SODA-MAX

    SODA-MAX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    28.02.2005
    dieses prog braucht man garnicht erst aus zuprobieren auf einem PB. das ding geht erst richtig ab bei einem powerpc.

    hatte das ding mal bei nem kumpel auf arbeit getestet. gut das war ne dose, aber immerhin 2x3GHZ xenon und 4GB ram.... da dauerte eine szene so ungefähr wie deine immerhon noch 9 stunden... und das ding hat geruckelt wie die sau. aber so ist das prog einfach unschlagbar. wenn man zeit hat und kreative ist, macht das ding einiges an spaß...

    und so teuer ist das ding noch nichmal..

    MFG
    MG
     
  3. Atomicdog

    Atomicdog Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    19.11.2004
    Ich stimmer Dir absolut zu. Das Teil hat echt was und Bedienung ist echt nicht schwer. In ner halben Stunde hatte ich mich reingearbeitet und die ersten "Welten" erschaffen.

    Das mit dem Ruckeln, wie meinst Du das? Ruckeln im Film oder beim Erstellen der Szenen? Weil ich fand auch, dass es ein bischen holprig war beim Erstellen der Szenen. Dachte aber, dass es daran liegt, dass ich nur ein PB hab. Mit den oben genannten Rechnerdaten sollte es eigentlich keine Probleme geben. Dante ich zumindest!

    Ich denke ich probiere es noch ein bischen aus und mal schauen, wenn man einigermaßen auf dem PB damit arbeiten kann, dann kauf ich es. Zeit zum Rendern nehm ich mir dann halt, aber das Erstellen der Szenen sollte natürlich flüßig laufen.
     
  4. AtoZ

    AtoZ Gast

    Hallo.

    Dass Vue nur nVidia-Karten ansprechen soll, ist mir neu. Ich hatte es einst mit einer ATI-8500 Mac im AGP getestet. Zwar konnte Vue auch nicht alle "Features" dieser Karte ausnutzen, aber dass Vue ausschliesslich im Software-Rendermode läuft, weil keine nVidia-Karte vorhanden ist, stimmt so nicht.

    Vue profitiert, wie die meisten 3D-Programme, massiv von Beschleunigerkarten - und als solche sind die Mobil-Karten in PowerBooks nur sehr begrenzt ausgelegt. Weiterhin bedarf es Unmengen an RAM, um in 3D-Applikationen erträgliche Render-Geschwindigkeiten zu erzielen. Selbst wenn PowerBooks bedingt für Vue geeignet sein sollten, so macht Vue erst so richtig, wie bereits erwähnt, auf einem Desktop mit entsprechendem Hardware-Unterbau Spass.

    Generell aber halte ich Vue für eines der schönsten 3D-Programme überhaupt.

    J
     
  5. SODA-MAX

    SODA-MAX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    28.02.2005
    das mit dem ruckeln meinte ich so... wenn man eben ne scene hat, wo etwas mehr polygone sind, kann es sehr schnell ruckeln aber das ist normal, wobei das bei 3ds max net so extrem ist. wo vielleicht mehr polygone sind...

    aber so ist das prog mir einfach zu schwer für den anfang. ich habe mal mit dem prog 6 wochen gearbeitet. nach 2 wochen bekommt man schon krasse sachen hin. einmal eingearbeit macht das prog haufen fun.

    aber das es nur auf nvidia läuft kann ich net sagen. ich habe ne ati und keine probs....

    MFG
    MG
     
  6. Atomicdog

    Atomicdog Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    19.11.2004
    Sorry, Jungs....hab mich ein bischen undeutlich ausgedrückt. Ich meinte nicht, dass es nicht geht, sondern dass sie nur Nvidia getestet haben (was nicht ganz stimmt - hab ich gerade erst gesehen ;) ) und andere Graphikkarten nicht in der "Kompatiblitätsliste" sind. Was nicht bedeutet, dass sie nicht funktionieren können. Hierzu einen Auschnitt vonder Homepage:

    "Supported Video Boards

    Macintosh OSX:

    All boards with NVidia GeForce chips.
    All boards with ATI Radeon 9x00 and Rage 128 chips.
    Boards that are not on this list may still work with Vue, but they haven't been tested."

    Klar ist ein Desktop Rechner besser geeignet, aber ich habe leider keinen. :( Nach dem Studium kommt erst mal ein Power Mac her, aber bis dahin ist mein PB mein Primärrechner (Der PC ist zu schwach und zu alt für richtige Rechenaufgaben)

    Mit 3ds max habe ich noch nie gearbeitet, ist es gut? Vielleicht lade ich mir auch mal von dem ne Demo runter und probiere es aus, bevor ich mich für eines entscheide. Ich denke aber, dass Vue mehr auf Landschaften fokusiert ist...was ich nutzen will für Filmprojekte (Hobby mäßig).
     
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.2005
  7. SODA-MAX

    SODA-MAX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    28.02.2005
    also 3ds max wirst du für max os net finden (afaik) gibts imo nur für windows. aber da würde ich mir lieber vue kaufen, da 3ds max ca. 4000€ kostet, außer du bist student ga gibts das ding schon für 200€ oder so.

    aber die beiden programme kann man imo net mit einander vergleichen. vue ist rein nur für landschaften usw da. und 3ds max dann z.b. um z.b. raumschiffe zu bauen oder so was.

    MFG
    MG
     
  8. Atomicdog

    Atomicdog Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    19.11.2004
    Aber es gibt das prog definitiv nicht für den Mac, oder? Für meinen PC rentiert sich keine Softwareanschaffung mehr. :(
    Das mit der Studentenversion würde bei mir noch für ne weile (ein Jährchen) hinhauen.

    Dann ist das prog mehr so etwas wie Maya oder Cinema 4D, oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19.06.2005
  9. SODA-MAX

    SODA-MAX MacUser Mitglied

    Beiträge:
    599
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    28.02.2005
    so genau kann ich dir das auch nicht sagen., da ich noch kein mac user bin.aber afaik dürfte es die ganzen programme nur für windows geben.. also maya fällt 100% raus bei dir. da es etwas zu teuer ist kostet glaube 5000$ und das nur in englisch. keine deutsche version oder so...

    cinema 4d geht für mac :)...

    folgendes brauchst du:

    Mindest-Hardware-Anforderung
    Mac OS X 10.3 oder Windows 2000 / XP
    512 MB RAM, CPU ab 1GHz

    Empfohlene Hardware-Anforderung
    Mac OS X 10.3 oder Windows 2000 / XP
    1024 MB RAM, CPU ab 2 GHz
    QuickTime
    aktuelle OpenGL-fähige Grafikkarte

    CD-ROM-Laufwerk, Festplatte.
    Je nach Lizenz nur Macintosh oder Windows.
    Eine Registrierung bei MAXON Computer
    ist Voraussetzung für die
    dauerhafte Nutzung des Programmes

    also dürfte es gerade so auf deinem PB gehen.

    es gibt es auch als studenten version für 130€. ormalerweiße kostet es ca. 1000€.

    also wäre es das einzigste programm was für dich wäre.
    hab mal 1 woche mit cinema 4d gearbeitet. war ganz gut. aber ich finde es nicht so komfortabel wie 3ds max. aber es kann sehr viel.

    ich hoffe ich konnte helfen.

    MFG
    MG
     
  10. AtoZ

    AtoZ Gast

    3ds MAX gibt es (leider) nicht für den Mac. Alternativ kommen nur Cinema oder Maya in Frage - die aber auch um einiges umfangreicher sind, als Vue.

    J
     

Diese Seite empfehlen