VPN mit UMTS Huawei 220 und Cisco Client bei wem funkts?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von macwishuser, 14.03.2007.

  1. macwishuser

    macwishuser Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.09.2006
    Hi Zusammen,

    als noch recht neuer Mac User hoffe ich, dass ich das richtige Forum rausgesucht habe.
    Also, hier die Rahmenbedingungen:
    Ich habe ein Powerbook G4 12" mit Mac OSX 10.4.8, hab eine Vodafone UMTS USB Box (Huawei 220) und den Cisco VPN Client 4.9.01.
    Ich kann leider von Seitens meiner Firma nicht den Mac VPN Client nehmen, sondern muss den von Cisco nehmen.

    Also, ich konfiguriere mit der Vodafone-Software entsprechend die Box und starte dann den Connect über Internetverbindungen. Wird aufgebaut und alles ist super. Ich kann im Internet surfen und es funktioniert wirklich alles einwandfrei. Dann starte ich den VPN Client und krieg die Fehlermeldung, dass kein Netzwerkadapter eine IP Adresse hat und dass man doch bitte einen Adapter online bringen soll, damit dieser dann eine IP Adresse hat und zu dem VPN Subsystem connected werden kann. :confused:

    Anscheinend wird die Box als Modem angelegt und genutzt und es wird keine Emulation einer Netzwerkkarte vorgenommen. VPN braucht aber wohl eine Netzwerkkarte.

    Habt Ihr eine Idee, wie man das lösen könnte? Ich stosse hier in der Nicht-Mac-Firma leider nur auf ratlose Gesichter.

    Vielen Dank im Voraus & viele Grüsse
    macwishuser - nun nicht mehr wish! ;-)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen