von zip nach rar , ist das swinnvoll ?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von Humungus72, 11.04.2006.

  1. Humungus72

    Humungus72 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.05.2004
    von zip nach rar , ist das swinnvoll ? Wie erstelle ich rar, r00, r01, ...

    Hallo erstmal,

    ich von einem Freund eine Audiodatei (und auch andere Daten) erhalten die erst gezip war und nach dem ich sie "entzipt" hatte (mir fällt gerade kein besseres Wort ein) auch noch in einzelne rar Files oder Segmente unterteilt war. Bsp. - rar - r00 - r01 - r02 usw.
    Zum Schluß nach der ganzen entpackerei (Stuffit dann Unrar) hatte ich dann alles in einem File.


    1. Macht es generell Sinn verschiedene Kompremierungsverfahren zu kombinieren. Also rar nach zip, oder evtl. andere wie sit nach tar , zip nach sitx, rar nach ... und dann ... ?

    2. Hat es bei rar nach zip etwas mit dem verschicken übers Internet zu tun ?

    Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht !?!?

    3. Wie erstelle ich fortlaufende rar files (rar, r00, r01, r02 , ...) unter OS X ?
     
  2. Kathse

    Kathse MacUser Mitglied

    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.03.2004
    Hallo,

    nicht direkt eine Antwort auf deine Fragen, aber vielleicht hilft es dir weiter.
    ZIP hat eine eingebaute Fehlerkorrektur, RAR nicht. Vermutlich sind die RAR-Archive kleiner als die entsprechenden ZIP-Files - dann macht die Kombination Sinn.

    Gruß,
    K
     
  3. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.823
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    es macht keine sinn gepackte archive noch mal mit einem packer zu behandeln, wenn der keine ausnahmeliste dafür hat, sonst verschwendet man nur zeit...
    um aus segmentierten archiven wieder ein archiv zu machen, sollte man einfach den packer benutzen oder halt tar....

    segmentierter rar files kannst du auf os x mit dem rar kommandozeilen tools von rarlabs.com machen. gibt glaub ich auch ein paar frontends wie RarMe dafür
     
  4. Humungus72

    Humungus72 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.05.2004
    Ok , aber wie install ich denn RAR 3.60 von rarlabs um es bei RarMe zu verwenden.
    Ich habe nicht allzu viel Ahnung vom Terminal.
     
  5. der_Kay

    der_Kay MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.693
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    02.09.2004
    RAR besitzt durchaus die Möglichkeit, Archive auf Integrität zu überprüfen, aber natürlich nur, wenn sie in Gänze vorliegen.

    Das RARen (- effizientere Kompression -) und anschliessende ZIPpen war/ist ein beliebtes Mittel bei nicht näher bezeichneten "Softwaredistributoren", um die Downloads zu erleichtern: So kann man jeden heruntergeladenen Teil anhand der ZIP-eigenen Prüfsumme sofort überprüfen und bemerkt die kaputten Archivteile nicht erst, wenn man die gesamten Daten vorliegen hat.
     
  6. Spacemojo

    Spacemojo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    16.05.2004
    Zum entpacken: unRARx

    Früher unter Windows hab ich festgestellt, dass RAR etwas kleinere Archive als ZIP macht, der unterschied aber Vernachlässigbar war. ZIP war aber um einiges schneller.

    Tobi
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - zip nach rar
  1. Racka
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    257
    Expelliarmus
    05.10.2016
  2. 123
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    520
  3. WiKainZwaida
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    785
    WiKainZwaida
    12.09.2013
  4. det99
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    616
    det99
    31.01.2013
  5. Tobse23
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    300
    Tobse23
    10.12.2008