Von WLan zu Lan wechseln

Diskutiere mit über: Von WLan zu Lan wechseln im MacBook Forum

  1. martinibook

    martinibook Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.564
    Zustimmungen:
    350
    Registriert seit:
    20.08.2005
    Hallo,

    Wenn ich am Schreibtisch sitze habe ich ein LAN Kabel eingesteckt und gehe darüber ins Internet. Wenn ich nun mit WLan unterwegs war und an den Schreibtisch komme, deaktiviere ich erstmal Airport und stecke dann das LAN-Kabel rein, damit das iBook nicht doppelt im Netz ist.

    Kann man das vielleicht automatisieren, dass Airport automatisch abgeschaltet wird, wenn man ein LAN-Kabel reinsteckt?

    Martin
     
  2. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    Registriert seit:
    25.11.2003
    Wenn es vollautomatisch sein soll:
    Mit Peripheral Vision (http://www.grantedsw.com/p-vision/) lässt sich u.a. der Ethernetport überwachen. Man kann damit auch entsprechend Events triggern, wie z.B. ein Script dass den Wechsel der Netzwerkumgebung vornimmt.
    Ansonsten ist die Netzwerkumgebung ja auch schnell "von Hand" gewechselt. Das ist zwar dann nicht so schön vollautomatisch, aber günstiger.

    Grüße,
    Flo
     
  3. sECuRE

    sECuRE MacUser Mitglied

    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    25.06.2005
    Hi,

    du musst Airport nicht ausschalten. Wenn du für Airport und LAN die selbe IP-Adresse festlegst, geht dein iBook nicht doppelt ins Netz, sondern schaltet nahtlos zwischen den Verbindungen um, es nimmt immer die schnellste Verbindung (was natürlich LAN ist bei dir). Das einzige, worauf du achten musst, ist, dass du alle offenen Verbindungen trennst, da die sonst eventuell einen Timeout erleiden, aber das hast du ja beim Deaktivieren auch.

    cu
     
  4. martinibook

    martinibook Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.564
    Zustimmungen:
    350
    Registriert seit:
    20.08.2005
    Momentan habe ich das iBook mit zwei verschiedenen Adressen für WLan und LAN.

    Wenn man beides mal die selbe IP Adresse benutzt, kann er ja nicht mit zwei Karten rein. Deaktiviert er das WLan komplett oder läuft das dann noch mit?

    Martin
     
  5. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    Registriert seit:
    25.11.2003
    Bei zwei gleichen IP-Adressen auf unterschiedlichen Devices in der selben Umgebung, wird nur das benutzt, das in der Liste ganz oben steht, sofern die Verbindung dafür verfügbar ist. Folgendes sollte funktionieren:
    Patz 1: Ethernet, Platz 2: WLAN
    Ethernet eingesteckt, WLAN aktiv > Verbindung wird via Kabel hergestellt
    Ethernet abgesteckt, WLAN aktiv > Verbindung wird via WLAN hergestellt (ein verfügbares Netz vorausgesetzt)

    Grüße,
    Flo
     
  6. martinibook

    martinibook Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.564
    Zustimmungen:
    350
    Registriert seit:
    20.08.2005
    Wird denn dann das WLan deaktiviert oder nur getrennt?
     
  7. sECuRE

    sECuRE MacUser Mitglied

    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    25.06.2005
    Hi,

    WLAN bleibt bestehen, wird aber nicht mehr genutzt. Keins von beiden also.

    cu
     
  8. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.627
    Zustimmungen:
    53
    Registriert seit:
    25.11.2003
    Steckt der Netzwerkstecker, und ist Ethernet in der Liste auf Platz1, wird WLAN weder gertrennt noch deaktiviert, sondern OS X routet einfach selbständig nur zum in der Priorität obenstehenden Anschluss. Dabei müssen beide Interfaces (Ethernet und WLAN) noch nicht einmal die gleiche IP haben, sie können sogar über verschiedene Router mit dem Netz verbunden sein. Zum Ausprobieren:
    Ethernet ist angesteckt und auf Platz1, Verbindung ist hergestellt. Gleichzeitig ist WLAN in einem Netz angemeldet, aber in der Liste nur auf Platz2.
    Es sollten jetzt alle Daten (bei Standardeinstellungen von OS X) ausschliesslich über den Ethernetanschluss laufen. Zieht man diesen ab, sollte sofort jeglicher Datenverkehr über WLAN laufen (OS X prüft selbständig Verfügbarkeit und Priorität der Interfaces), und zwar ohne dass der User einen wesentlichen Bruch bemerkt hätte (nack kurzer evtl. Geschwindigkeitseinbussen).

    Probier es aus, ist das nicht so stimmt mit Deinem OS X was nicht. ;)

    Grüße,
    Flo
     
  9. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.051
    Zustimmungen:
    77
    Registriert seit:
    25.08.2004
    ich stecke auch immer nur das Netzwerkkabel rein und schon kopiert er schneller etc. Kabel raus und ich bin wieder über WLAN im Netz.

    Wenn man aber verhindern möchte, dass zu Hause gefunkt wird, dann muss man WLAN natürlich ausschalten - da hilft evtl. das Tool von weiter oben im Thread
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche