von mac auf PC über wlan

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von pfannkuchen2001, 27.03.2006.

  1. pfannkuchen2001

    pfannkuchen2001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    17.02.2006
    Hallöchen,

    wie ist das, wennich einen pc im keller stehen habe, und den via remotedesktop bedienen will? was brauch ich da?
    ich hab ne ad-hoc verbindung zu ihm augebaut, da is winxp drauf, ich hab mir RDV von microsoft geladen. achso: VNCDimension hab ich auch geladen (warum weis ich auch nicht meh...(-; ) und den realVNC client für PC.

    reicht das an software? was muss ich damit machen?

    vielleicht kann mir ja da jemand helfen...

    danke schonmal im vorraus.

    MfG
    Hannes

    PS.: Auch wenn es immerwieder behauptet wird: es gibt doch nicht alle winprogramme (mindestens) einigermaßen gut kopiert für den mac...
    aber naja..
     
  2. The_MiGo

    The_MiGo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.601
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    11.12.2004
    Ganz einfach mußt du nun am besten ein VNC Server auf der Win Kiste starten dort ihn richtig konfigurieren (Passwort+Erlaubnis für IP) und dann benützt du am besten folgenden Viewer (hab ich auch und das funktioniert prima damit) VNC Viewer.
    Dann einfach verbinden.

    Ach und es sollte am besten feste IP bestehen macht es einfacher. ;)

    MiGo
     
  3. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    16.05.2004
    Schmeiss VNC runter.
    Dann machst Du in XP einen Rechtklick auf den Arbeitsplatz und wählst "Eigenschaften" aus. Im Reiter "Remote" kannst Du die Desktopfreigabe aktivieren. Nun kannst Du vom Mac aus mit der Remote Verbindung von MS eine Sitzung öffnen.
     
  4. Necrolyte

    Necrolyte MacUser Mitglied

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    9
    MacUser seit:
    08.02.2005
    Das gilt aber nur eingeschränkt für Win XP Home, soweit ich mich erinnere. Die Home Edition funktioniert nur auf "Einladung zur Remote Unterstützung" Basis und die ist glaub ich unter dem Mac Client nutzlos. Nur die Pro Version hat einen 1 User Terminalserver integriert.
     
  5. The_MiGo

    The_MiGo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.601
    Zustimmungen:
    39
    MacUser seit:
    11.12.2004
    Ausserdem wer will sich auf Microsoft Prodkutionen verlassen ....
     
  6. pfannkuchen2001

    pfannkuchen2001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    17.02.2006
    jo super, klappt (fast) perfekt!!!

    aber noch 4 fragen:

    1. wie ist das mit openGL / Grafik Anwendungen - da bekomm ich eine Fehlermeldung.
    2. Wie kann ich das Bild, das vom WIn rechner kommt skalieren also zb. vollbild?!
    3. Wie ist das mit den "wichtigen" Tasten ala WinTaste, oder so??
    und letztens, wie kann kann ich erreichen, das mehrere Benutzer auf dem system arbeiten. Ich dachte da an möglichkeiten, das jemand dafor sitzt und auf dem einen Account arbeitet und halt ich mit iBook auf einem anderen - Bei UNIX/LINUX gehts doch oder???


    mfG
    Hannes

    PS.: Danke für die schnellen Antworten... ... tolles Forum...

    PPS.: ich hab das nun mit dem Win-remote-desktop-programm-für-mac gemacht, und im WinXP halt remotedesktop erlaubt...
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2006
  7. sgmelin

    sgmelin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.714
    Zustimmungen:
    40
    MacUser seit:
    16.05.2004
    Schau Dir mal im TerminalService Client die Optionen an. Dort kannst Du Vollbild angeben. Wenn Du einige Sekunden am oberen Bildschirmrand bleibst (mit der Maus), dann erscheint die Mac Menüleiste.
    Mit Apfel-H kannst Du den Client auch ganz normal verstecken.
    Windows Tasten sind nicht wichtig. Aber auch das kannst Du einstellen.
    Das geht nicht mit XP. Windows XP hat lediglich eine Sitzung. Nur bei den Servervarianten kannst Du mehrere Sitzungen (zwei entfernte) öffnen. Aber grundsätzlich ist Windows nicht - wie ein Unix System - ein Multiuser System. Das ist alles nur aufgesetzt.
     
  8. pfannkuchen2001

    pfannkuchen2001 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    37
    MacUser seit:
    17.02.2006
    Vielen Dank für die Antworten.


    MfG
    Hannnes
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen