von externer Festplatte gestartet?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von jannemann, 07.05.2006.

  1. jannemann

    jannemann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.08.2005
    Hallo zusammen,

    gerade habe ich mir ein bootfähiges Image meiner Festblatte im PB erstellt.

    Dann habe ich den Rechner mit dem Affengriff für "von ext. Laufwerk starten"
    hochgefahren.

    Soooo.....scheint alles zu laufen - aber kann mir jemand sagen woran ich erkenne ob das System wirklich von meinem FW-Laufwerk gestartet hat und nicht im Zweifelsfalle doch von der Macintosh HD?

    Vielen Dank für eure Hilfe schonmal im Vorraus

    Gruß
    Jan
     
  2. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Ja, du hast diese externe Platte dann auf dem Desktop oben stehen, wenn du nach ART ausgerichtet hast.
     
  3. mys

    mys MacUser Mitglied

    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.02.2004
    Klick auf den Apfel ganz links oben, dann auf "Über diesen Mac...". Bei Startvolume steht dann der Name der Platte, von der gebootet wurde.
     
  4. jannemann

    jannemann Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.08.2005
    Hmmmm scheint von Macintosh HD gebootet zu haben.

    Wenn ich den Rechner mit gedrückter "alt" Taste starte bietet er mir seltsamerweise auch das angelegte Image auf der FW Festplatte nicht zum booten an.

    Erstellt habe ich dieses Image indem ich mit einer geliehenen Mac OS CD (da meine irgendwie unauffindbar ist) den Rechner von CD gestartet habe und ein unverschlüsseltes, unkomprimiertes Image auf der FW Platte angelegt habe.

    So sollte es doch funktionieren, oder?

    Zunächst war ich mir nicht sicher ob es funktioniert hat, da ich den Rechner mit "Shift,Alt,Apfel,Delete" gestartet habe, wie ich es irgendwo gelesen hatte.
    Auf diese Art zeigt er dir allerdings nichts ausser nem kleinen Findericon, welches abwechselnd mit nem Fragezeichen in einem Ordner blinkt, beim booten an.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.05.2006
  5. hugels

    hugels MacUser Mitglied

    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    12.03.2004
    bootbares Backup mit Festplatten-Dienstprogramm

    Diesen Affengriff scheint mir aus der Windoooosen Welt zu stammen - sagt mir nix.
    alt Taste wäre schon richtig.


    Nur leider ist deine Arbeit für die Katz gewesen. Du hast lediglich ein .dmg Backup erstellt und kein bootbares Volume.


    so sollte es gehen:
    0. Festplatten-Dienstprogramm öffnen
    1. schauen ob du eine leere Partition (=Volume) auf der externen Platte hast (zum booten braucht es ein eigenes Volume)
    2. Register Wiederherstellen auswählen
    3. Bei Quelle dein zu sicherndes Volume (System) auswählen (nicht die HD)
    4. Bei Zielmedium dein leeres externe Volume reinziehen (aus Liste links)
    5. auf Wiederherstellen klicken
    6. Bestätigen (wenn alles richtig ist)
    7. ein Kaffe trinken gehen
    8. alles i.O.?

    9. Rechner mit gedrückter alt Taste starten
    oder
    9b. Systemeinstellungen öffen > Startvolume > das neue System auswählen
    10. Neustart... klicken
    11. Startvolume nachher wieder ändern ;)
     
  6. hugels

    hugels MacUser Mitglied

    Beiträge:
    499
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    12.03.2004
    Wenn Du dein laufendes System sichern willst, so stelle sicher dass keine anderen Programme laufen (mit gedrückter Shift Taste anmelden)!
    Auch solltest du es vom Internet trennen.

    Besser aber von CD oder 2. System die Sicherung durchführen!
     
  7. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Du mußt auf der externen Festplatte ein bootfähige Partition (kein Image!) anlegen. Von einem Image kann dein Computer nicht starten (nicht ohne entsprechenden Bootloader jedenfalls)
    Entweder, wie oben beschrieben, indem du von von vorn startest,
    Oder, indem du aus deinem Image wieder eine Partition machst.
    Dafür muß dein Image natürlich eins einer validen Systempartition sein...
     
Die Seite wird geladen...