von .eps via golive als .gif ins Netz??

Diskutiere mit über: von .eps via golive als .gif ins Netz?? im Bildbearbeitung Forum

  1. popi

    popi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.02.2005
    Hallo,
    bin beim Basteln meiner Homepage in eine Sackgasse geraten. Ich habe unser Logo von einem Freund erstellen lassen, der es in Quark nur als .eps abspeichern kann - komisch, aber naja, was soll ich machen :-( Ich bräuchte es als .gif, es ist nur 2-farbig, hellgrau vor dunkelgrauem Hintergrund. Im email-Anhang per Photoshop geöffnet sieht es prima aus, aber ich weiß nicht, auf was ich alles achten muss, damit es nicht am Ende zerfranst auf meiner site in Golive erscheint. Ich habe schon so viele Varianten ausprobiert, es gibt so viele Parameter, auf die man da achten kann, ich weiß schon gar nicht mehr, welche Wege ich alle gegangen bin. Kann mir jemand weiterhelfen und erklären, wie ich da vorgehen muss?
    Dankbar für Tipps,
    Popi
     
  2. Difool

    Difool Frontend Admin

    Beiträge:
    8.149
    Medien:
    29
    Zustimmungen:
    856
    Registriert seit:
    18.03.2004
    hi,

    das Quark .eps kannst du in Photoshop öffnen und dann als gif oder jpg (rgb) abspeichern.
    Oder pack das Logo hier als Anhang rein und ich wandeln dir das eben in ein .gif um.

    Gruß Difool
     
  3. virtua

    virtua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    80
    Registriert seit:
    08.01.2004
    EPS mit Photoshop öffnen und für Web speichern. Ist ganz easy, kannst alles genau einstellen (Größe der Farbpalette, Dithering, Lossy, Transparenz usw...).
     
  4. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan Gast

    Quark EPSe sollte man allerdings im Photoshop platzieren,
    vor allem dann wenn Schriften enthalten sind. Weil die bei
    der Methode nicht so stark aufgerastert werden.

    Und damit sind wir eher in der Bildverabeitung, ich schiebe mal. ;)
     
  5. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.990
    Zustimmungen:
    1.383
    Registriert seit:
    10.02.2004
    Wenn du nicht weißt, wie groß du es im Web genau brauchst, dann sichere erst als
    .TIF ab oder Photoshop und leg es in den Golive- "Design" -Ordner.
    Ziehe es dann auf deine HTML-Seite. Dann kommt ein Fenster, in dem Golive es
    umwandelt (mehrere Arten parallel zur Ansicht, ist sehr praktisch)
    Wenn du es dann später vergrößerst oder verkleinerst, wird es automatisch
    jedesmal neu berechnet.
     
  6. popi

    popi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.02.2005
    Okay, der Punkt mit dem Ausfransen ist gelöst, das lag an der Größe. Aber jetzt klappt das Anpassen, danke!

    Bleiben die Einstellungen für die Farbe:
    Nach 'speichern unter' --> gif, öffnet sich ein Fenster zum Einstellen von Palette, Farbe, Erzwungen, Transparenz und Zeilenfolge. In Photoshop sieht alles prima aus, egal, was ich wähle, aber wenn ich es dann in Golive einbaue, verändert sich die Farbe bzw. Qualität des Hintergrunds.
    Folgende Versionen hab ich probiert: Wenn ich bei Palette 'exakt' einstelle, wird das Hintergrundgrau in Golive zu #999999. Wenn ich bei Palette auf 'Web' stelle, wird der Hintergrund in Golive verrauscht. Achso, bei Farbe habe ich 256 gelassen, Erzwungen: Web, Transparenz angehakt, Zeilenfolge normal. Was muss ich denn da ändern, damit meine beiden Grautönen erhalten bleiben (HG #333333, Grafik und Schrift #CCCCCC)?
    Danke,
    Popi
     
  7. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.990
    Zustimmungen:
    1.383
    Registriert seit:
    10.02.2004
    Wenn dus so machst, wie von mir beschrieben, siehst du das Ergebnis schon während dem Einstellen in Golive, noch vor dem Umrechnen und abspeichern.

    Aber hat nicht Photoshop inzwischen auch die "Vorschau" (Häkchen klicken)
     
  8. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.875
    Zustimmungen:
    273
    Registriert seit:
    18.05.2003
    Kann die Mac OS X Vorschau das eps denn nicht auch öffnen? Von dort kann man es auch in verschiedene Formate exportieren.
     
  9. popi

    popi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.02.2005
    Da wird es erst mal in ein pdf konvertiert und dann geht ja gar nix mehr :-/
    Welches ist denn der "Design"Ordner. Zu dem Fenster komme ich, wenn ich das richtig sehe, wenn ich in Photoshop "Fürs Web" speichere auch, also von wegen mehrere parallel... Aber dann steht ich wieder vor dem Problem mit den Farben und den massig Möglichkeiten, mit denen ich mich eben noch nicht auskenne:
    Weiß einer, was ich da falsch eingestellt habe, wenn der Grauton #333333 nicht übernommen wurde? Alles andere klappt ja jetzt.
    Danke
    Popi
     
  10. popi

    popi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    28.02.2005
    Die wechselt übrigens direkt, wenn das "für web speichern"-Fenster aufgeht. Dabei hab ich mit dem eps in Photoshop gar nix weiter angestellt als beim Öffnen die Größe einzugeben.
    ?-(
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - eps via golive Forum Datum
eps bild import problem Bildbearbeitung 23.09.2011
Wie konvertiere ich ein Haufen PNG/JPG in EPS? Bildbearbeitung 17.12.2010
Neo Office und eps-Datei?? Bildbearbeitung 13.02.2009
EPS zu JPG Konverter Bildbearbeitung 02.10.2008
EPS Viewer Bildbearbeitung 05.09.2008

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche