Vom Netzwwerk trennen

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Graundsiro, 24.02.2004.

  1. Graundsiro

    Graundsiro Thread Starter Banned

    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    22.12.2003
    Gibts noch ne elegantere Lösung, den Computer vom Netzwerk (WAN & LAN) zu trennen, als den Stecker rauszuziehen oder in den Netzwerkeinstellungen auf Modem (nicht konfiguriert) statt Ethernet zu gehen?
     
  2. abgemeldeter Benutzer

    abgemeldeter Benutzer Gast

    Du könntest eine Umgebung anlegen, in der alle Netzwerk-Schnittstellen deaktiviert sind (Kontrollfeld Netzwerk, Zeigen: Netzwerk-Konfigurationen, alle Häkchen weg.)
     
  3. Graundsiro

    Graundsiro Thread Starter Banned

    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    22.12.2003
    Kann ich das mit einem Klick vom Desktop bedienen oder muss ich trotzdem die Netzwerkeinstellungen starten?
     
  4. robdus

    robdus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.06.2003
    reicht es nicht aus, das Icon für Netzwerk (das mit dem grauen Globus) auf dem Schreibtisch in den Papierkorb zu ziehen???

    Gruß, robdus
     
  5. Graundsiro

    Graundsiro Thread Starter Banned

    Beiträge:
    1.074
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    22.12.2003
     Willst mich veräppeln, what? Halt -doch-, Deine Idee hat was. Den Auswurfknopf bdienen und,,, ich bin immernoch online. Hmm...
     
  6. robdus

    robdus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    02.06.2003
    Hm,

    damit wir nicht aneinander vorbei reden: Mein Vorschlag bezieht sich auf die Trennung von einem LAN. Wenn man mit einem verbunden ist, erscheint ja auf dem Schreibtisch dieses Icon, von dem ich sprach. Drunter steht der Name der Netzwerkumgebung (bei mir Notebook). Wenn ich dieses Icon auf den Papierkorb ziehe, erscheint das Auswerfen-Symbol und die Verbindung ist getrennt, bis ich mich mit Apfel-K wieder verbinde.
     
  7. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.510
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    09.02.2003
     

    Links oben im Apfelmenü kannst du die Umgebungen auswählen. Da findest du auch deine leere...
     
  8. holger_1

    holger_1 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    82
    MacUser seit:
    08.12.2003
    Netzwerker

    Hallo!
    Wo hier schon mal ein paar Netzwerker online sind...
    Seit 2 Tagen versuche ich OS X so zu konfigurieren, das ein Linux Server im Netzwerk automatisch im Finder gezeigt wird, wenn ich die OS X Notebook- Clients hochfahre. Keine Chance! Über "Gehe zu" - "Mit Server verbinden" & Passwörter eingeben funktionierts. Aber trotz PWDs zum Schlüsselbund hinzufügen fragt er sie dann immer wieder ab! Nicht sehr komfortabel das Ganze. Beim konfigurieren hatte ich das Notebook in einem Linux/Windows Netzwerk - mal tauchten die Rechner im Finderfenster auf, mal aber auch nicht. Dazu kommt, dass die Filesharing Einstellungen sich auch eigenlebendig verhalten - trotz aktivieren und verschließen sind sie nach einem Neustart (manchmal) wieder deaktiviert.
    Das keine Beständigkeit/Reproduzierbarkeit möglich war, nervt am meisten!
    Hat jemand einen Tip, was ich einstellen muß, damit das Netzwerk beim hochfahren der Rechner AUTOMATISCH da ist?
    2 MAC OS X Phanter Notebooks, 1 Linux Server (Samba)

    Danke Holger
     
  9. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.510
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    09.02.2003
    Du könntest den Rechner unten ins Dock neben den Papierkorb ziehen, dann hast du ihn mit einem klick griffbereit...
     
  10. holger_1

    holger_1 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    82
    MacUser seit:
    08.12.2003
    Zugriff

    Moin!
    Der Zugriff NACH der MANUELLEN Anmeldung ist kein Problem sondern die automatische Konfiguration des gesamten Netzes...
    Holger
     
Die Seite wird geladen...