Vom Mini zum iBook oder Powerbook?

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Ricarda, 13.03.2005.

  1. Ricarda

    Ricarda Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.01.2005
    Hi, ich bin absolut begeisteter Switcher, habe seit einem Monat meinen Mini Mac (1,25 , 512 ram, bluetooth) und nebenher noch ein Windowsnotebook, das ich nur noch verwende wenn ich unterwegs bin oder in der Uni - aber ich bin inzwischen zu einem richtigen Windows-Ablehner geworden.

    Deshalb will ich mir jetzt ein ibook oder Powerbook zulegen. Deshalb plane ich auch meinen Mini wahrscheinlich an einen anderen Glücklichen zu verkaufen, weil ich nicht ständig zwei Rechner haben will, ich möchte alles an einem erledigen. Oh ich tu mich wirklich schwer meinen kleinen Mini-schatz zu verkaufen, und nicht nur weil er so hübsch ist...

    Ich surfe hauptsächlich, arbeite mit iwork, und iLife und mit VPC (wegen meinem Webdesign-Programm und meinem MP3 Player ), also ich spiele nicht. Welches book ist das Richtige für mich ist ein 12" zu klein vom Bildschirm, wenn man länger dran sitzt? Ein 12" fand ich gut, weil es so kompakt ist so gut ...
    Aber wie, stelle ich den Mini wieder auf die Werkeinstellung zurück, so das meine Daten und mein Computername wieder gelöscht sind?
     
  2. tansho

    tansho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.12.2003
    hi ricarda !
    die auswahl des richtigen book`s kann dir,denke ich,keiner abnehmen.
    du musst wissen was du willst.ein 12"ist mir persönlich zu klein,andererseits
    kann man es ja fast in eine grosse hosentasche stecken.geh doch einfach
    in einen shop und schau es dir an,hat eine freundin von mir auch gemacht und
    sich dann für ein 14" entschieden.
    wenn alles gelöscht werden soll dann starte doch einfach von der systemDVD,
    lösche die ganze platte und spiel das system neu auf.
    vielleicht kennt noch jemand einen einfacheren weg-ich nicht.
     
  3. bassuskrachus

    bassuskrachus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.04.2004
    also wenn ich einen mac verkaufe, dann lösche ich meine daten indem ich von der system cd neu installiere. es erscheint dann wieder der "willkommen"-bildschirm und das schöne lied namens epple ertönt.
    das natürlich die daten nicht 100% gelöscht ist, ist ja klar... (suche threat zu partitionieren der hd)
     
  4. Ricarda

    Ricarda Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.01.2005
    Hi, erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten! :) Mein Problem hat sich gelöst! Ich schwanke noch zwischen Powerbook 12" und ibook 14" combo aber ich würde dann zusätzlichen Arbeitsspeicher reinmachen und Bluetooth - das ist echt cool!
    Ich geh mir mal die books anschauen, ich war vor zwei Wochen bei Saturn und war da schon begeistert, weil die Apple Notebooks so filigran sind, und so schön!!!! Leider habe ich da nicht auf die Größe geachtet. ;-(
    Ich war einfach mit offenem Mund am Staunen. :)
    Wohn hier leider mitten in der Wallachei und erst in Hamburg (3 Autostunden)gibts den ersten Gravisladen oder bei Saturn eben.
    Oder gibts was in Kiel oder noch besser Flensburg?
    Danke nochmal!
     
  5. tansho

    tansho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.12.2003
    uhhhh das ist nicht schön,wenn du so weit fahren musst-ich weiss wovon ich rede!
    denn bei mir in der nähe ist nur saturn in magdeburg und die haben meistens nur
    ein einziges apfelgerät stehen-also nix mit vergleichen.
     
  6. Thorne^

    Thorne^ MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    49
    MacUser seit:
    31.05.2004
    Die iBooks haben den Vorteil das sie sehr leicht sind.
    12" ist wirklich arg klein, mit 14" beim iBook bzw 15" beim Powerbook ist es angenehmer zu arbeiten, für mehr Komfort kann man einen externen Monitor oder ein TFT Display anschließen, für letztere ist ein DVI anschluss sinnvoll um optimale Bildqualität zu erreichen.

    Ob das iBook oder Powerbook besser aussieht ist Geschmackssache, ich selbst finde die Powerbooks ansprechender, sie sind Leistungsfähiger aber auch deutlich höher im Preis ;)

    Die wichtigsten Unterschiede:
    - Powerbook hat DVI, iBook nur VGA-Ausgang
    - Powerbook hat GeForce FX Go5200/Radeon 9700, iBook nur Radeon 9200*
    - Powerbook hat Platten mit 5400U/Min, iBook nur mit 4200U/Min.
    - Powerbook hat SuperDrive, iBook nur Combo Drive (keine DVD's brennen)
    - Powerbook hat die Tastatur hintergrundbeleuchtet , iBook bietet das nicht
    - Powerbook hat Firewire 400 & 800, iBook nur 400

    Radeon 9200*= Nicht optimal für das kommende Mac OS X Tiger


    Sicheres Löschen:
    --------------------
    Im Festplatten-Dienstprogramm unter "Löschen" die Option "8-fach zufälliges Schreiben" auswählen, um die Platte zu säubern.
     
  7. konben81

    konben81 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.10.2003
    An deiner Stelle würde ich ein 12" Powerbook nehmen, dieses läßt sich nämlich mit Display + Maus + Tastatur + Netzteil als ein Vollwertiger Desktop bei zugeklapptem Deckel betreiben.

    Bin selbst Student und habe im Moment ein 14" iBook, das ist einfach zu klobig um richtig mobil zu sein. Powerbook 12" ist schon bestellt, ein Cimema Display folgt dann später...

    Hier noch ein Gutschein über 100 € (effektiv sind es ca. 120 €) für den Apple Store, gilt auch im EDU Store, einfach den Pormotion Code "an der Kasse" eingeben, gilt glaube ich bis 31.03.2005:
    NF2AGSYGSE
    (Damit habe ich ein 12" Powerbook mit Superdrive für 1439 € bekommen, ohne Superdrive kostet es sogar 1255 €)
     
  8. Ricarda

    Ricarda Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    28.01.2005
    Huhu, klasse, danke für die vielen Informationen! Oh und super danke für den Gutscheincode!!! Ich habe momentan neben dem Mini ein 15,1 " Winlaptop, ist viel zugross - und zu laut, wenn der Lüfter angeht ist mit den integrieten Micro über Skype fast nichts merh zu hören.
    Und der mini mac ist so leise - das ist wahnsinn! ... schon fast zu leise, da merkt man gar nicht, das der rechner an ist ;-)
    Nun hat das ibook soweit ich weis kein internes micro aber es gibt ja imic, das Powerbook allerdings schon, ich schwanke jetzt definitiv zwischen Powerbook 12" und ibook 14" combo und 512 ram, das Powerbook 12" ist so schnuckelig klein, allerdings habe ich Angst, das es mir nachher doch zu klein ist. Mein Bruder hat als zweitPc ein Fujitshi Siemens 12.1" laptop, den muss ich mir ml von der Größe genauer ansehen.
     
  9. elchi

    elchi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.01.2005
    Leider zeugt da PB auch nicht grade von Lautlosigkeit! Guck mal weiter unten da ist grad ein Fred dazu.
     
  10. 3nitroN

    3nitroN MacUser Mitglied

    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    09.06.2004
    doch, auch die iBooks haben ein integriertes microphon. personlich kann ich zudem sagen, dass ich die 12-zöller perfekt finde - ich selber arbeite als hauptrechner an einem iBook 12" und zwar ohne externen bildschirm und ohne, dass meine augen probleme machen :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen