Volume sichern

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Malibu95, 28.01.2006.

  1. Malibu95

    Malibu95 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.06.2005
    Hallo bin ziemlich neu auf MAC umgestiegen.
    Kann ich vom Terminal aus ein ganzes Volume auf einer externen HD sichern. Nur falls ich mal einen Urzustand wiederherstellen möchte? Habe gehört mit ars soll sowas machbar sein. Wer kann mir da eine genaue Befehlszeile angeben?
     
  2. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    33.049
    Zustimmungen:
    2.891
    MacUser seit:
    08.10.2003
    Hallo!
    Das kannst Du auch mittels Festplattendienstprogramm bewerkstelligen:
    1. von CD/DVD starten;
    2. Festplattendienstprogramm aufrufen;
    3. Option "Wiederherstellen" auswählen und die jeweiligen Volumes mit der Maus nach "Quelle" und "Ziel" ziehen;
    4. warten, bis der Mac die Arbeit erledigt hat
    Gruss
    der eMac_man
     
  3. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    ich würde CarbonCopyCloner nehmen um die gesamte festplatte auf eine externe zu clonen. und hol dir ausschliesslich firewire platten. nur die sind bootfähig. usb2 platten sind lahm, bremsen das system aus und sind darüber hinaus auch noch häufig inkompatibel.

    http://www.bombich.com/software/ccc.html
     
  4. elchi

    elchi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.01.2005
    Ich glaube das hier ist genau das was du suchst...
     
  5. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    daas ist doch viel zu umständlich. CCC macht das alles mit nem GUI...
     
  6. jlepthien

    jlepthien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    MacUser seit:
    05.04.2004
    Das ist heutzutage Quatsch. Klar sind FW Platten vorzuziehen, jedoch ist der Geschwindigkeits Unterschied von USB2.0 zu FW400 marginal...
     
  7. jlepthien

    jlepthien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    MacUser seit:
    05.04.2004
    Dann versuch doch mal die GUI im Script zu steuern, zeitlich. Klicki Bunti ist nicht fuer jeden was und ausserdem hat er nach ner Terminal Variante gefragt!
     
  8. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.729
    Zustimmungen:
    10
    MacUser seit:
    30.05.2005
    usb2 ist praktisch ca. 25% langsamer als fw400 - eine entsprechend schnelle platte in dem gehäuse vorausgesetzt.
    der transfer bei usb2 geht auch zu lasten des systems. bei fw400 wird das system beim transfer fast gar nicht langsamer. am win pc ist das nicht soooo extrem.
     
  9. elchi

    elchi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.01.2005
    Ich mein ja nur, weil er nach etwas gesucht hat, was mit dem Terminal funktioniert.
    Umständlicher ist es vielleicht, aber wenn man sich da rein arbeitet, was ich grade versuche, dann ist es auch viel flexibler...
     
  10. jlepthien

    jlepthien MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    MacUser seit:
    05.04.2004
    Ich habe das auch schonmal getestet mit nem ordentlichen externen IceCube Gehaeuse und da ist USB2.0 definitiv nicht wirklich langsamer, also ganz stimmt das nicht, und schon gar keine 25%...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen