Volume auf FW HDD mit VolumeWorks verkleinern

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von der_daniel, 18.11.2006.

  1. der_daniel

    der_daniel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    23.04.2006
    hallo leute,

    ich habe auf meiner externen Festplatte, die über Firewire angeschlossen ist, ein Volume, dass die gesammte Kapazität der Platte in Anspruch nimmt. nun will ich eine 2. partition erstellen ohne die darauf vorhandenen daten zu verlieren.
    das ganze wollte ich mit volumeworks - eine applikation, die volumes im nachhinein verkleinern kann - bewerkstelligen.
    doch leider kreige ich bei der überprüfung einen fehler angezeigt, welcher den kompletten vorgang abbricht.



    ich habe auch schon das festplattendienstprogramm zu rate gezogen, jedoch wird mir da kein fehler angezeigt.


    irgendwelche ideen? wäre sehr froh darüber, da zu viele daten auf der platte sind, um sie anderswo kurzzeitig auszulagern.

    ich benutze ein intel-mac mit alles verfügbaren updates.

    schönen samstag
    der_daniel
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.08.2008
  2. der_daniel

    der_daniel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    23.04.2006
    keiner eine idee?
     
  3. Leachim

    Leachim Gast

    Ich wäre da sehr vorsichtig.
    Du hast fast ein TB an Daten und scheinbar kein Backup. Da würde ich von Repartitionieren die Finger lassen.
     
  4. der_daniel

    der_daniel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    23.04.2006
    ja das stimmt schon. ich bin mir dem risiko bewusst. aber gerade weil ich soviele daten habe kann ich sie nirgends auslagern um die platte neu zu partitionieren. von daher bleibt mir wohl nichts anderes übrig.

    immer noch keine idee???
     
  5. Leachim

    Leachim Gast

    Und warum musst du unbedingt partitionieren?
    Vielleicht lässt sich ja auf anderem Weg was machen.
     
  6. der_daniel

    der_daniel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    23.04.2006
    ich brauche eine extra partition für meine bootbaren clons der internen hdd. von daher denke ich nicht das ich eine alternative habe? kann ein windows programm - ich denke da an partition magic - eine hfs+ formatierte über firewire angeschlossene hdd bearbeiten? das windows da nicht darauf schreiben kann ist mir klar. aber vielleicht kann das besagte programm ja hfs+ lesen...
     
  7. Leachim

    Leachim Gast

    MacDrive ist eine Wondows-Software, die HFS-Systeme lesen und schreiben kann. Ob damit jedoch Partionen erstellt werden können weiss ich nicht.

    In jedem Fall besteht auch da ein großes Risiko des Datenverlusts.

    Vielleicht denkst du mal über die Anschaffung einer zusätzlichen HD, speziell für deine Systemclons, nach?
     
Die Seite wird geladen...