"Vollbildmodus", externe HDD

Diskutiere mit über: "Vollbildmodus", externe HDD im MacBook Forum

  1. Badener

    Badener Thread Starter Gast

    hallo,

    von windows bin ich es gewohnt, daß man sich die geöffneten Programme im "Vollbildmodus" anzeigen lassen kann, daß das Programm also den gesamten Bildschirm nutzt.
    Bei meinem 12" Powerbook (ich hab es endlich *freu*) ist aber seitlich immer sehr viel leer und die Fenster sind entprechend klein. Jetzt kann ich sie zwar "per Hand" vergrößern, aber da muß es doch eine einfachere Möglichkeit geben. Oder?

    Wenn man eine externe HDD (2,5" 80 GB) anschließt, müßte die Stromversorgung doch eigentlich per USB oder FW-400 erfolgen, oder? Bei mir geht das nicht - ist das normal beim 12" PB?

    Danke für die Antworten - weitere Fragen folgen bestimmt..... :D
     
  2. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.798
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    24.09.2003
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=32545&highlight=vollbild+fenster
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=21208&highlight=vollbild+fenster
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=54867&highlight=fenster+maximieren
    http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=40091&highlight=fenster+maximieren

    Fenster, die den ganzen Bildschirm ausfüllen behindern Drag&Drop. Texte lesen sich auch leichter, wenn eine Zeile nicht über den gesamten Bildschirm geht.

    Ließ dir mal als frisch gebackener Umsteiger www.xvsxp.com durch. Da lernst du was man bei OS X anders macht als unter Windows.
     
  3. Badener

    Badener Thread Starter Gast

    unglaublich, wie schnell hier die antworten kommen....

    danke für die links - hatte die suche-funktion zwar benutzt, aber wohl die falschen stichwörter eingegeben.
     
  4. Badener

    Badener Thread Starter Gast

    sorry - habe gleich noch eine frage:

    wo finde ich xcode? auf der apple-hp steht, im aktuellen panther ist es dabei. das x11 habe ich installiert und die bsd-komponenten auch. finde es aber nicht.

    oder muß ich es doch runterladen?

    danke
     
  5. 3nitroN

    3nitroN MacUser Mitglied

    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    21
    Registriert seit:
    09.06.2004
    bei mir lag in programme -> installers -> xcode tools die datei developer.mpkg, mit der sich die developer tools incl. xcode installieren ließen.
     
  6. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.798
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Schau mal nach einem Ordner der Installer heißt. Der liegt entweder in Programme oder in Dienstprogramme. Da steht dann was von Developer Tools.

    Sonst ist XCode auch noch auf den CDs oder der DVD, die beim iBook dabei war(en).
     
  7. Jabba

    Jabba MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.465
    Zustimmungen:
    109
    Registriert seit:
    21.11.2003
    Ich find es auch beschissen!
    Bin jetzt seid über einem Jahr beim Mac, habe mich sogar schon an die Eintasten-Maus gewöhnt, aber das bescheuerte Fensterverhalten regt mich immer noch tierisch auf!

    Und Jokkel, man arbeitet doch nicht immer mit drag'n'drop oder ist im Internet.

    Excel-Tabellen, da brauch ich soviel Bildschirm wie möglich. Aber neeee, ist die Formatierungspalette rechts, hört die Tabelle auf. Wie oft klickt man sich versehentlich auf den Arbeitsplatz... Die Tabelle ist zwar linksbündig, aber oben zur Bearbeitungsleiste sind 2 mm Luft, da klickt man auch gern mal rein...

    Auch im Finder wird beim "grünen Plus" nicht wirklich gut vergrössert.
    Es sollte eine Funktion eingebaut werden, die das Fenster wirklich auf vollen Bildschirm vergrössert, mit irgendeiner Zusatz-Taste.

    Und, auch wenn ich den Vollbildmodus nicht brauche, nerven mich die vielen Lücken und Icons neben meinem Arbeitfenster.
    Vielleicht bin ich mit fast vierzig nicht mehr flexibel genung, aber ich sitze oft ein bis zwei Stunden am Bildschirm und arbeite mit ein und demselbem Programm.

    Naja irgendwann vielleicht wird es eingebaut, so wie die Mehrtastenmaus Funktion für die Leute, die es haben wollen... ;)

    Stromversorung der ex. HDD:
    Bei USB kann es schon Schwierigkeiten geben. Bei FireWire klappt es meistens ohne zusätzliche Stromversorung.
    Bei meinem 17" PB geht alles externe einwandfrei. Vielleicht benötigt Deine Platte extrem viel Strom, so dass der vom 12er nicht ausreicht.
    Schon mal andere Geräte getestet?
    Oder die Platte bei einem anderen Computer?

    HTH
     
  8. stxx

    stxx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.03.2004
    wegen der stromversorgung am pb hab ich genau die gleiche erfahrung gemacht. schon bei verschiedenen usb 2.0 2,5" platten ist mir aufgefallen, dass der strom von einem usb nicht ausreicht (bei meinem pb 15"). steck ich dann noche den zweiten usb stecker(den für den extra strom) ans pb funktionierts....

    gruss,
    stxx
     
  9. KönigDerNarren

    KönigDerNarren MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    4
    Registriert seit:
    26.07.2003
    hab hier auch ne externer HD, die 3,5 Zoll brauchen normal so viel Strom dass sie ein externes Netzteil brauchen, wenn du dir ne sauteure 2,5 Zoll kaufst brauchst du nur noch 1 firewire kabel .... dafür sind die eben teurer...schau mal bei defekter Link entfernt
     
  10. Badener

    Badener Thread Starter Gast

    ich finde das developers..... in keinem ordner - auch nicht über die suchen-funktion im finder.

    wie bekomme ich die datei von der cd? wenn ich sie einlege und anwähle bietet er mir nur an, mac-os-x zu installieren - will ich ja nicht.

    noch eine frage (sorry): taugt die bt-apple-tastatur was? ich arbeite gerade mit logitech cordless desktop und da ist schwierig drauf zu tippen. entweder nimmt er die buchstaben gar nicht - oder doppelt.

    ach - noch was, sorry: ich habe einen samsung syncmaster 172n (19" TFT, VGA-eingang) angeschlossen - habe aber immer diagonal von links oben nach rechts unten feine "streifen", die durchlaufen. eingestellt auf 1280*1024 75 hz. ich habe sonst nichts gefunden, wo man es einstellen kann.


    das problem mit der usb-fw-hdd habe ich gelöst. der usb-strom reicht nicht für die 80er hdd und der strom vom fw reicht, wenn man das pb am netzteil angeschlossen hat - unter akkubetrieb ist es zuwenig. aber danke für die tipps....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche