Voice-Chat mal anders...

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Software" wurde erstellt von MBStud, 09.04.2004.

  1. MBStud

    MBStud Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    04.12.2003
    Hallo,

    ich habe die Suche schon des öfteren gequält und keine Antwort auf die Frage finden können, ob die Performance des Virtual PCs auf dem neuen IBook für Video- oder Voice-Chat via Netmeeting oder Skype reicht.

    Es geht dabei darum eine WLAN-Internetverbindung mit dem emulierten Windows-PC zu nutzen, was anscheinend möglich ist. Reicht jedoch die Leistung des IBooks aus, um miteinander sprechen, bzw. sich sogar sehen zu können?
    Ich denke (reine Vermutung), daß es doch möglich sein müsste, wenn sogar einige (ältere) Spiele laufen. So viel Performance fressen diese Kommunikationsprogramme doch nicht, oder?

    Das wäre für mich wichtig, weil ich nur gaaaaaanz ganz wenige kenne, die einen Mac besitzen (für Ichat, AIM) und gerne über Skype (das funktioniert nämlich ganz wunderbar) telefonieren möchte.

    Vielen Dank schonmal

    Mit freundlichem Gruß
    Jöran
     
  2. [BliZZarD]

    [BliZZarD] MacUser Mitglied

    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    19.09.2003
    Ich habe einmal versucht, auf meinem PowerBook (12", 1Ghz, 768 MB RAM) mittels VirtualPC und emuliertem Windows XP Professional per Skype zu telefonieren.
    Der Ton war abgehackt (sowohl den, den ich hörte, als auch der, den mein Gesprächspartner hörte), brach irgendwann ab. Ich habe es ohne weitere Nachforschung auf die schlecht und langsam emulierte Soundkarte von VirtualPC geschoben. ;)

    Edit: VirtualPC 6.1, Mac OS X 10.3.3
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen