vice

.VOB Datein: Wie nutzbar?

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD und (S)VCD" wurde erstellt von Naron, 20.03.2007.

  1. Naron

    Naron Thread Starter MU Mitglied

    Registriert seit:
    29.01.2005
    Beiträge:
    2.404
    Zustimmungen:
    45
    Ich hab hier die file einer DVD, die ich wohl nicht mehr besitze.
    Nun möchte ich sie aber wieder brauchbar machen, mit dem VLC Player anschauen bringt mir nicht viel, daher möchte ich sie am liebsten zu .MP4 Bekommen( Für iPod für QTP zum bearbeiten etc.)
    Nur die Sache: Wie stell ich das an? direkt in Mp4 wird wohl kaum gehen(oder doch)

    kann ich die VOB Files einfach mit Toast auf DVD brennen, also als normale DVD nicht als Daten DVD. Wenn ja könnte ich sie von da ja wieder auf den Mac in MP4 importieren.
    Ist das möglich?
     
  2. apfelnase Guest

    Pack alle Dateien in ein Ordner VIDEO_TS und starte Toast. Erstelle eine DVD-Video aus VIDEO_TS-Ordner (lautet so bei Toast 7) und gib als Quelle den VIDEO_TS-Ordner an. Wenn da alle nötigen Dateien drin sind, kannst Du daraus (wenn die Dateien nicht mehr den CSS haben) wieder eine DVD brennen.
     
  3. Jools

    Jools MU Mitglied

    Registriert seit:
    27.11.2005
    Beiträge:
    3.010
    Zustimmungen:
    46
    Wenn du Toast hast ist es ganz einfach. VOB Datei in den Videobereich von Toast ziehen. Datei dann in Toast markieren und dann mit der Export Funktion in mp4 umwandeln.
    Wenn du die Mpeg2 Wiedergabekomponente von Apple hast kannst du auch Mpeg Streamclip benutzen.
     
  4. Naron

    Naron Thread Starter MU Mitglied

    Registriert seit:
    29.01.2005
    Beiträge:
    2.404
    Zustimmungen:
    45
    danke klingt gut, hab nur grad keine dvd rohlinge mehr:D

    werds ausprobieren, danke euch beiden

    @jools, export funktionierte nicht, toast meckerte irgendwie falsches format oder so, während des export stürtzte toast jeweils ab..
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2007