Visuelle Effekte für Livemusik

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von laukel, 15.01.2005.

  1. laukel

    laukel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    27.11.2004
    Hallo Forum!

    Mein Bruder hat folgendes Problem an mich herangetragen:

    Leichtsinnigerweise hat er einem Freund versprochen, für die visuellen Effekte beim Liveauftritt seiner Band zu sorgen. An und für sich kann mein Bruder das auch, zumindest von der kreativen Seite. Er wollte dazu Bilder, kleine Filme oder sowas wie "Missile Commander" vom C64 nehmen und diese Effekte dann mittels Computer quasi wie mit einem Mischpult auf einen Beamer ausgeben.

    Leider hat er die technische Seite völlig ausser acht gelassen. :D Er hat nämlich genau wie ich keinen Plan, wie man das machen kann.

    Wir sind nun überein gekommen, dass es doch auch ganz nett wäre, wenn man iTunes verwenden könnte. Da kann man dann ja welche von den zahlreichen Plugins verwenden. Dazu habe ich ein paar Fragen:

    1. Ist das rechtlich einwandfrei, iTunes wie auch die visuellen Plugins (Freeware) für eine öffentliche Aufführung zu verwenden?
    2. Wie kann man das hinbekommen, die Audiodaten, die man am Audioeingang des Rechners anliegen hat, live für diese Plugins zu verwenden? Geht das überhaupt? Wie geht das eventuell bei einem PC (weiss nicht, welche Hardware die zur Verfügung haben)?
    3. Hat jemand eine bessere Idee? :D

    Gruss
    Stefan laukel
     
  2. MacBarfuss

    MacBarfuss MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    25.03.2004
    Ich kann dir ab dem PC etwas helfen. Die Gleiche "Beleuchtungsidee" hatten wir vor kurzem auch. Leider musste ich mit dem Windows Media Player arbeiten, und das war eine verd...te Sch....!

    Für Effekte ist das OK, aber um einen kleinen Saal zu beleuchten reicht das nicht aus, zumal die Wände aus Sandstein waren und die Projektion (die wir natürlich auf weißen Grund gemacht haben) wurde von keinen anderen Wänden reflektiert. ergo: zu dunkel.

    Also: Ja, es ist möglich und garnich mal so schwer. Compi, Einstellen dass die Visualisierung auf den 2. Monitor huscht, wenn man noch damit arbeiten will (Die Dose konnte das) -> Beamer -> Wand, Juhuu!

    Aber wie das dann mit einem Signal ist, dass erst rein kommt, weiß ich nicht!

    Du könntest höchstens die Tatsache nutzen, dass die iTunes Visualisierung nicht direkt mit dem Rhythmus geht und einfach Musik im Hintergrund laufen lassen, mit Volume auf null! :D
     
  3. laukel

    laukel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    27.11.2004
    Hi, die Visualisierung von iTunes wird aber schon von der Musik gesteuert, die gerade läuft. Das habe ich eben ausprobiert (Effekt: vTunes - Tracer). Bleibt "nur" das Problem, wie man iTunes dazu bewegt, die Effekte mit einem Signal zu steuern, dass am Audioeingang des Rechners anliegt.
     
  4. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.798
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    24.09.2003
    Richtig geil ist der kostenlose FlashMixer. Damit kannst du die vielen coolen mitgelieferten und deine eigenen Flashmovies ziemlich geil mit Effekten mixen. Hammer!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  5. fons

    fons MacUser Mitglied

    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    18.11.2003
    was iTunes am nächsten kommt und mit line-in funktioniert wäre G-Force (soundspectrum.com). allerdings ist das einbinden von eigenem material (jpeg, mov) etwas mühsam. aber wenn man etwas arbeit reinsteckt, sind die ergebnisse durchaus sehenswert ...

    greetz,
    fons
     
  6. Sonic

    Sonic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    06.05.2003
    Wie wäre es mit "Grid 2" von VidVox (http://www.vidvox.net/products/grid2/index.html) ?
    Das Tool kommt auch bei den Tourneen diverser "Major Acts" zum Einsatz und
    ist eigentlich genau das, was Du suchst. Der Preis ist m.E. auch recht günstig,
    vor allem beim momentanen Dollar Kurs.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  7. filzer

    filzer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    09.10.2003
    ich hab ein VJ-tool geschrieben, dass quicktime filme zur livemusik bewegt. wenn es dich interessiert: www.elektromods.de/m2v
    ich glaube, das könnte für deine zwecke funktionieren
     
  8. laukel

    laukel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    27.11.2004
    Hi, vielen Dank für die tollen Tipps.

    @jokkel: Habe mit dem Flashmixer experimentiert, bekomme aber keine Bilder/Filme ins Hauptfenster. Brauche ich noch weitere SW dafür?

    @fons: G-Force ist recht cool. Ich habe natürlich nur das iTunes-Plugin ausprobiert und nicht das kostenpflichtige Standalone-Programm. Leider schliesst der Autor die Nutzung für Konzertveranstaltungen (ohne besondere Lizenz) aus. :(

    @sonic: Bei Grid2 bekomme ich leider auch nichts angezeigt. Fehlt mir da weitere SW?

    @filzer: Cooles Teil, das "m2v". Was muss man denn machen, um die zeitliche Begrenzung zu deaktivieren? Und wie kann man die Filme exakt im Takt der Musik ablaufen lassen, so dass man das auch erkennt?

    Ich habe auch selber noch was gefunden: Tunnel. Sowas wäre ideal, weil simpel. Nur kann ich mir nicht vorstellen, während des ganzen Konzertes die gleiche Visualisierung laufen zu lassen. Optimal wäre eine Möglichkeit, die Visualisierung von iTunes für den Audioeingang nutzen zu können.
     
  9. max@hismac

    max@hismac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.389
    Zustimmungen:
    47
    MacUser seit:
    05.03.2004
    Beim PC kannst Du als PlugIn Geiss laden, einmal für Winamp und einmal als Bildschirmschoner. Letzterer wandelt alles, was unter Line In reinkommt, iTunes ähnlich um. Genial einfahc.
     
  10. laukel

    laukel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.680
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    27.11.2004
    @max@hismac: hast Du da einen Link zu? Bei Versiontracker nichts gefunden.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen