Vista läuft, was nun? Bitte um Softwareberatung!

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Zebolon, 03.11.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Zebolon

    Zebolon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.01.2005
    Habe es doch glatt geschafft, die 32-bit Version von Vista zu installieren, klappt nun.
    Doch was jetzt?
    Mich würde mal interessieren, welche Must-Have Programme ihr mir zum testen empfehlen könntet, natürlich nur solche Programme, die ich mit den Mac-Eigenen Programmen nicht machen kann.
    Bin für alles offen, habe mir das Ganze eigentlich nur aus Neugier zugelegt. Finde es spannend, auch mal in die Vista Welt zu schauen!
    Meine Hauptinteressen liegen im Multimedialen Bereich:
    Audio, Video, Fotos, auch Layout und Schreibprogramme, möglichst im Freeware und Sharewarebereich, denn ich möchte nicht unbedingt noch Geld ausgeben.
    Dann noch zwei Fragen:
    Wenn ich bei Versiontracker mir eine Software runterlade - unter osx natürlich - wie bekomme ich sie dann in den Vista Bereich unter Parallels?
    Es gibt doch bestimmt Wege, Dokumente ect. hin- und herzuschieben, oder?
    Ich möchte auf keinen Fall mit Vista ins Internet gehen, da ich kein Risiko eingehen will, hab auch keine Lust ein Virenprogramm zu benutzen.
    Ich denke, dass ich darauf verzichten kann, wenn ich keinen webkontakt habe, oder etwa nicht?
    Danke schon mal im Voraus für eure Anregungen!
     
  2. MBurock

    MBurock MacUser Mitglied

    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    12.03.2006
    hast du den soundtreiber draufbekommen? n freund von mir hat auf seinem 17" imac cd den sound nich zum laufen gebrach.
    Gruß Marc
     
  3. Zebolon

    Zebolon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    21.01.2005
    der sound läuft ganz normal, ohne mein zutun.
    hab nen 24" imac.
     
  4. kyxh2o

    kyxh2o MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.111
    Zustimmungen:
    217
    MacUser seit:
    04.03.2006
    Es gibt ausser Virenscanner keine must-have-Programme unter Windows. Ohne Internet kannst Du allerdings wirklich darauf verzichten. Und selbst wenn Vista dann mal verseucht sein sollte, juckt das Deine Mac-Partition nicht. Datenaustausch geht über ein Netzlaufwerk oder über eine interne oder externe Fat32-Partition. Oder über Zusatzprogramme für Windows die den Zugriff auf Deine Mac-Partition erlauben, aber ob die schon unter Vista laufen...
    Probier doch mal ein Spiel aus, da gibt es eine schönere Auswahl für Windows als für Mac.
     
  5. DrLoBoChAoS

    DrLoBoChAoS MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    52
    MacUser seit:
    10.05.2005
    also wenn du vista testen möchtest teste doch erstmal die board mittel ;-)

    ich habe in meinem kurztest ein paar apps gesehen die mich irgenwwie an ein paket erinner das bei jedem mac mit ausgeliefert wird... wie hies es doch gleich... achja iLife ;-)

    also schmeiss dir nen paar bilder und mp3s rüber und schau dir die Apps mal an (weis grade nicht den namen) auch das neue Mail (windows mail oder wie das heist) sah nichtmehr ganz so *örghs* aus wie outlook express(und nein ich würde niemals behaupten das es richtung Mail geht+gg+)

    jo und sonst KP was sich noch so alles in vista versteckt aber viel spass beim rum klickern
     
  6. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.804
    Zustimmungen:
    3.632
    MacUser seit:
    23.11.2004
    wenn ich richtig lese, dann hat er es in parallels installiert und nicht über bootcamp...
     
  7. kyxh2o

    kyxh2o MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.111
    Zustimmungen:
    217
    MacUser seit:
    04.03.2006
    Oh, simmt ja, hatte ich auch überlesen. Ich sollte einfach morgens die Finger vom Rotwein lassen...
     
  8. Tscherno

    Tscherno MacUser Mitglied

    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    15.05.2005
    Versuchs mal mit Darwine :D
     
  9. performa

    performa MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.476
    Zustimmungen:
    253
    MacUser seit:
    11.10.2005
    Mir ist die Frage irgendwie sehr suspekt.
    Ein "Must-Have" ist meiner Meinung etwas, was du unbedingt brauchst.
    Wenn du das nicht selbst weißt, dann ist das auch kein Must-Have.

    Im übrigen kenne ich auch kein Programm dieser Welt, dass man in einer Virtual Machine ausfahren "müßte" - außer man ist aus zwingenden Gründen darauf angewiesen (Firmensoftware, Uni-Software, etc...).
    Insbesondere im Multimedia-Bereich ist das "native" Ausführen der Programme vorzuziehen.

    Aber wenn du so willst: Vielleicht ist es ganz günstig, für alle Fälle den Windows Media Player für kopiergeschützten Content vorrätig zu haben...
     
  10. Snagaponga

    Snagaponga MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    01.11.2006
    Äh IrfanView ist ein must have......
    VirtualDub
    2xExplorer..... zumindest für mich.

    An sonsten Sygate FW, Antivir, die ganzen Anti Spyware Tools ....
    Geh auf Snapfiles.com. Da gibt es coole Freeware Tools in Massen.

    Aber Freeware und Shareware.... na ja das sind halt Programme ohne die ich in XP nicht leben könnte. Aber das ist jetzt nicht was essenziell nicht mit dem Mac möglich wäre.
    Ich hab allerdings noch keinen Ansatzweise befriedigenden Ersatz für IrfanView für OS X gefunden. Das fehlt mir etwas.

    Welche Grafiksachen gibt es nicht für Mac? Hmm. XSI, Fusion 5, Nuke ......
    Kannst dir mal von Fusion 5 und Nuke die Learning Edition ziehen.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen