Virual PC 6.1 mit Win XP auf powerbook und WLAN

Dieses Thema im Forum "Andere" wurde erstellt von sundancer, 16.06.2004.

  1. sundancer

    sundancer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.12.2003
    Hallo Zusammen,

    ich habe ein Powerbook mit 1,5 Ghz und Wlan. Ich habe jetzt Virtual PC mit Windows XP installiert. Läuft auch alles super, bis auf die Tatsache das ich nur das Normale Kabel Ethernet nutzen kann. Da ich aber zuhause und auf der Arbeit Wlan habe würde ich natürlich auch gern unter winxp (über VPC) eine Wlan verbindung aufbauen.

    Leider wird das Device nicht angezeigt. Weiss jemand abhilfe?

    Vielen Dank
     
  2. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
     

    Hi, warum willst du das denn, du kannst doch von XP (VPC) auf die Daten vom Mac zugreifen.
     
  3. sundancer

    sundancer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    11.12.2003
    Sorry, habs schon gefunden.....die Virtuelle Umschaltung muss aktiviert werden...;-)
     
  4. shihis

    shihis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    03.06.2004
    @sundancer,

    wow. Das lläuft mit XP. Auf meinem PB (1.0 GHz) war XP schlicht und ergreifend nicht möglich. Neid!
    shihis
     
  5. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.04.2003
      Wenn das bei dir nicht richtig lief oder läuft, liegt es wohl an zu wenig RAM oder zu wenig für VPC freigegebenem RAM. Sonst könnten nur eine verkorkste Windows-Installation oder zu anspruchsvolle Anwendungen alles deartig runterziehen.
     
  6. funke

    funke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.04.2004
    VPC + Netz

    Hi,

    also ich finde VPC mit XP arg langsam auf meinem iBook...einerseits liegt das wohl am Grafikspeicher 8habe ja nur 32MB) und 1GHZ ist auch nicht ausreichend...übrigens ist der Unterschied nciht bemerkbar, wenn man 256MB mit 512MB Ram vergleicht....schade.

    Das Nächste muss ein powerbook sein...

    gruß



    PS: Oder hast du was gemacht, dass VPC mit XP "schnell" läuft?
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.06.2004
  7. Itekei

    Itekei MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    110
    MacUser seit:
    11.11.2003
    Wieviel RAM habt ihr für XP freigegeben, dass das so flüssig läuft ?
     
  8. Grady

    Grady MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.277
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.04.2003
     
    Auf einem 1GHz G4 habe ich von 768MB nur 160MB dem Win zur Verfügung gestellt und es läuft recht ordentlich. Man kann eh keine Wunder davon erwarten, denn es ist halt eine Emulation. Mit mehr RAM dauert das Starten und Beenden von VPC mir zu lange und es bringt nicht viel mehr Leistung bei den winzigen Anwendungen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen