Virtueller Einkauf

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Klasl57, 09.08.2004.

  1. Klasl57

    Klasl57 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    20.02.2004
    Meine Bekannten möchten sich nebenberuflich ein zweites Standbein aufbauen.
    Es soll in die Richtung gehen, individuelle Fotos und Filme aufzunehmen und daraus eine Multimedia CD/DVD (etwa Produktinfo) zu erstellen.
    Die Qualität soll aber doch schon ziemlich gut sein.

    Was würdet ihr an Hardware empfehlen, ohne gleich im Apple Pro Shop von oben einzukaufen.

    Kommt dafür auch ein PC-basiertes Sytem in Frage? (Ist nicht meine Idee :cool: )

    Sind die iApps aureichend oder braucht man noch Profi-Sofware?
     
  2. CapFuture

    CapFuture MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.777
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    23.01.2004
    Foto/Videos aufnehmen hat in erster Linie nix mit Mac zu tun :)
    Ne anständige (Video)-Kamera ist da wichtiger...
    CD/DVD Brennen können alle PCs/MACs

    Also eine Spezifizierung wäre schon hilfreich...
     
  3. Winter

    Winter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    24
    MacUser seit:
    16.03.2004
    wenn man sich das nötige Foto- und Videoequipment leisten kann, dann sollte auch das Geld für einen Mac da sein.
    Sicherlich würde evtl. auch ein PC genügen. Aber der Mac ist das Arbeitstier, nicht der PC … Vieles geht einfacher, besser und ist weniger nervenaufreibend.
     
  4. Klasl57

    Klasl57 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    16
    MacUser seit:
    20.02.2004
    Ich kenn mich am PC ja nicht aus.
    Ich glaube da auch sowas wie iMovie gesehen zu haben wobei ich nicht weiß, ob iMovie für gehobene Anprüche ausreicht.

    Genau um die "anständigen" Kameras (Foto und Video) geht es.

    Keine Medeon für 130 €, aber auch keine Canon XL-1S für 3.800 €

    Zum Mac überreden ;-) schaff ich schon.
     
  5. bebo

    bebo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.599
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    20.11.2003
    iMovie ist bei umfangreicheren Projekt umständlich und langsam. Bei meiner Reportage mit 160 GB Datenmasse ist iMovie nicht brauchbar gewesen.
    Auch wenn es sogar jemand geschafft hat einen Kinofilm mit iMovie zu schneiden (dieses Jahr in cannes gewesen) würde ich mindestens zu FCE oder FCP raten. Hardware ist fast egal. Wenn du Zeit hast kannst du auch auf dem G4/400 arbeiten. Das Rendern ist halt das nervige. Nagut, Superdrive wäre mir noch wichtig.
     
Die Seite wird geladen...