VirtualPC ... Frage an die Experten ..

Dieses Thema im Forum "Andere" wurde erstellt von Illuminat 0815, 08.12.2003.

  1. Illuminat 0815

    Illuminat 0815 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.11.2003
    Moin moin aus dem hohen Norden,

    bin gerade geswitcht und hätte da ein spezielle Frage zu VirtualPC, damit ich auch die letzte DOSe aus meinem Haus verbannen kann ;)

    Aufgabenstellung :
    Ich besitze einen kleinen Schneideplotter der Firma "Roland" mit Centronics-Schnittstelle. Außerdem habe ich mir (in weiser Vorraussicht) einen WLAN-Router mit integriertem Printerport (D-Link 714+) zugelegt. Zur Ansteuerung des Plotters, der zur Zeit noch direkt mit einem Windows-Notebook verbunden ist, wird ein proprietärer Windows-Druckertreiber und ein Programm namens "Dr.Stika" verwendet.
    Testweise habe ich den Plotter an den Printerport des Routers angeschlossen und kann den nun auch als Netzwerkdrucker aus Windows heraus ansteuern ...

    Lösungmöglichkeit ? :
    Ich spiele mit jetzt dem Gedanken, den Plotter über VirtualPC einzubinden (BS: OSX 10.3). Die Geschwindigkeit von Windows interessiert dabei weniger ... es stellt sich die Frage : Kann ich über ein unter VirtualPC installiertes Windows auf das Netzwerk -> den Netzwerkdrucker zugreifen ?
    (Die Installation des Druckertreibers und des Programms sollte ja funktionieren).

    Hat da jemand schon Erfahrungen ?

    Danke im Voraus,
    Illuminat 0815
     
  2. wdirkmann

    wdirkmann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    14.09.2003
    Hi.
    ähnliche überlegungen hatte ich mit meinem mutoh plotter.

    ich habe mir von ebay einen hp-jetdirect printserver mit 3 druckeranschlüssen und einer netzwerkbuchse zugelegt. hat etwa 60 euronen gekostet. der printserverbenutzt von haus aus das appletalk protokoll und der schneidplotter läuf nun ohne zicken an meinen mäcs.

    das mit virtual pc ginge auch, solange du nur auf g4-macs werkelst. auf g5 läuft das programm nicht mehr. wer weiss, vielleicht gibts da mal irgendwann einen patch oder so. aber auch von den kosten bist du bei einem printserver von ebay immer gut beraten.

    es gibt auch noch Plotter die mit rs323 schnittstelle versehen sind. Da könntest du mit nem adapter von usb auf seriell gut zurechtkommen. der adapter kostet etwa 20€(ebay) bis 50€(mediamarkt).
     
  3. Illuminat 0815

    Illuminat 0815 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.11.2003
    Danke für Deine Antwort ... auch wenn sie mir leider nicht sehr weiterhilft. AppleTalk versteht mein "Roland" leider nicht.
    Naja, den Printserver habe ich ja bereits in meinem WLan-Router eingebaut ... werde das also irgendwann mal probieren, wenn ich kostenfrei an ein VPC rankommen kann (man will ja net die Katze im ack kaufen .. gelle ?).

    Gruß, Illu
     
  4. yens

    yens MacUser Mitglied

    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    14.11.2003
    Hallo Iluminat,
    mit meinem iMac konnte ich mit Virtual PC 5 problemlos auf meinen (DSL)Router zugreifen. Also theoretisch sollte es auch funktionieren einen Drucker anzusteuern. Allerdingst geht mein Windows 2000 auf dem Virtual PC seit dem Panther update nicht mehr :( Hatte aber noch keine Zeit nach dem Problem zu suchen.

    Gruß Jens
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - VirtualPC Frage Experten
  1. freeskydiver
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    330
    freeskydiver
    11.01.2006
  2. willfried
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    447
    willfried
    27.12.2005
  3. Fafnir

    VirtualPC auf PB12

    Fafnir, 07.02.2005, im Forum: Andere
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    614
    gaianchild
    08.02.2005
  4. gab
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    495
    charlotte
    08.02.2005
  5. mmarkonit
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    3.249
    quack
    10.01.2005