Virtual PC unter OS 9.2.2 > Anforderungen?

Dieses Thema im Forum "Mac OS 8.x, 9.x" wurde erstellt von Difool, 01.02.2005.

  1. Difool

    Difool Thread Starter Frontend Admin

    Beiträge:
    8.154
    Medien:
    29
    Zustimmungen:
    859
    MacUser seit:
    18.03.2004
    Habe die Ehre...,

    da ja im März die Frist abläuft, via Fax & Co seine UmSt-Voranmeldung einzureichen,
    telefonierte ich soeben mit dem Finanzamt meines Vertrauens... .

    Kurz und gut:

    Virtual PC hat welchen Anforderungen für "ehrliches" OS9.2.2?
    Sprich: 350Mhz mit 576MB-RAM – passt das oder sollte ich lieber nicht V-PC laufen lassen.

    Müsste halt V-PC kaufen, Elster besorgen und den ganzen Quatsch online betreiben.
    Hat da jemand Erfahrung mit ähnlicher Konfiguration?

    ...fragt sich, der Difool
     
  2. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    19.461
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    Vielleicht hilf das hier weiter:

    ASH hat das Steuerprogramm TaxUp 2005 fuer die Steuererklaerung
    2004 vorgelegt. Zu den unterstuetzten Funktionen zaehlen die
    Erstellung der Umsatzsteuer, der Gewerbesteuer und die
    Berechnung eines Vorab-Steuerbescheids. TaxUp bietet einen
    Formulareditor zum Ausfuellen der Formulare am Bildschirm sowie
    einen Steuerratgeber mit Tipps und Beispielen. ASH bietet ab
    sofort ausschliesslich Vollversionen von TaxUp fuer 29,95 Euro
    an, Updates wird es nicht mehr geben.
    defekter Link entfernt

    Cheers,
    Lunde
     
  3. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.978
    Zustimmungen:
    1.392
    MacUser seit:
    10.02.2004
    Kleiner Tipp: mach die U'st Voranmeldung doch erstmal online!
    Sind ja nur ein paar Zahlen einzutragen. Und der ganze Programm-Käse
    fällt weg. Virtual-PC und sowas...

    Moment.. ach Mist in der Classik-Umgebung zeigt mir Netscape meine
    Lesezeichen nicht an.. Ich starte gleich mal unter OS 9 und dann
    kriegst du umgehend den Link auf die entsprechende Webseite

    (ist natürlich nicht von Vater Staat, dem sind so einfache Lösungen
    doch zu trivial; genau das gleiche wie bei der Maut. Wie immer: Ein
    Blick zu den Ösis hätte genügt.)

    Also bis gleich...
     
  4. talisker

    talisker MacUser Mitglied

    Beiträge:
    882
    Zustimmungen:
    11
    MacUser seit:
    11.11.2003
    Meine Kollegin aus der Buchhaltung ist leider diese Woche im Urlaub... Ich meine, Du kannst die Daten auch über das Internet übertragen. Müssten dann halt jeweils manuell eingegeben werden, aber bist vom OS unabhängig.
    talisker
     
  5. Difool

    Difool Thread Starter Frontend Admin

    Beiträge:
    8.154
    Medien:
    29
    Zustimmungen:
    859
    MacUser seit:
    18.03.2004
    mmh, naja – zwecks Datenschutz meinerseits, würde ich gerne auf die "Browsereingabegeschichten"
    verzichten. Weiß man, was die Betreiber hinter diesen Plattformen so mauscheln?

    Die Finanzamt-Tante meinte zu mir, es gäbe doch Virtual PC & Elster und warum ich denn nicht an
    dem neuen Gesetz teilnehmen wollte... :rolleyes:
    Von "wollen" wäre da ja nicht unbedingt die Rede...

    Und ich habe keine "Classic-Umgebung" laufen – sondern the real one. :D
     
  6. Difool

    Difool Thread Starter Frontend Admin

    Beiträge:
    8.154
    Medien:
    29
    Zustimmungen:
    859
    MacUser seit:
    18.03.2004
    Ah, ok: TaxUp =
    ...aber kann es auch die Daten online zum Finanzamt schicken?

    kostet: 29,95 €

    Das wäre denn wohl die Alternative! Lundehundt, merci.

    bzw. hat/kennt jemand TaxUp? Ist das auch für kreative Menschen geeignet? :D
    Oder wird zumind. ein Grundstudium BWL von Nöten sein?
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.02.2005
  7. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.978
    Zustimmungen:
    1.392
    MacUser seit:
    10.02.2004
    Hi Difool -
    Jetzt läuft auch wieder "the real one" 9.2.2 !

    Hier der Link, falls du es doch mal online versuchen willst (oder mußt, weil
    die Software nicht läuft)
    (ich bin da viel naiver und weniger skeptisch, was meine Daten anbelangt):

    https://www.collmex.de/cgi-bin/cgi.exe?1007,0,elster

    Gruß, MacEnroe
     
  8. Difool

    Difool Thread Starter Frontend Admin

    Beiträge:
    8.154
    Medien:
    29
    Zustimmungen:
    859
    MacUser seit:
    18.03.2004
    Danke, MacEnroe.

    ...wenn jemand Muse hat: *klick_taxup_info*

    Ich kann da nicht "erlesen", ob TaxUp auch die erstellten Daten übermitteln kann.
     
  9. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.978
    Zustimmungen:
    1.392
    MacUser seit:
    10.02.2004
    Hab grad nochmal die MacUp 02/2005 rausgekramt.

    Test von "Elster"-lösungen. Allerdings fehlt leider das TaxUp.
    Würde mich auch interessieren. Mal danach suchen...

    Der Testsieger ist hier MacKonto 9.5.07, geht auf OSX und OS9.2,
    Kostenpunkt: 99,00
    ("Sehr umfangreiche Einnahme-Überschußrechnung")
     
  10. Difool

    Difool Thread Starter Frontend Admin

    Beiträge:
    8.154
    Medien:
    29
    Zustimmungen:
    859
    MacUser seit:
    18.03.2004
    Tjo, das haben aber auch bestimmt Steuerberater getestet – ich hatte mir mal das Demo
    angeschaut und was soll ich sagen, lieber selbst ein paar Brandings auf den Innenschenkel,
    als MacKonto.
    Aber mein Gemüt ist bei solchen Programmen auch auf doof gestellt.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Virtual unter Anforderungen
  1. jhsenator
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    731
  2. onlyone
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    578
  3. yvank
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    613
  4. duke
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.378
  5. raynor
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.593

Diese Seite empfehlen