Virtual PC lohnt es sich ?

Diskutiere mit über: Virtual PC lohnt es sich ? im Andere Forum

  1. flori73

    flori73 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    26.03.2006
    Hallo,

    ich habe die Möglichkeit, da ich ein Fernstudium mache, Office 2004 Mac zu bekommen. Diese wird in 2 Versionen angeboten, einmal mit VirtualPC , einmal ohne. Noch habe ich keinen Mac und beabsichtige in naher Zukunft einen zu kaufen.

    Nun meine Frage: Lohnt sich VirtualPC zu nehmen ? Ich plane einen IntelMac zu kaufen. Wieviel Speicher sollte ich dann einbauen ?

    Danke und Gruss Flori
     
  2. Gremlin

    Gremlin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    11.01.2006
    VirtualPC läuft soweit ich weiss auf Intel-Macs noch gar nicht. Ob ein angepasstes Update kostenpflichtig sein wird, weiss wohl auch noch keiner - von daher würde ich raten, es erstmal wegzulassen.

    Gremlin
     
  3. Rakor

    Rakor MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.785
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    05.11.2003
    Läuft VPC überhaupt auf den Intel-Kisten? Falls es läuft würde es mich wundern wenn es performant wäre da es eine Emmulation in einer "Emmulation" wäre... Ich glaube nicht, dass es sich lohnt. Ich würde eher warten bis es da eine Intel-native Lösung gibt.

    Stöbere doch mal hier im Forum. Da wirst du sicherlich Antworten zu "Intel + VPC" und "RAM im Intel" finden ;)

    Ich empfehle mindestens 1 GB... lieber mehr (nach oben gibts da keine Grenze, ausser die des Boards ;) ).
     
  4. Ischi

    Ischi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.105
    Zustimmungen:
    28
    Registriert seit:
    01.05.2005
    VPC läuft def. noch nicht auf IntelMacs, ich finde persöhnlich VPC nicht sehr sinnvoll. Arbeiten kann man damit nicht wirklich es ist nur gut um ab und an mal kleine Sachen ausführen zu können die es für Mac nicht gibt, seien es nun wmv Videos die nicht mit Flip4Mac funzen, oder wenn man mal jemanden helfen soll der Windows hat das man dessen Aktionen nachvollziehen kann. Aber das wars dann auch schon.
    Ich denke für IntelMacs wird ess auch bald bessere emulationen geben die sehr viel schneller laufen.

    MFG
     
  5. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16.645
    Zustimmungen:
    596
    Registriert seit:
    24.09.2003
    Falsches Forum.
     
  6. sir_flow

    sir_flow MacUser Mitglied

    Beiträge:
    816
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    30.08.2005
    klares nein. das bringt absolut null.
     
  7. Itekei

    Itekei MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.983
    Zustimmungen:
    110
    Registriert seit:
    11.11.2003
    Musst halt kucken dass Du auch eine VPC-Version mit Windows bekommst über Deine Verbindung da, sonst bringt Dir VPC wenig. Noch weniger als es ohnehin bringt, ich brauche VPC eigentlich nie.
     
  8. biblio

    biblio MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.271
    Zustimmungen:
    7
    Registriert seit:
    28.07.2003
    Ja, VPC bringt etwas !

    Z.B. wenn doch mal jemand mit Access Daten vorbeikommt. Oder wenn der Supersprachkurs mal wieder nur für Dosen konzipiert wurde. Das eine oder andere kleine Spiel für Zwischendurch (ohne viel Speicherhunger) läuft auch.

    Die Linuxinstallation ist deutlich einfacher. :D

    Läuft aber nur auf PPC !!!
     
  9. flori73

    flori73 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    3
    Registriert seit:
    26.03.2006
    Danke für Eure Infos, nun bin ich etwas schlauer :D
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Virtual lohnt Forum Datum
Os Lion - Virtual Box Andere 08.08.2016
Welche Virtual-Maschine für Windows8? Andere 12.04.2014
Virtual PC - Ansicht in Bildschirm große Andere 12.06.2013
Virtual DJ free - 2 Soundkarten anschließen???? Andere 06.07.2011
Virtual Box Windows XP auf Mac - Internet Probleme - PLZ HELP Andere 04.06.2011

Diese Seite empfehlen