Virtual PC 7 Erfahrungen ?

Dieses Thema im Forum "Andere" wurde erstellt von Leroux, 26.10.2004.

  1. Leroux

    Leroux Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.09.2003
    Hat schon jemand Erfahrungen bzgl. VPC 7?

    Gibt es einen Geschwindigkeitsvorteil bzgl. VPC 6.1 (ausser das es jetzt auf einem G5 läuft)?

    Auf meinem PB konnte ich VPC 6.1 und XP testen, das hab ich dann gleich wieder gelöscht, weils der Horror war (super langsam). Die Installation mit WIN98 SE allerdings ist grade mal akzetabel.

    Gruß

    Leroux
     
  2. Madnes2000

    Madnes2000 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    14.12.2002
    Hi,
    ich konnte es mal testen, auf meinem G5 mit W2k geht, bis das Prog abstürzt, und mit Win98 ist er immer bei der Installation abgestürzt. Stellt mir lieber einen einfachen Wintelrechner daneben.
    Auf meinem PB hab ich VPC 6.1 und das läuft super Stabil, aber in VPC 7.0 steckt zuviel Mickysoft, stürzt ständig ab ;-)
    Gruß
    Madnes2000
     
  3. Keule

    Keule MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.679
    Zustimmungen:
    5
    MacUser seit:
    29.03.2003
    lahme Ente

    VPC 6 scheint am besten mit Windows 2000 zu funktionieren.
    Sowohl mit WinXP als auch mit Win 9x ist es eine lahme Angelegenheit.

    Zu VPC 7 kann ich nicht's sagen.
     
  4. Leroux

    Leroux Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.09.2003
    Thx für die Infos,hmm, Win2000 soll schneller sein wie WIN98 auf 6.1, hab die Version leider nicht.

    Gruß

    Leroux
     
  5. KellerKind

    KellerKind MacUser Mitglied

    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    21
    MacUser seit:
    24.10.2004
    Hallo, mit welcher Intel Leistung könnte man Virtual PC auf einem ibook, 1,2 Ghz vergleichen?
     
  6. Jabba

    Jabba MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.465
    Zustimmungen:
    109
    MacUser seit:
    21.11.2003
    Hai Jungs!
    Soo meine 1. Erfahrungen:
    VPC7 auf dem G5 1800 Single, 1,5 GB Ram, dem Gast OS jeweils max 512MB Ram, 16MB Video Ram zugeordnet, sowie die Apps für VM eingespielt, Auflösung: 1024 x 768, 16K Farben

    WIN98SE: Läuft annehmbar, Excel 2000 startet recht zackig, auch Makros laufen gut.
    W2K SP4: Läuft wirklich zügig, Excel 2000 geht richtig flott! Vom Gefühl her wirklich gut 50% schneller als 98.
    WXP (Bei VPC7 dabei (Office-Version)): Läuft langsam, macht keinen Spass!

    Vergleich des Bildschirmschoners OpenGL, Verdrehtes Band mit Farbe, Schatten sowie Grösse + Geschwindigkeit auf Max:
    W2K: Super zackig
    W98Se: Noch flüssig
    WXP: Ruckelorgie

    Ich weis, sind blöde Tests, aber die kann jeder wohl aus dem Kopf auswendig nachvollziehen.
    VPC 6 habe ich noch auf dem PB G4 1,33 mit 2GB Ram, dort W98SE installiert
    Im Vergleich dazu (Rechenpower) läuft das neue VPC7 aber leider immer noch zu langsam. Das WIN98SE ist auf dem starken G5 kaum schneller!

    O.k, ich mach nochn paar genauere Tests und installiere VPC7 auch parallel auf dem PB...

    Ernsthafter Vergleich mit Intel: Das PB hat IMO die Leistung eines P1 mit ca. 50 bis 100 HZ, also die allererste Pentium Generation.
    Der G5 ist so ca. ein P1 200 bis P2 300... mehr is nicht.
    HTH
     
  7. rex1966

    rex1966 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    10.12.2003
    Virtual PC 7 Erfahrung!!!!

    Virtual PC 7


    Hatte die möglichkeit Microsofts neuste Errungenschaft VIRTUAL PC 7 zu testen.
    Ich kann nur sagen rausgeschmissenes Geld.
    Wer VPC 6 auf einem G4 hat sollte es behalten,es sei den er hat einen G 5 der braucht dann wohl oder übel VPC 7.
    3D unterstützung? weit gefehlt,wer nach dem versprochenen Feature sucht,sucht vergeblich.Es wird immer noch eine alte S3 mit Max 16MB simuliert.
    Beim Hauptspeicher ist auch bei 512MB ende.Nichts von den versprochenen 4 GB.
    30% schneller?
    Ist ja wohl zum lachen,die 7er version ist eher um 30% langsamer.
    Win XP ist lahmer als unter VPC 6.1.
    Win98se läuft einigermaßen akzeptabel.
    Das Kuriose am ganzen,habe unter VPC7 SisSoft Sandra 2004 Benchmark für Windows rennen lassen und das blöde Programm sagt mir eine Systemleistung eines 450MHZ Pentium-3.
    Da frag ich mich wo die Leistung zu suchen ist trotz der freigegebenen 512MB!!!!!????
    Hab selber noch ne Dose(P-3 450MHZ 320MB,Matrox G400/16MB) da stehen und die ist 2-3x schneller.
    Die Geschwindigkeit von VPC7 unter Win98se liegt ca. bei einem 200MHZ AMD K6 wenn überhaupt.
    Ich kann allen nur raten(es sei denn sie haben einen G 5 und brauchen es)finger weg!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Ach ja das wollte ich noch dazuschreiben,bei VPC6 od.7 ist L3 Cache Superwichtig,ohne diesen L3-Cache kann mans total vergessen.
    Hatte vorher die Org.800MHZ CPU ohne L3 drin,das war eine Katastrophe.

    Viele grüße
    Rex1966


    ________________________________________________________________
    Quicksilver2002(Sonnet 1.2GHZ),1GB-Ram,Radeon 8500,200GB-HD,Superdrive,OSX 10.3.5,OS 9.2.2
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.10.2004
  8. Hackmac

    Hackmac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    12.12.2002
    Hab mir die 7er mal angesehen und finde nichts (!) was besser geworden ist. kopfkratz
    OK, die G5 Anpassung, aber sonst?! Hab ich was übersehen?

    Ah! Gleich noch eine Frage:
    VPC 6 lief doch zu Anfangs garnicht unter Panther, erst mit dem Update auf 6.0.4 oder so.
    Seit ich das jetzt drauf habe geht wieder alles wie gewohnt - aber:
    Mir kommt das surfen unter Win viel langsamer vor, als noch unter Jaguar und (denke) VPC 6.0
    Täusch ich mich da (hab's nicht wirklich oft in Verwendung)? :confused:
    Der "Netzwerkadapter" gibt mir eine Verbindungsgeschwindigkeit von 10Mbits aus.
    a) Is das richtig?
    b) Mir kommts langsamer vor (zumindest im Vergleich mit vorher). Lieg ich falsch?

    Gruss,
    Hackmac.
     
  9. Killivan

    Killivan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    26.09.2003
    Würder VPC gleich schnell sein wie WinPC dann würde dass Micsoft ja nie machen oder ??? >>> Micsoft bescheist uns oder ???
     
  10. rex1966

    rex1966 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.003
    Zustimmungen:
    46
    MacUser seit:
    10.12.2003
    Virtual PC 7 Erfahrung!!!!

    Hallole

    Hmmm,das ist schon richtig.
    Theoretisch wäre es kein Problem VPC schneller zu machen,die G4/5er haben doch einen Emulationsmodus?
    Oder täusche ich mich da!!!!!
    Aber damit würden sich Microsoft bzw. Intel und Konsorten ihre eigene Konkurenz schaffen.
    Stellt Euch das mal vor,VPC in einem Fenster in dem Doom3 läuft,auf der Apple Oberfläche laufen gleichzeitig ein Paar Videos und Anwendungen.
    Das ist schon fast wie zu Amigas Zeiten wo ShapeShifter(Apple Emulator OS 7.5.5),Win86(Win 3.1) und Amiga OS gleichzeitig gelaufen ist und das sehr schnell auf einem 68040 mit 25MHZ mit 48MB-Ram.

    Ich weis das ist jetzt Off Topic,aber da muss ich noch eine Anekdote erzählen.
    Wars 1994 od.1995 auf der Amiga-World in Köln.Da hatten sie einen Amiga 4000/060 stehen auf dem ShapeShifter mit OS 7.5 gelaufen ist.Der Amiga war mit dem Emulator schneller als ein Apple Quadra 040.

    Haaahhh.....Amiga.... das waren noch Zeiten.Eine der Besten Betriebssysteme die je auf dem Markt waren!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Vielleicht gibt hier ja noch ein Paar Ex.Amigianer!!!

    Viele grüße

    rex1966
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Virtual Erfahrungen
  1. chrislohjenn

    Os Lion - Virtual Box

    chrislohjenn, 08.08.2016, im Forum: Andere
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    121
    chrislohjenn
    08.08.2016
  2. Italiano Vero
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    532
    oglimmer
    12.04.2014
  3. revax
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    339
    cifera
    12.06.2013
  4. Noelliam18
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    712
    Noelliam18
    06.07.2011
  5. tohawima
    Antworten:
    29
    Aufrufe:
    1.927
    MAC2214JV
    26.01.2005