Virtual PC 7.0 - endlich brauchbar?

Diskutiere mit über: Virtual PC 7.0 - endlich brauchbar? im Mac Einsteiger und Umsteiger Forum

  1. JoePesci

    JoePesci Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.06.2004
    Hi, ich überlege eigentlich schon ein wenig mir doch einen Mac zu kaufen, nur habe ich zur Zeit mehr als genug Gründe das nicht zu tun.

    Da ich eigentlich oft am PC Spiele, wäre mir das auch wichtig, nur habe ich beobachtet dass es viele PC Spiele für den Mac überhaupt nicht gibt.
    z.B. wie wird es mit folgenden Spielen aussehen:
    - Doom 3
    - Half Life 2
    - Everquest 2
    - Ultima X Odyssey

    Die Frage ist nun ob Virtual PC 7.0 auch das Spielen ermöglichen wird, es soll ja erstmals G5 Prozessoren unterstützen und auch die Graphikkarte irgendwie einbinden, also keine Emulation der Graphik- Hardware mehr, das soll angeblich die grösste Neuerung sein. Wird das Spielen neuster Spiele in PC-Geschwindigkeit möglich sein, sofern sie nicht als Mac Version erscheinen?

    ...und wie sieht es mit den aktuellen Graphikkarten aus, für den PC sind sie ja schon fast verfügbar, die nVidia 6800 Ultra und die ATI X800 XT. Wird es die auch bald (nicht erst in 3 Monaten oder so und auch nicht die Versionen unterhalb der Top Version) auch für den Mac geben?

    Gibt es darauf zufriedenstellende Antworten? Wird Virtual PC 7.0 was bringen, oder wird es wieder so ne Zeitlupenemulation mit 1000 Unzulänglichkeiten und Einschränkungen werden?

    Also wenn das Uneingeschränkte Spielen aller neuster Top Spiele auf dem Mac nicht möglich ist, dann hat sich das Problem für mich auch schon wieder erledigt... endgültig.

    Was sagen die Experten?

    Danke.
     
  2. HAL

    HAL Gast

    Ehrliche Antwort ?!

    Ich denke, wenn Du den Mac primär zum Spielen anschaffen möchtest,
    bist Du auf dem falschen Weg. In der Hinsicht empfehle ich entweder
    die Anschaffung eines PCs oder besser noch, einer Gamekonsole.
     
  3. Sym

    Sym MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.918
    Zustimmungen:
    30
    Registriert seit:
    11.06.2003
    Hi,

    VPC war schon brauchbar für das, wofür es gemacht ist. Es ist definitv nicht fürs Zocken gemacht.

    Auch VPC7 wird schwerlich solche Riesen spielbar machen, denn die brauchen schon eine sehr hohe Hardware, damit sie auf einem echten x86 laufen. Wie soll eine Emulation da so gut werden?

    Aber ich denke, dass Doom3 auf jeden Fall auch für den Mac kommen wird, da es auch für Linux erwerbar sein wird (gibt es eigentlich erwerbar?)
     
  4. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.509
    Zustimmungen:
    88
    Registriert seit:
    09.02.2003
    Wenn Microsoft mit VPC 7.0 es geschafft hat, eine 3D unterstützung zu bieten, dann werden bestimmt Spiele wie Half-Life oder so drauf laufen. Aber Half-Life 2 bestimmt nicht. Ich hoffe ja immernoch das Valve eine Mac-Version rausbringt, aber ich glaube das wird nix.
     
  5. Wonderwall_M

    Wonderwall_M MacUser Mitglied

    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    21.04.2004
    Über einen Emulator kannst du die Möglichkeit des Spielens vergessen. Vieleich ältere Spiele, jedoch nicht welche du aufgeschrieben hast.

    Diese Woche hat ATI seine 9800 für den G5 vorgestellt, dass wäre ja etwas für dich. Und bist du sicher das Doom 3 nicht auch für den Mac erscheinen wird? Bei Half Life 2 wurde ich schon freude haben wenn es irgenwo auf ner Platform erscheinen wird.

    Jetzt kommt es auf dich und dein Sparkonto drauf an. Wenn du nur ein, zwei Spiele zur Unterhaltung spielst reicht ein Mac voll kommen aus. Gehörst du jedoch zu den Hardcore Gamer wird du alleine mit einem Mac nie zufrieden sein. Jedoch machs doch wie ich und auch mein Kollege. Ich habe ein iBook und eine billige Dose zum gamen. Mein Kollege hat auch so ein Book und eine Playstation 2.

    Das ist nur so ein Tipp am Rande, kauf dir doch einen wunderschönen iMac und dazu ein AMD 64 und ne Asus 9600XT => billiger als ein G5 und du kannst alles machen was du willst
     
  6. JoePesci

    JoePesci Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.06.2004
    naja... was heisst primär zum Spielen...

    Ich möchte halt mit einem Mac alle Freiheiten haben die ich mit meinem PC jetzt auch habe, ich will überhaupt keine Einschränkungen nicht akzeptieren, nicht in der Software (und da sind die Spiele wohl das grösste Problem) und auch nicht mit der Hardware. Wenn die neusten Graphikkarte nicht bald verfügbar sein werden dann ist das halt so ein Hardwareproblem.

    So ein Mac ist ja vom Kostenfaktor her doch eine ganz ordentliche Investition, da ist es klar dass man dann kein Geld für Einschränkungen ausgeben will.l

    thx für Antwort
     
  7. ks23

    ks23 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.935
    Zustimmungen:
    2
    Registriert seit:
    15.04.2004
     

    Full ACK! Dafür ist ein Mac zu schade (nur um zu spielen).

    JoePesci, gibt es denn schon HL2 oder Doom3 für den PC ;)
    Die beiden Spiele kommen AFAIK auch für den Mac.

    Es wird zwar gemunkelt, daß VPC Grafikkarten nativ unterstützen soll, ich glaub aber nicht dran. Wenn spielen, dann Konsole.

    Und die neusten ATi/ nVidia Karten wird's wohl auch in sechs Monaten für n Mac geben.

    Gruss
    Kalle
     
  8. HAL

    HAL Gast

    Wie Du schon selbst erkannt hast, ist das mit dem Spielen auf dem Mac
    ist nicht so umfangreich möglich, wie mit einem PC. Wenn Du also bisher
    mit dem PC alles machen konntest, was in deinem Interessenbereich liegt,
    wäre es möglicherweise falsch, das System zu wechseln.

    Fazit: Apple Computer sind für eine Menge Dinge konzipiert, aber Spielen
    hat dabei eher einen untergeordneten Stellenwert.
     
  9. JoePesci

    JoePesci Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    12.06.2004
     

    Ich sagte ja nicht dass ich ihn nur zum Spielen brauche, aber da die anderen Sachen einwandfrei funktionieren (Office, Internet, Filme, Musik etc.) erwähne ich die auch nicht, mir gehts hier ja nur um die Probleme die ich mir evtl. einfangen würde.

    Also bei den Graphikkarten soll man damit rechnen dass man grundsätzlich eine Graphikkartengeneration (= 6 Monate) hinterherhinkt? :(

    btw. kann ich Konsolen nicht gut leiden :)
     
  10. rebelspike

    rebelspike Gast

    Was stellst du denn überhaupt für Anforderungen an deinen Rechner? Wenn du einen PC haben willst nur in Mac Form, dann ist ganz klar das du besser bei der DOSE bleiben solltest. Investier ein bisschen was in die Hardware und du wirst mit der DOSE glücklich. Nur aus Imagegründen einen Mac zu haben und letztlich unzufrieden damit weil es eben doch keine DOSE ist kann ja nicht sinn der Sache sein.

    Ich bin glücklich mit meinem Mac weil ich damit arbeite. Und zwischendurch spiele ich mal ein bisschen Diablo II, Dungeon Keeper, Elite Force 2 etc. Damit bin ich völlig zufrieden. Und sogar World of Warcraft wird laufen. Mehr brauche ich nicht. Wenn deine Anforderungen an ein System anders sind, ist vielleicht die DOSE besser für dich. Soll jetzt kein Vorwurf an dich sein, bin halt realist und kein Mac-Purist.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Virtual endlich brauchbar Forum Datum
1.6 Java Virtual Maschine, wie krieg ich das hin Mac Einsteiger und Umsteiger 25.10.2008
Virtual PC für Mac G5 Mac Einsteiger und Umsteiger 14.10.2006
Brenner unter Virtual PC Mac Einsteiger und Umsteiger 07.12.2005
Frage zu Virtual Pc ? Mac Einsteiger und Umsteiger 26.10.2005

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche