virtual memory löschen

Dieses Thema im Forum "Mac OS X - Unix & Terminal" wurde erstellt von bmanc, 23.02.2006.

  1. bmanc

    bmanc Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    02.05.2004
    Moin,

    sagt mal, wie kann ich das, was onyx mit der Funktion »virtuellen Speicher löschen« macht, übers Terminal machen?

    Gruß

    Benny
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.823
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    du solltest im laufenden betrieb nicht den virtuellen speicher löschen...
    das kann zu abstürzen führen!!!

    von hand löschen kannst du in /private/var/vm
    swapfile0 bis irgendwas...
    aber die überflüssigen swapfiles werden normalerweise vom system beim neustart gelöscht...
    die onyx funktion ist vollkommen überflüssig... (oder ist es onyx selbst? ;))
     
  3. bmanc

    bmanc Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    02.05.2004
    onyx-funktion nicht unnütz

    also bei mir hat die Onyx-Funktion virtuellen Speicher löschen schon Auswirkungen

    Am Beispiel: wenn ich mit »Final Cut Express« lange arbeite, fängt er irgendwann beim Preview an zu ruckeln. Starte ich einfach nur neu und arbeite dann weiter, ruckelts sofort wieder. Lösche ich aber mit Onyx den virtuellen Speicher und starte dann neu, geht's wieder für ne Weile blendend.

    Besitze 'n Powerbook G4 1.33 GHz mit 768MB RAM

    vielleicht weiß ja jemand woran's liegt und wie ich das Problem vielleicht sogar ohne Neustart, zumindest ohne Onyx, eben einfach mit vielleicht einem Terminal-Befehl hinkriege
     
  4. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.823
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    ich würde mal deine platte defragmentieren, bzw die video dateien auf eine externe platte auslagen...
    oder mehr speicher, damit der nicht swappen muss...
     
  5. fred-der-biber

    fred-der-biber MacUser Mitglied

    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.02.2006
    Vielleicht ist die Platte auch einfach zu voll, sprich nicht mehr genug freie Reserve, damit das System problemlos läuft.
     
  6. bmanc

    bmanc Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    02.05.2004
    daten liegen auf externer Platte

    ok, meine Video-Daten liegen bereits auf ner externen Platte, also daran sollte es nicht liegen. Auf'm Startvolume hab ich noch 8 GB frei und der VM hat gerade just in diesem Moment 5.8 GB. Daran liegt's dann wohl auch nicht oder sind 8 zu wenig?

    Naja nix für Ungut, muss ich's halt weiter mit Onyx machen
     
  7. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.823
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    VM von 5.8GB heisst nicht, dass die files auch so groß sind...
    guck halt einfach mal in /private/var/tmp wie viele swapfiles du hast...
    wenn deine platte massiv fragmentiert ist, werden zwangsläufig auch die swapfiles fragmentiert...

    und guck vielleicht auch mal in der aktivitäts-anzeige nach den seitenein-/seitenauslagerungen, wenn da ein hoher wert ist (mehrere hunderttausend und höher), solltest du dir lieber mehr speicher zulegen...
     
  8. bmanc

    bmanc Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    02.05.2004
    wie defragmentiere ich Festplatten mit'm Mac?

    gibt's denn ne Möglichkeit auf'm Mac die Platte zu defragmentieren?
     
  9. Lua

    Lua MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.119
    Zustimmungen:
    22
    MacUser seit:
    27.05.2004
    Das macht das System, soweit ich weiss, von selbst. Zumindest ist das die Quintessenz von den unzähligen Threads die es zu diesem Thema schon gab.
     
  10. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.823
    Zustimmungen:
    3.633
    MacUser seit:
    23.11.2004
    gefährliches halbwissen ;)
    das system defragmentiert sich nicht von selbst...
    hfs+ defragmentiert nur dateien beim öffnen bis zu einer bestimmten größe...
    dadurch kann trotzdem ein flicken teppich auf der platte entstehen...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - virtual memory löschen
  1. rologötz
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    161
    Olivetti
    06.10.2016
  2. Pixelgeier
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    155
    Pixelgeier
    29.09.2016
  3. huuma29
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.134
    diver68
    14.03.2014
  4. ObiTobi
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    894
    ObiTobi
    08.09.2013
  5. Atalantia
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.054
    timo1
    19.05.2011