Virenscanner in OS X Mailserver

Diskutiere mit über: Virenscanner in OS X Mailserver im Mac OS X Server, Serverdienste Forum

  1. mimi

    mimi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    20.11.2003
    Hi Leute, kennt jemand einen Virenscanner für den bei OS X Server eingesetzten Mailserver? Leider hat auch der Applestore mir keinen nennen können.

    Danke mimi
     
  2. gishmo

    gishmo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    23
    Registriert seit:
    16.03.2004
    geht da nicht ein normaler Virenscannr?

    Die Mails werden als Files abgelegt und das sollte reichen und dem Virenscanner drüber schauen zu lassen ...

    oder sehe ich dsa falsch?
     
  3. Lace

    Lace MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.571
    Zustimmungen:
    11
    Registriert seit:
    05.06.2003
    Schau Dir diesen Link an:

    http://bronski.net/wp-archiv/2003/02/07/aktuelle-virex-dat-files/

    D.h. Du solltest den Amavis Mail-Scanner installieren, und diesen dann den VireX Virenscanner zum Scannen benutzen lassen.

    MacOS X Server benutzt den Postfix SMTP Server. Hier steht wie Du Postfix mit Amavis zusammen bringst.

    http://www.kobitosan.net/postfix/postfix-amavis-sweep-howto.html

    Die Beschreibung bezieht sich leider nicht auf MacOS X, aber es sollte ähnlich funktionieren.

    Amavis wird zwischen Postfix und den IMAP/POP Server geschaltet, gesteuert von Postfix. Amavis muss in die Postfix Konfigurationsdateien eingetragen werden, Amavis selber hat auch eine Konfigurationsdatei. In dieser kannst Du das Verhalten von Amavis einstellen, sowie den verwendeten Virenscanner (muss meist nur auskommentiert werden).

    Ich selber habe Postfix + Amavis + Cyrus IMAPD nur unter FreeBSD laufen. Unter MacOS X sollte es aber sehr ähnlich zu konfigurieren sein, schliesslich beruhen beide Systeme auf BSD Basis.

    Amavis kannst Du dann noch mit Spamassassin verknüpfen, somit erhält man ein Viren/Spam-Scanner. In Verbindung mit dem Cyrus IMAPD Server kann Amavis Viren- und Spam-EMails in Unterordner der Postfächer legen, und in die INBOX eine Benachrichtigung über eingegangene SPAM/Viren Mails. Das ist dann schon sehr komfortabel und sicher für die Anwender.

    Wenn Du noch Fragen hast, schreib Sie hier in den Thread.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  4. Woulion

    Woulion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.310
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    06.06.2002
    Hi

    Eine OSX Server spezifische Anleitung gibt s hier:

    http://www.afp548.com/article.php?story=20040722203023941

    HTH

    W
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Virenscanner Mailserver Forum Datum
Dringend: Suche OSX -Server 10.6-Experten PLZ 90 Mac OS X Server, Serverdienste 23.10.2016
Server app update - Mailserver problem Mac OS X Server, Serverdienste 06.10.2014
E-Mails & MAC OSX Server (zentral speichern, E-Mails von anderen Usern anzeigen) Mac OS X Server, Serverdienste 28.07.2014
Email-Ausgang von externe Hardware über eigenen Mailserver Mac OS X Server, Serverdienste 11.07.2014
Postfix auf anderen Mailserver verweisen lassen (Mailversand per PHP) Mac OS X Server, Serverdienste 19.07.2013

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche