Vinyl --->MP3

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von Lurch, 09.11.2004.

  1. Lurch

    Lurch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    09.01.2004
    Hallo,
    eine Sache möchte ich gleich vorweg schicken; die Suchfunktion habe ich schon benutzt. Die Treffer haben mir nur bedingt weiter geholfen.

    Dennoch ist für mich als Laie noch immer noch nicht klar, wie ich meine Lieder von Schalplatten konkret in MP3s für den iPod umwandeln.

    Ich habe einen iMac G4 mit OS X 10.2.3. Brauche ich jetzt nur noch so ein Audio USB-Kabel und kostenlose Sofware aus dem Netz? Oder muß ich mit größeren Investionen rechnen? Gibt es vielleicht eine genaue Anleitung, wie man das anstellt?
     
  2. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    331
    MacUser seit:
    31.03.2003
    ich nehme an den hier hast du schon gelesen -> schallplatten digitalisieren

    da ich selbst ein derartiges projekt plane erklär ich mal wie ich es vorhabe:

    LP aufnehmen mit spark LE oder bias peak (da gibt es eine trailversion für 30 tage) weitere software findest du in obengenanntem freed. danach das ganze mehr oder weniger unbearbeitet mit iTunes in mp3 umwandeln. womit ich den import hardwareseitig mache ist noch offen (line in des rechner oder externe soundkarte).

    ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen ;)

    ww
     
  3. derCHRIS

    derCHRIS MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.360
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    17.08.2003
    Kauf Dir nen gebrauchten Schallplattenspieler mit ner einigermaßen guten Nadel und schließ ihn an Deinen Verstärker an. Verbinde Tape-Rec-Out per Chinch-Kabel auf Mini-Klinke mit Line-In am Mac.

    Zieh Dir defekter Link entfernt und nimm die Tracks direkt als aiff oder mp3 auf...


    Fertig. Das war der billigste Weg.
     
  4. Lurch

    Lurch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    09.01.2004
    Vielen Dank für die beiden Antworten!
    Muß ich das Chinch-Ende an den Entzerrervorverstärker anschließen, an andere Ende an den iMac? Ein Tape-Rec-Ausgang ist mir nicht bekannt.
     
  5. Brenky

    Brenky MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    30.08.2004
  6. derCHRIS

    derCHRIS MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.360
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    17.08.2003
    Irgendein Chinch-Output an Deinem Verstärker - ganz egal welcher - der mit dem Line-In-Eingang vom iMac verbunden wird...

    Du brauchst ein Chinch-auf-Mini-Klinke-Kabel.
     
  7. Lurch

    Lurch Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    09.01.2004
    OK, vom Prinzip her scheint mir die Sache einigermaßen klar zu sein:

    Das eine Ende in den Mac. Da kommt, glaube ich, nur der Ausgang für die Lautsprechers des iMacs in Frage.

    Das andere Ende muß ja in die Anlage kommen.
    Bei meiner Kompaktanlage gibt es aber nur einen solchen Platz: Das ist der Aux-Ausgang und in den mündet der Plattenspieler.

    Gibt es einen Aufsatz, mit dem ich den Aux-Anschluß als Ein- und als Ausgang nutzen kann?
     
  8. florff

    florff MacUser Mitglied

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    18.01.2004
    Ne, Du siehst da was falsch.
    der imac hat keine audio-in-Buchse!
    D.h. Du brauchst einen usb-Adapter. Ich nehme dazu das imic von McGriffin. Das kabel von der Stereoanlage kommt in diesen Adapüter, der wiederum an einen usb-anschluß. Dann mit oben genannter Software (oder auch anderer; ich nehme FINAL VINYL) aufnehmen und in itunes importieren.
     
  9. Oetzi

    Oetzi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.267
    Zustimmungen:
    68
    MacUser seit:
    15.12.2002
    Wie hoch sind denn deine Ansprüche??
     
  10. tasha

    tasha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.694
    Zustimmungen:
    38
    MacUser seit:
    06.08.2002
    Wenn der Plattenspieler dran hängt, ist es kein Ausgang, sondern ein Eingang, denn schließlich soll die Anlage ja nicht das Signal an den Plattenspieler schicken, sondern umgekehrt.

    Wenn Du sagst, dass es sich um einen Aux-Eingang handelt und keinen Phono-Eingang, dann hast Du wahrscheinlich einen Plattenspieler mit integriertem Entzerrer-Vorverstärker. Dann kannst Du Dir den Umweg über die Anlage (der aufgrund des fehlenden Ausgangs eh nicht funktioniert) sparen, und direkt vom Plattenspieler in das iMic (oder welches Interface Du Dir auch immer zulegen willst).

    Du brauchst also nur ein Kabel vom Plattenspieler zum Audio-Interface und eben das Audiointerface.

    Grüße,

    tasha
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen