vigor 2200wplus gegen 2600w

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von MacHei, 04.03.2004.

  1. MacHei

    MacHei Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    12.12.2003
    welcher der beiden router ist der bessere bzw. welchen wuerdet ihr empfehlen ?
    wichtigstes kriterium ist, dass momentan nur via isdn im netz gesurft werden kann.

    gruss heiko

    (wer hat positive oder negative erfahrungen mit dem 2600w ?)
     
  2. Leroux

    Leroux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.09.2003
    Hallo,

    ich besitze den 2200 Wplus und bin suuuper damit zufrieden. Die Dose hängt direkt dran, das PB über WLAN. Surfen über ISDN klappt einwandfrei. Ich habe die automatische Trennung auf 40sec. eingestellt. D.h. man kann eine "quasi" Standleitung damit simulieren. Vorsicht: man darf keinen Provider haben, der für jedes Einwählen extra kassiert (ich hab aber T-online). Konfiguration etc. sind ein Kinderspiel (über Webinterface).

    Zum 2600 kann ich leider nix sagen, hat der überhaupt ISDN-fall-back?

    Gruß

    Leroux
     
  3. MacHei

    MacHei Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    12.12.2003
    hallo Leroux,

    wie sieht das mit dem b-kanal aus, funktioniert das ohne probleme ? unter welchem os verwendest du das teil ?

    gruss heiko
     
  4. Leroux

    Leroux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.09.2003
    b-Kanal benutze ich nicht, aber man kann den so konfigurieren, dass dieser bandbreiten abhänig oder auch immer (also permanent) mit dazu geschalten wird.

    Ich benutze 10.3.2 ist aber egal, da der Vigor über Webinterface konfiguriert wird. D.h. du kannst den von jeder Platform aus per Netz-brower ansprechen, entweder per Wlan oder Ethernet. Du musst nur die IP und gegebenfalls das Passwort wissen.
     
  5. KönigDerNarren

    KönigDerNarren MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.889
    Zustimmungen:
    4
    MacUser seit:
    26.07.2003
    hi ich hab auch Fragen zu dem Thema...suche eine möglichst billige W-Lan Station die nur 11 mbit haben muss wegen internet......ist das ältere eurer 2 genannten Modelle noch zu haben?
     
  6. Leroux

    Leroux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    18.09.2003
    Der 2200er und 2600er sind noch zu haben, aber billig sind die nicht. Da musst du eine Preissuchmaschine anschmeissen. der 2200er sollte zwischen 200 und 300 Euros liegen. Der 2600 ist teuerer da er noch ein DSL-modem integriert hat
     
  7. MacHei

    MacHei Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    12.12.2003
    ist schon komisch, fuer den 2200wplus muesste ich 510,- sfr und fuer den 2600w nur 420.- sfr zahlen !? wo liegt da der hase begraben ?
    als guenstige alternative waere da der netgear fwg114p fuer 320.- sfr, allerdings muesste man dort noch ein isdn modem extern anhaengen. ob das funktioniert ?
    (zu den preisen - 1 euro sind z.z. 1.60 sfr)
     
  8. Stargate

    Stargate MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.431
    Zustimmungen:
    504
    MacUser seit:
    27.02.2002
    Ich habe einen 2600w und bin damit zufrieden. Zwei Macintosh sind direkt angeschlossen, mein PB über WLAN. DSL und ISDN arbeiten einwandfrei.

    Die Konfiguration ist sehr einfach.
    Das WLAN hängt sich nicht weg, entgegen einer Airport-Basis.
    Sicherheitsfeatures sind vorhanden.

    ISDN-FallBack arbeitet Einwandfrei wenn DSL mal weg ist.
    (Was bei T-Online leider immer mal wieder der Fall ist)
    (Und wenn mal "nur" kein DNS zur Verfügung steht)

    Der Router selbst besitzt zwei WLAN-Antennen mit denen insgesamt eine deutlich bessere Reichweite als mit einer AP-Basis erreicht wird.
     
  9. MacHei

    MacHei Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    12.12.2003
    hoi stargate,

    weiss du noch, was das teil gekostet hat und wie genau die bezeichnung war (nur w oder we) ?

    gruss heiko
     
  10. MacHei

    MacHei Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    7
    MacUser seit:
    12.12.2003
    also, ich hab mir den vigor 2200wplus angeschafft. das teil ist zwar recht teuer, aber wenn man's "nur" gegen ueberstunden tauschen kann ist's i.o.
    nun, ich muss leroux recht geben - das geraet funzt ueber isdn sehr gut. die konfiguration war mehr als einfach, alle kabel verbinden, einschalten, airportkarte aktivieren (haette ich fast vergessen), user id und passwort via internetexplorer mac 5.2 eingeben und wie hat's bobbele gesagt "bin ich den schon drin ?". so muss es sein !
    anschliessend bin ich mal durch das ganze haus getappt (Holzhaus komplett innen und aussen massiv mit blockbohlen) und hatte ueberall sehr guten empfang (4/4 bzw. 4/3).
    selbst an der aeusseren grundstuecksgrenze (30 m vom router im 1.og entfernt) hatte ich noch 4/2. somit kann ich den leuten recht geben, die der meinung sind/waren, dass wlan gegenueber bt das bessere system zum surfen ist. vorallem die isdn-einwahl geht sehr schnell.
    so nun werde ich mich an meine alte 500er dose machen und der eine netzwerkkarte verpassen. hoffentlich klappt die konfig auch so easy.

    gruss heiko
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - vigor 2200wplus gegen
  1. ngradert
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    259
    ngradert
    30.04.2016
  2. mac*berlin
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    362
    Olivetti
    24.10.2015
  3. sektion31
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.004
    lemonstre
    26.02.2012
  4. MediMan
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.113
    Caleb79
    16.11.2010
  5. Rd1988
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    2.448
    Retnueg
    25.05.2011