Vieleicht Mac?!?

Diskutiere mit über: Vieleicht Mac?!? im MacBook Forum

  1. Kobe

    Kobe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.01.2005
    Hallo MacUser,

    bin gerade dabei mir ein Notebbok aus zu suchen und tu mich da recht schwer da das Geld ja gut an gelegt sein soll!

    Hab mir gedacht es sollte recht klein sein und dazu

    also 14"
    60GB
    512 DDR RAM
    keine on board Grafik
    ein Mobile Prozessor
    ergo lange Akku lauf Ziet

    Als ich mir das so aufschrieb bin ich dann durch ein Link auf einer Seite wo Notebook für Studenten angeboten wurden bei Apple gelandet!

    Das könnte eine Alternative sein sagte ich mir, aber gleichzeitig sein mir einige Fragen in den Kopf geschossen die ihr mir als Appleneuling vlt beantworten könnt?

    Was könnte ich besonders als Student(Mediengestaltung) an Apple schätzen lernen?
    Klappt die Kommunikation zwischen OS und XP?
    Es sieht so aus das ich fürs gleiche Geld (ca1400€ will ich ausgeben) mehr Leistung bei nicht Apple Systemen erwarten kann, stimmt das?
    Wie sieht es mit dem Aufrüsten von Ibooks aus, teuer oder nich?
    Was bekomme ich an Software und für welchen Preis?
    Eigentlich würde ich eben gern mal wissen was die Vorteile und auch nachteile eines Ibooks oder Powerbooks sind und warum sie z.B in der Medienbranche sehr weiterbreitet sind?

    in freudiger Erwartung

    Kobe
     
  2. Macverehrer

    Macverehrer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    6
    Registriert seit:
    02.12.2004
    Übrigens herzlich willkommen bei uns

    Ich würde dir wärmstens empfehlen einen Mac zu holen...

    iBook, mac mini...

    ich hab 80 GB

    Aber mindestens

    Mein iBook hat 6 Std.

    Mediengestaltung??? und dann denkst du noch an nen PC???

    Eigentlich alles...kommt drauf an was du genau willst...ich persönlich finde die Preise vertretbar

    Vorteile...besagte Akku Laufzeit, das Betriebssystem natürlich, (Design), Sicherheit...

    Nachteile...? KLICK

    Und ansonsten KLICK

    (die nicht bantworteten Fragen konnte ich nicht beantworten sry)

    Erfahrungsberichte: Meiner läuft seit 5 Monaten Fehlerfrei. Hab keine Probleme und bin auch sonst glücklich. Aber vielleicht hatte ich auch nur Glück :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.2005
  3. Kobe

    Kobe Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.01.2005
    Wahnsinn als wenn iich da noch nich drauf gewesen wäre ich frage nach Erfahrungsberichten?!!!
     
  4. airborn647

    airborn647 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    15.10.2004
    dann folge halt macverehrers link und benutz die forensuche, da wirst Du eine menge finden.

    ich persönlich würd Dir allerdings eher zu einem 12" ibook oder powerbook raten...
     
  5. zerozero

    zerozero Banned

    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.07.2004
    Meine Meinung
    Gründe für einen Laptop mit Centrino Technology

    + mittlerweile sehr ausgereifte Technik
    + hält bei mir (Officebetrieb ohne Musik zu hören) ca 4,5 h, Display dimmen knapp 5h
    + Preis/Leistung
    + 512MB RAM als Standard ist schon was schönes
    + ich komme mit 1300,- hin und das Ding ist richtig gut.
    + habe 2 Jahre GARANTIE ohne Mehrkosten (ProtectionPlan läßt grüßen)
    + ein Zusatzakku kostet mich 100,99 inkl Versand
    + Das Display hat einen guten Kontrast und einen hervorrangenden Blickwinkel
    + 1GB RAM zusätzlich kostet 219,99 ,- mit 10Jahren Garantie (www.notebook-Speicher.de) inkl. Versand
    + Ich erhalte sehr viel Software unter Windows .. enormes Angebot

    sollte eigentlich kein Grund sein, aber wie man hier im Forum sieht ist es für manche
    doch ein Grund : + Software "gratis" downloaden mit P2P, das Mac-Angebot ist da nicht so groß.

    edit!: naja "gratis" ist es nicht,... die Rechnung kommt spätestens
    bei der Hausdurchsuchung ...

    Vorteile eines ibooks

    + OSX ist der Hammer und läuft nur auf einem PPC
    + 12" ibook ist super portabel, in der PC-Welt kostet so ein Notebook um die 2000,- Euro
    + Lange Akkulaufzeit (mein ibook G3 800Mhz damals ca. 4,5 -5h mit gedimmtem Display)

    Fazit
    Die Hardware eines PC's bietet im Laptopbereich mehr Vorteile, als
    die eines iBooks oder pBooks. Aber was nützt einem die beste Hardware,
    wenn das Betriebssystem darauf nicht abgestimmt ist. Mit dem Mac-Betriebssystem MacOSX erhälst du tadelosen Komfort und 1A Leistung.
    hau ab von windows, solange du noch kannst :)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.2005
  6. Maulwurfn

    Maulwurfn MacUser Mitglied

    Beiträge:
    12.855
    Zustimmungen:
    484
    Registriert seit:
    06.06.2004
    gewagt ausgedrückt... ;) :rolleyes:
     
  7. zerozero

    zerozero Banned

    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.07.2004
    besser ?!
    ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.2005
  8. djdc

    djdc MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    71
    Registriert seit:
    29.04.2004


    Welches von den ungefähr 18.329 Modellen wurde denn hier verglichen?
     
  9. zerozero

    zerozero Banned

    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.07.2004
    Toshiba Satellite M30X-148 für 1111,- z.B. im MM.
     
  10. zerozero

    zerozero Banned

    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    10.07.2004
    Sony Vaio VGN-A215M 1465,- Euro
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Vieleicht Mac Forum Datum
Mac über Monitor aufladen MacBook Donnerstag um 23:37 Uhr
Browser veraltet MacBook Donnerstag um 18:44 Uhr
MacBook unerträglich Langsam MacBook 22.11.2016
Monitor kriegt kein Signal von mac book pro MacBook 21.11.2016
Neuer Mac erhalten? MacBook 11.11.2016

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche