Viele Fragen vor dem Kauf/Umstieg

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von container, 16.02.2007.

  1. container

    container Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    16.02.2007
    Hallo

    Erstmal super Forum das ihr hier habt. Hab mich auch schon etwas durchgelesen und festgestellt, dass jeder andere Anforderungen stellt. ;)

    Ich hatte bis jetzt alle Windows Versionen durchgespielt also von 3.1 bis xp. Auch arbeite ich beruflich mit Windows, also Win2003 und entsprechende Server Software, ISA, Exchange, ADS, Sharepoint usw...das wird sich Beruflich auch nicht ändern.
    Doch jetzt will ich vorerst einmal ein paar Fragen stellen, wie es beim Umstieg beim privaten Gebrauch aussieht.

    1. Ich arbeite auch Privat sehr viel mit Netzwerken. Also Exchange Hosted Exchange, ADS, DCHP NAS usw... Könnte alternativ zu XP irgendwelche Einschränkungen diesbezüglich auftreten?
    - Was ist bei D-Link und Cisco Router und Switches zu beachten?

    2. Ich möchte sehr ungerne auf Dreamweaver 8, Photo Impact und MS Office 2003 und MS Office 2007 verzichten. Ich kenne mich mit VMWare und Crossover zwar gut aus, aber es würde nicht die Funktionialität mitbringen, wie wenn diese Programme in echt (Auf einem echten BS) installiert würden. Zudem sind diese "Virtuellen Maschinen" sehr Fehler/Versions anfällig und alles andere als stabil.

    3. Da ich wie schon angesprochen viel mit Grafiken arbeite würde einiges für einen Mac sprechen. Wie sieht das aber mit der Videobearbeitung aus? Zur Zeit Arbeite ich noch mit Bändern also Hi8 und dementsprechend ist auch die Pinnacle Software und Hardware Analog. Diese möchte ich weiterhin nutzen können. Vorallem die Hi8, die hat ja noch Chinch-Anschlüsse...also sehr nostalgisch....:)

    4. Wie sieht die Unterstüzung bei Allgemeiner Software aus? Als Beispiel: Visual Studio, C++, Virtual VCR, Hemera Photo, Acronis, Remote Control usw...? Gibt es da eine Liste irgendwo welche diverse Produkte mit der Mac alternative aufgelistet werden?

    5. Für den Genuss ab und an wenn Zeit bleibt sollen Spiele nicht zu kurz kommen. Beispiel: Oblivion 4 und Addon (Benötigt eine sehr starke Grafikkarte ATI ab 512 MB und 730Mhz min. damit alles sehr schön dargestellt wird aber trozdem noch flüssig lauft.)Vanguard, Dark Messiah und dann noch welche die ab und an aus dem Regal kommen wie GC, Black Mirror, DungeonSiege. Eigentlich alles Games die eine Starke Grafikkarte und genügend Memory benötigen damit diese laufen. Auch hier wäre eine Liste nicht schlecht, wo man sehen kann, welche Original im Laden gekaufte Produkte nicht laufen und welche laufen.

    6. Wie ist die Hardware aufgebaut? Mir ist klar dass man dann nicht einfach in einen MM hereinspazieren kann und eben mal schnell ein Laufwerk oder Memory oder HD usw... holt. Da gibt es ja dann Mac Geschäfte. Aber was muss so mit Preisdifferenz gerechnet werden? Beispiel: Hitachi/Samsung HD 500 GB Sata2 in einem "Normalen" Geschäft für 200.- beim Mac Geschäft das selbe oder ähnliches aber mit selben Leistungen, für 350.- ?:eek:
    Oder kann ich trozdem zum Beispiel bei MM rein watscheln und eine HD oder Netzwerkkarte oder oder oder kaufen gehen? :)

    7. Gibt es eine Raidfunktion bei Mac's? Also wenn ich 4 Platten habe, entweder als eine Platte, Spiegeln usw...? Diese Frage hätt ich fast vergessen. :)

    8. Am besten würd ich finden, wenn es ein Mac OS "X" als Download gibt. Kann ja auch Trial sein. Nur um das OS mal zu testen, ob es wirklich das ist, was man sich vorstellt und braucht, anstelle gleich ein komplettes Gerät zu holen. Gibt es eine LiveCD oder install Trial Variante irgendwo zum Download?
    Das währe sehr edel. :jaja: :xsmile:

    Es eilt nicht mit einem neuen Gerät muss ja erstmal das Geld zusammen haben. ;) Ich wollte mich vorerst einmal gründlich Informieren bevor ich mir etwas zu lege und es später eventuell bereue.
    Wenn es ein neues Maschinchen geben würde dann wäre wohl die neue Intel Variante sicherlich spannend zum unter die Lupe nehmen?

    Was natürlich noch edler wäre als unter Punkt 8, wäre ein Mac zum testen. Also man geht in einen Geschäft, und kann sich mal für ein oder zwei Wochen so eine Maschine mit nach hause nehmen und einmal gründlich testen....:jaja: :)

    So ich hoffe ich löchere euch nicht zu sehr mit fragen. Aber vielleicht lesen hier noch mehrere mit, die auch diese Fragen haben. ;)


    Gruss
     
  2. scope

    scope MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.081
    Zustimmungen:
    301
    MacUser seit:
    24.01.2005
    6. Festplatten und Speicher kannst du überall kaufen und, je nach Rechner mehr oder weniger einfach, selbst einbauen. Grafikkarten musst du als Mac-Version kaufen, die normalen Versionen funktionieren sonst nur unter Windows.

    7. Das Festplatten-Dienstprogramm bietet Software RAID 0 und 1 an.

    8. Gibt es eine Demo-Version von Windows? Und auf welchem Rechner willst du das überhaupt installieren? Bei jedem Mac ist Mac OS X dabei, den du auch brauchst um es überhaupt zu nutzen..
     
  3. cubd

    cubd MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.936
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    45
    MacUser seit:
    01.06.2003
    Lieber Container,

    1. herzlich willkommen im Forum

    2. hier gibt es eine hervorragende Suchfunktion, die Dir die meisten Fragen beantworten sollte. Wenn Du nach dem Suchen immer noch Fragen hast, frage; es gibt wirkich schon sehr viele "würde gerne switchen, habe aber fragen" threads.

    Gruß vom (hoffentlich hilfreichen) B.
     
  4. BGY

    BGY MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    47
    MacUser seit:
    07.11.2006
    Wo???

    Ich würde die Suche ja nicht als 'hervorragend' bezeichnen.
     
  5. GuyIncognito

    GuyIncognito MacUser Mitglied

    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    3
    MacUser seit:
    17.07.2006
    zu.2 Sämtliche Adobe und Macromedia Programme gibts (so weit ich weiß) auch für den Mac (auf den entsprechenden Seiten kann man sich auch Testversionen dazu runterladen).
    Office für Mac sind parallele Versionen zu den Windows-Versionen. 2003 Gabs z.B. nicht, dafür ist die aktuellste Version 2004. 2008 Sollte die nächste Office for Mac Version erscheinen wenn ich mich nicht irre.
     
  6. Cadel

    Cadel Banned

    Beiträge:
    9.179
    Zustimmungen:
    438
    MacUser seit:
    23.10.2006
    zu 2.
    du scheinst parallels nicht zu kennen. das ist weder fehleranfällig, noch instabil noch lahm. ein unterschied zu einem nativen system ist kaum bemerkbar.

    zu 5.
    wenn du mit "im laden original gekaufte spiele" meinst, dass du dir dir damals für windows gekauft hast, dann laufen die in osx natürlich eh nicht.
    und in einer vm wie parallels auch nicht. das ist auch wirklich der einzige haken an parallels: kein directx
    und um zu gucken wie die spiele auf einem nativen windows laufen, musst du ja nur die hardware deines wunsch-macs mit den anforderungen auf dem spielekarton vergleichen.

    zu 6.
    festplatte ist festplatte. da musst du keine spezielle "mac-hardware" kaufen.
    einfach ne stinknormale festplatte in ein stinknormales externes gehäuse stecken (oder komplett kaufen, je nach vorliebe) und dann halt einfach an den mac anstöpseln.
    ram kann man erweitern mit wenigen handgriffen.
    bei anderem internem zeug wirds schwieriger. das ist halt verbaut und punkt.
    aber externes zeug kannst du dranhängen soviel und was du willst.

    zu 8.
    gibts nicht


    zum testen:
    wenn du es drauf anlegst, kannst du dir auch online ein gerät bestellen, zwei wochen testen und ohne angabe von gründen zurückschicken (fernabsatzgesetz), wenns dir nicht gefällt
     
  7. Bom0815

    Bom0815 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.007
    Zustimmungen:
    78
    MacUser seit:
    11.12.2006
    Hallo container,

    willkommen im Forum :)

    Spezielle Mac-Festplatten gibt es nicht, kannst also bei Bedarf auch ruhig im MM zuschlagen :)

    Eine Netzwerkkarte wirst Du nicht brauchen: jeder Mac ist ab Werk netzwerkfähig.


    Das wär in der Tat ne feine Sache - auch für eingefleischte Mac-User ;-)
    Gibt es und geht leider nicht...

    Möglichkeit: Du suchst Dir den nächstgelegenen Macladen, spazierst dort mal vorbei und testest die Freundlichkeit der Mitarbeiter dort. Wenn die nicht verbohrt, völlig gestresst, prinzipiell kundenfeindlich eingestellt sind, dann lassen sie Dich auch gerne ne Weile ein bisschen an den Ausstellungsgeräten rumprobieren. So kriegst Du ein erstes "Feeling" für das OS X.

    Besser wäre, Du hättest im Bekannten- oder Freundeskreis jemanden, der Dir alles mal ausführlicher zeigt.

    Für einen ersten Eindruck, was Oberfläche und Funktionen vpon Mac OS X angeht, findest Du auf der Apple-Homepage

    http://www.apple.com/de/macosx/tiger/

    schon einiges (inkl. Beispiel-Filmchen - falls Du die eh nicht schon entdeckt hast ).
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.10.2015
  8. Generalsekretär

    Generalsekretär MacUser Mitglied

    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.06.2005
    Mit Entwicklungsumgebungen ist OSX nicht gerade gesegnet - kein Visual Studio, kein Delphi. Es wird zwar mit Xcode eine freie Umgebung mitgeliefert (benutzt den gcc als Backend), ist aber IMO kein gleichwertiger Ersatz.
     
  9. Generalsekretär

    Generalsekretär MacUser Mitglied

    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    06.06.2005
    Ja, gibt es.
     
  10. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.795
    Zustimmungen:
    1.866
    MacUser seit:
    19.12.2003
    Wenn es nicht die Intel Macs geben würde, hätte ich als Apple Freund bei den Anforderungen einen PC empfohlen.

    Dank Intel Macs ist es nun möglich beide Welten zu haben.

    Mehr geht sicher nicht...;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen