Viele "dumme" Nebie-Fragen.

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Dennis77, 16.01.2004.

  1. Dennis77

    Dennis77 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    26
    MacUser seit:
    16.01.2004
    :D

    Hallo zusammen.

    Schönes Forum. Ich lese schon seit ein paar Tagen eifrig mit. Auf einen Mac bin ich schon länger scharf, so langsam wird´s aber immer konkreter.

    Ich glaube, dieser Fred artet eh in einen Roman aus. Ich hoffe, Ihr seit gnädig mit mir!? :D

    Am besten erzähle ich mal, was ich so mit meinem Computer mache. Ich hoffe, Ihr könnt mir dann helfen. Obwohl; die meisten meiner Freunde meinen, mir sei eh nicht mehr zu helfen. :rolleyes:


    Aaaalso. Ich sitz hier neben meinem AMD Athlon 1300 MHZ Spitfire mit 256 MB SD-RAM, einer 40 GB Maxtor Platte und einer 32 MB GForce MX2 Grafikkarte. Als Betriebssystem ist Win 2000 drauf. :rolleyes:

    Gespielt wird an dem Teil überhaupt nicht, seits keine vernünftigen Adventures und Flightsims mehr gibt. Für den Rest wie Rennspiele etc. hab´ ich eine X-Box.
    Hauptsächlich nutze ich den Computer für´s Internet (Forensurfen :D ), Word und Excel, sowie neuerdings für meine Digicam. Ich habe erst ziemlich spät Spaß an Digitalkameras gefunden. Jetzt war ich neulich bei den Eltern meiner Freundin, und Ihr Schwager hatte eine Diashow auf CD mitgebracht. Am PC mit Magix Bilder auf CD/DVD erstellt. Ich habe mir das Programm mal angesehen, und war recht angetan, wie simpel es zu bedienen ist.
    Eigentlich; fällt höchstwahrschienlich flach, wenn ich einen Mac kaufe; wollte ich mir auch noch einen Mini DV-Camcorder zulegen. Dann habe ich mich mal schlau gemacht, was man für einen PC braucht um einigermaßen vernünftig schneiden zu können. Und um eine Aufrüstung käme ich nicht herum. Firewire wäre ein Muß, größerer Speicher und idealerweise auch mehr MHZ wären angebracht.

    Da ich aber auch immer wieder über meinen PC fluche, kam also der Gedanke an den wunderschönen iMac wieder auf.
    Ab und an; entschuldigt bitte; kotzt mich mein PC dermaßen an, das kann ich keinem sagen. Es gibt Tage, da hängt er sich mehrmals auf. An anderen Tagen läuft er problemlos. Ich versteh das einfach nicht. :confused: Und angeblich ist das bei Mac´s ja nicht so. Alles paßt zueinander (angeblich). Ist das wirklich so? Und dann natürlich noch die Vorteile, daß Macs nicht so verbreitet sind -> Viren etc.
    Das Design ist mir natürlich total egal. :rolleyes: ;)

    Also war ich mal wieder verstärkt auf der Apple Homepage. Sieh an, Word und Excel gibt´s auch für den Mac. Die möchte ich schon gerne haben. Wie gesagt, zu 50 % brauche ich meine Kiste dafür. Ich kann all meine Dateien mit "rübernehmen", und gut ist.




    Jetzt ein paar konkrete Fragen. Schließlich habe ich euch genug mit Smalltalk genervt. :D Wie gesagt; ich bin nur ein User. Bei mir muß die Kiste laufen, und gut ist. Ok, ich installiere auch mal was, kann kleine Einstellungen vornehmen etc. Aber wirklich auskennen ist etwas anderes. Werdet Ihr an meinen Fragen schon merken.

    Im Moment habe ich Photoshop Elements im Gebrauch. Ich bearbeite meine Fotos wirklich nicht übermäßig. Beschneiden hier und da, mal für´s Web abspeichern und rote Augen entfernen. Rahmen hinzufügen vielleicht auch noch. Die Verwaltung der Fotos mache ich mit Photoshop Album.
    Kann ich all diese Funktionen später mit iPhoto machen, oder bräuchte ich noch eine extra Software?

    iMusic ist ja auch dabei. Kann ich dann eine Musik CD einlegen, und mir Lieder auf den Mac holen und in MP3s umwandeln? Sorry, die Frage ist bestimmt total blöde. Ich habe mich aber noch nie mit MP3 beschäftigt, bis neulich zu dem Erstellen der Diashow halt. Musik kaufe ich auf CDs, und lade sie nicht herunter. Ich höre eh wenig Musik, bzw. nicht alles was aktuell ist. Und dann bin ich der Meinung, kann der Künstler ruhig unterstützt werden.

    Bzgl. Videoschnitt muß ich dann mal sehen, was sich so anbietet. Kaufe ich den Mac, habe ich eh kein Geld mehr für eine Kamera in absehbarer Zeit. :D

    Jetzt zum Internet. Im Erdgeschoß ist die ISDN-Anlage installiert, sowie das DSL-Modem. Ich habe von dort ein Kabel zu mir in den ersten Stock gezogen (das war lustig, erst in den Keller zu einem Kabelschacht, von da auf den Dachboden, und von da dann hinter der Dachschräge runter zu meinem Schreibtisch), und eine Dose an der Wand angebracht.
    Wie würde das mit Airport laufen? Wird die Basisstation unten an dem DSL-Modem anschgeschlossen? Und funktioniert das über diese Strecke?



    Als meinen Wunschmac hatte ich mir einen iMac 17 Zoll herausgepickt.
    Da ich möglichst lange Ruhe haben möchte; was sollte ich da konfigurieren? Größere Festplatte und mehr Arbeitsspeicher hatte ich mir schon überlegt.

    Ich bin für jede Anregung dankbar. Und auch für Eure Geduld mit meinem Roman.
    Ich wünsche noch einen schönen Freitag.
     
  2. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.738
    Medien:
    12
    Zustimmungen:
    2.152
    MacUser seit:
    19.11.2003
    Der 17er mit größerer HD (zwecks Videobearbeitung) und midestens 512MB RAM + Airportkarte scheint für Deine Zwecke ideal zu sein (warum eigentlich nicht der mit dem 20 Zoll TFT?)
     
  3. Dr. Zoidberg

    Dr. Zoidberg MacUser Mitglied

    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    12.08.2003
     
  4. mad-mongo

    mad-mongo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    29.01.2003
     

    hallo,

    also ich habe letzte woche auch den großen schritt gemacht und mir ein iBook G4 zugelegt. bislang habe ich es noch nicht bereut (spätestens aber wenn das ding beim händler steht, siehe die zig verschiedenen threads hier im forum).
    Mac OS X ist toll, wenn man aus der unix/linux ecke kommt, wird man es vielleicht sogar lieben weil es wirklich die die unix vorzüge und einfache handhabung vereint. das system ist wirklich komfortabel und mit windows nicht zu vergleichen.

    zu deiner frage:

    ein "iMusic" ist nicht dabei soviel ich weiss, dafür aber ein "iTunes". dieses programm hat mich anfangs nicht begeistert aber jetzt wo man so langsam mitbekommt was es für tolle funktionen bietet, ist es doch eine tolle sache. ja, es ist möglich deine CD in MP3 / AAC / AIFF / WAV auf festplatte zu kopieren.

    wünsche auch noch einen schönen freitag
     
  5. Randale

    Randale MacUser Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    17.10.2003
    imac

    Hallo,

    falls Du Dir einen imac kaufst ist alles dabei. Musik inkl. mp3 wandeln und brennen kannst du mit itunes (im Lieferumfang). Fotos verwalten und in einfacher Form bearbeiten (verbessern, rote Augen, ausschneiden) kannst Du mit iphoto (dabei), Filme bearbeiten mit imovie (dabei), office Anwendungen mit Apple Works (Word kompatibel, dabei). Empfehlen würde ich Dir Microsoft Office v.X, Toast (sehr gutes Brennprogramm auch für DVDs) und vielleicht Photoshop 7. (kannst Du gerne günstig über mich beziehen :p :p ). Vielleicht noch eine 2 Tasten Maus.

    Gruß von Olaf


    - ------
    oblohm@web.de
     
  6. jog

    jog MacUser Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.01.2004
     

    Ich habe auch einen PC mit w2k und kann nur sagen, dass ich das vor über einem Jahr installiert habe und es seitdem stabil läuft. Sogar mit einer relativ fiesen Hardware-konfiguration (u.a. Fersehkarte + 3 Grafikkarten).

    Mein Powerbook hingegen (habe ich erst 1 Woche) schmiert mir momentan noch regelmäßig ab (OSX 10.3.2) [entweder lustige Kernel-Fehler-Meldungen oder es frieht einfach ein]. Ich will aber nicht ausschliessen, dass es mit einem fehlerhaften Speicherbaustein zu tun hat.

    Von Deiner Airport-Idee würde ich Dir erstmal grundsätzlich abraten. Nicht wegen der Hardware an sich, aber generell ist ein Kabel am Rechner immer zuverlässiger und schneller. Ansonnsten wäre es bestimmt am cleversten sich einen Access-Point vererst nur zu leihen und zu prüfen, wie der Empfang so im Haus ist
     
  7. tomric

    tomric MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.605
    Zustimmungen:
    82
    MacUser seit:
    13.09.2003
    Re: Re: Viele "dumme" Nebie-Fragen.

     

    Nach meinen Erfahrungen ist es eher definitiv ein defekter Speicherbaustein. Sonst kann es nur noch am Board liegen, ist aber bei den 12" 1GHz eher selten. Bau mal die Speichererweiterung aus und probiers mit den eingelöteten 256 MB. Bei mir hat es geholfen.

    gruss vom Tom
     
  8. Jabba

    Jabba MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.465
    Zustimmungen:
    109
    MacUser seit:
    21.11.2003
     


    Sorry, wenn ich jetzt mal etwas negatives sage: Aber erwarte Dir von Office X nicht zuviel, bzw. das Handling ist extrem gewöhnungsbedürftig.
    Optisch sieht zwar alles fast gleich aus, aber an die "rumliegenden" Menüs, die aberwitzigen Tabellenblattgrössen und den an jeder Ecke durchguckenden Desktop muß man sich erst gewöhnen.
    Zudem müssen ev. geschrieben VBA Module angepasst werden, selbst von Office2000 läuft nicht alles problemlos, zudem ist die Geschwindigkeit der Programme _erschreckend_ langsam im vergeich zu WIN. (Ich meine die VBA Programme, nicht Excel an sich!)

    Excel ist mein absolutes Lieblingsprogramm, welches mir die tägliche Arbeit extrem erleichtert. Meinen MAC (G5 1,8) habe ich im Nov.03 gleich mit OfficeX zusammen gekauft und habe mich bis jetzt noch nicht mit dem Excel anfreunden können.
    Und da Du 50% mit Word und Excel arbeitest, wollte ich das nur mal sagen, damit Du nicht wie ich mit viel zu viel Vorfreude drangehst (und dann doch enttäuscht bist).

    Was die HW iMAC17angeht: Gutes Argument ist auch: Das Ding sieht einfach heiss aus!
     
  9. Dennis77

    Dennis77 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    26
    MacUser seit:
    16.01.2004
    :eek:

    Wow. Vielen Dank für die freundlichen und schnellen Antworten.


     

    Wegen dem Preis. :( Sonst würde ich nur zu gerne. :D


    iTunes heißt es, richtig.

    Das hört sich ja alles sehr sehr gut an. Ich würde den PC eh erst noch hier stehen lassen, bis alles sicher läuft, und der Mac alle meine Daten drauf hat.

    Was Airport angeht; ist ja kein Problem, daß ich es weiterhin per Kabel "mache". Ist mir auch lieber. Ich frage auch deshalb, weil ja eventuell mal ein Umzug ansteht, oder so. Und da ist so etwas ja praktisch; man muß sich keinen Kopf machen, wo man den Computer hinstellt. Kein Kabel ziehen, etc.
    Irgendetwas kann man nicht nachrüsten. War das jetzt Bluetooth oder Airport? Ich meine Bluetooth wäre es gewesen.


    @ Randale: Deine Software-Vorschläge hatte ich auch schon in´s Auge gefaßt. Nur mit PS 7.... ich nutze ja jetzt bei PS-Elements nicht mal ein Drittel des Funktionsumfangs. Da wäre PS 7 wohl vorerst noch "übertrieben". Und nachkaufen ist ja kein Problem.

    Mit Tastatur und Maus habe ich mich noch gar nicht beschäftigt. Zur Zeit habe ich ein Logitech iTouch Keyboard, sowie eine Logitech iFell Mouse Man. Ich liebe beide. Beim Keyboard sind die Navigationstasten super praktisch. Bei der Maus ist die iFeel Option ganz nett. Ist eine drei-Tasten Maus mit Scrollrad. Alles mit Kabel. Ich habe kein Problem mit Kabeln. Funktioniert immer einwandfrei, nix Probleme mit den Akkus.
    Da muß ich wohl nochmal bei Apple.de nachsehen, was es so gibt.



    Noch eine Frage zum allgemeinen Verständnis von Macs. Ich meine mich erinnern zu können, daß ich mal auf einer privaten Seite gelesen habe, daß einer der Vorteile bei Macs ist, daß Software nicht wie bei Windows installiert wird. Kann das schlecht erklären. Ist auch schon länger her. Programme würden quasi nur auf die Festplatte kopiert, und würden nicht überall Einträge machen, wie es bei Windows üblich ist.
    Stimmt das?
     
  10. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.738
    Medien:
    12
    Zustimmungen:
    2.152
    MacUser seit:
    19.11.2003
    stimmt bei den allermeisten Programmen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen