Viele Dateien entpacken

Diskutiere mit über: Viele Dateien entpacken im Mac OS X Forum

  1. Denny79

    Denny79 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.01.2005
    Hallo Ihr,

    ich habe auf meinem Rechner mehrere große Zip-Datein (je ca. 1 Gbyte), die mehrere 10000 Messdateien (10-20 kByte pro Datei) enthalten. Diese liegen auf meiner externen Platte und sollen auch dort entpackt werden. Im Finder doppelklicken führt zu einem starten des Entpackers, aber auch nach ca. 10 Stunden (über Nacht getestet) passiert nicht viel.

    Ich hab es dann mit der Kommandozeile mit unzip probiert. Dort startet das Entpacken zwar, wird aber nach etwas 8000 Dateien unerträglich langsam,schreibt nur Müll auf die Platte und hängt sich nach etwa 6 Stunden auf. Mit einer Linux-Live-CD (gleicher Rechner, gleiche Platte, gleicher unzip-Befehl) funktioniert das Entpacken hingegen innerhalb von ca. 30 Minuten. Das ist aber keine langfristige Lösung, für jedes entpacken Linux zu starten. Ähnliche Probleme gibt es auch, wenn viele Dateien gelöscht oder verschoben werden sollen, was ich aber durch ein paar Kommandozeilenskripte einigermassen lösen konnte.

    Gibt es einen Dateimanager (ausser dem Midnightcommander) für OS X, der auch mit so vielen Dateien problemlos umgehen kann ohne abzuschmieren? Kennt ihr ein (Ent)Packprogramm, mit dem auch große Dateimengen bewältigt werden können? Warum packt es Linux mit dem gleichen unzip-Befehl mit den Mengen umzugehen und der Mac hängt sich fest, obwohl der Unterbau doch (glaube ich) ähnlich ist?

    Gruß,

    Denny
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.776
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    wie ist denn die externe platte formatiert? fat32? vielleicht hat da linux einfach bessere treiber für ;)
     
  3. HäckMäc_2

    HäckMäc_2 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.196
    Zustimmungen:
    269
    Registriert seit:
    26.04.2005
    Vielleicht packt's CocoaZIP
    Und was ist mit StuffIt?
     
  4. Denny79

    Denny79 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    27.01.2005
    Der StuffIt-Expander schafft es auch nicht. :(
    CocoaZip werde ich mal probieren.

    Ja, die Platte ist in diesem Fall FAT32-formatiert, da ich sie unter verschiedenen Umgebungen nutzen muss. Ich hatte aber auf meinem ibook und dem minimac ähnliche Probleme. Der midnightcommander auf der konsole schafft es auch leistungsmässig unter OS X mit den Dateien umzugehen. Allerdings verrutschen dort die Zeilen beim Navigieren und die Darstellung verrutscht so stark, dass ein angenehmes arbeiten ohne unfreiwilligen Blödsinn anzustellen nicht möglich ist.
     
  5. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    46.776
    Zustimmungen:
    3.629
    Registriert seit:
    23.11.2004
    wenn der MC verrutscht, dann hast du eine falsche terminal emulation ;)
    kannst auch mal zwischendurch ein ctrl-L probieren, um das fenster neu aufzubauen
     
  6. juclesia

    juclesia MacUser Mitglied

    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Registriert seit:
    02.08.2004
    Schon einmal per unzip -t packetname.zip getestet, ob es Probleme beim Entpacken von bestimmten Dateien in dem Paket gibt?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Viele Dateien entpacken Forum Datum
mehrere dateien umbenennen Mac OS X 27.11.2015
Rechtsklick auf Programm im Dock -> viele Dateien Mac OS X 03.10.2011
sehr, sehr viele Dateien löschen Mac OS X 12.07.2011
Viele Dateien auf Schreibtisch - Verlangsamung? Mac OS X 03.12.2010
Wie kann ich viele unsichtbare, geschützte Dateien mit gleicher Endung löschen? Mac OS X 17.08.2010

Diese Seite empfehlen

Benutzerdefinierte Suche